IT-Seminare für
Verantwortliche im Gesundheitswesen

Informationssicherheit im Krankenhaus, gefördert durch das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG). 

Durch den seit Januar 2021 vom Bund eingerichteten Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) stehen Deutschlands Krankenhäusern bis 2025 bis zu 4,3 Mrd. Euro für die Digitalisierung, Modernisierung der Notfallkapazitäten und der IT-Sicherheit ihrer Einrichtungen zur Verfügung. Die IT-Sicherheit ist hierbei ein integraler Bestandteil und mit mindestens 15% des Fördervolumens vorgeschrieben. Das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) übernimmt 70% der förderfähigen Kosten Ihrer Aus- und Weiterbildung, die restlichen 30% des Vorhabens werden vom Land und/oder den Krankenhausträgern getragen.
Die TÜV Rheinland Akademie hilft Ihnen daher ab sofort, sich zum Beispiel zum IT Security Beauftragten (TÜV) ausbilden und zertifizieren zu lassen und bietet Ihnen die richtige Weiterbildung für Ihre Bedürfnisse.

Welche Bereiche und Sektoren werden gefördert?

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) soll Krankenhäusern und Kliniken den Ausbau der modernen Notfallkapazitäten, eine schnellere Digitalisierung und bessere IT-Sicherheit ermöglichen. Was genau gefördert werden kann, ist im § 19 des KHZG klar definiert:

  • IT-Sicherheit
    Absicherung informationstechnischer Systeme, sowie Schutz der Gesundheitsdaten der Patienten.
  • Anpassung der Notaufnahme an den aktuellen Stand der Technik.
    Umbaumaßnahmen der Notaufnahmen, Einführung von modernen IT-Systemen (z.B. für Triage).
  • Patientenportale für ein digitales Aufnahme- und Entlassmanagement.
    Software zur digitalen Vorabanamnese, Online-Portal für Entlassmanagement.
  • Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen.
    Digitale Kurven, Diktiersysteme.
  • Teil-/Vollautomatisierte klinische Entscheidungsunterstützungssysteme.
    Medizinische Navigation, Medikationswarnsysteme.
  • Durchgehendes digitales Medikationsmanagement.
    Einsatz von Scannern bei der Medikamentenverabreichung, digitale Medikationsanordnung.
  • Krankenhausinterne digitale Prozesse zur Anforderung von Leistungen.
    Intralogistik-Software für Anforderung von Leistungen, Scanner-Lösungen.
  • Abstimmung des Leistungsangebots mehrerer Krankenhäuser.
  • Onlinebasiertes Versorgungsnachweissystem für Betten.
  • Aufbau telemedizinischer Netzwerkstrukturen und robotikbasierten Anlagen.
  • Anpassung von Patientenzimmern, insb. Umwandlung von Zimmern.
Förderfähige Bereiche KHZGFörderfähige Bereiche KHZG

Das richtige Seminar für Ihre IT-Weiterbildung im Gesundheitswesen.

Finden Sie in unserer Übersicht ganz einfach das für Sie und Ihre (künftige) Jobrolle passende Seminar für TÜV-zertifizierte Sicherheitskompetenz. 
Als Teilnehmer eines TÜV-Lehrgangs im Bereich Informationssicherheit/ IT-Security erhalten Sie einen vierwöchigen kostenlosen Zugriff auf die Online-Plattform „Information Security Management digital“ von TÜV Media. Hierin enthalten sind umfassende Informationen und Arbeitshilfen zum Thema Informationssicherheit.

Ihr Weg zum IT-Sicherheits-Experten mit TÜV-Abschluss.

Modul 1: IT-Security-Beauftragter (TÜV)
Informationsverarbeitung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen und Behörden. Ein unternehmensweites IT-Sicherheitssystem unter der Verantwortung eines IT-Security-Beauftragten bildet die Grundlage für den sicheren und zuverlässigen IT-Betrieb.

Modul 2: IT-Security-Manager (TÜV)
Dieses 3-tägige Seminar bereitet Sie gezielt darauf vor, ein wirksames IT-Security-Managementsystem einzuführen und zu betreiben. Es gibt einen Überblick über Informationssicherheits-Governance, Normen, Architektur und Betrieb des ISMS mit IS-Policy und Sensibilisierungsmaßnahmen für die Beschäftigten.

Modul 3: IT-Security-Auditor (TÜV)
Für ein zertifiziertes IT-Security-Managementsystem ist die interne Auditierung verpflichtend. IT-Sicherheitsauditoren benötigen umfassende Kenntnisse über die Vorbereitung und Dokumentation von Sicherheitsaudits. Zum Auditprozess gemäß DIN ISO 19011 gehört u.a. die Erstellung eines Auditanforderungskatalogs und -plans, um Ihre internen Audits zu ISO27001/BSI IT Grundschutz vorzubereiten und durchzuführen. 

Ihr Weg zum IT-SicheheitsexpertenIhr Weg zum IT-Sicheheitsexperten

Die fortschrittlichsten Cybersecurity-Seminare für Ihre Unternehmenssicherheit.

Der Mangel an Cybersicherheitsexperten ist für Deutschland ein ernsthaftes Problem. Umso wichtiger ist es, eine adäquate Aus- und Weiterbildung im Bereich Cybersecurity zu forcieren. Die TÜV Rheinland Akademie hilft Ihnen daher ab sofort, sich zum Beispiel als Certified Ethical Hacker (C|EH) ausbilden und zertifizieren zu lassen.
Finden Sie in unserem Seminarangebot die richtige Weiterbildung für Ihre Bedürfnisse.

Cybersecurity CEHCybersecurity CEH

Kritische Infrastrukturen: Informationen zu BSI-KritisV und Schulungsmöglichkeiten

Betreiber, die unter spezifische Bedingungen fallen, sind zu einem Nachweis verpflichtet, die Sicherheit der IT-Systeme und die Einhaltung der Informations- und Meldepflichten zu erbringen. Ziel ist hierbei die Aufrechterhaltung der Versorgung der Bevölkerung in Notfall- und Krisenszenarien.

Unternehmen müssen sich nun die Frage stellen, ob Sie zu den kritischen Infrastrukturen zählen und welche Art von technischen und organisatorischen Maßnahmen sie laut § 8a zu erfüllen haben. Durch die marktneuen KritisV-Kompaktseminare der TÜV Rheinland Akademie sorgen wir dafür, dass Sie und Ihre IT-Systeme nach dem geforderten Stand der Technik abgesichert sind.

BSI-Kritis BSI-Kritis

Unsere beliebtesten IT-Schulungen für Mitarbeiter im Gesundheitswesen. 

Empfehlung
Ergreifen Sie aktiv Maßnahmen zum Schutz Ihrer IT!
Empfehlung
Planung und Umsetzung von Security-Awareness-Kampagnen - Sicherheitsbewusstsein auf allen Ebenen schaffen.
Empfehlung
Sensibilisierung und Kommunikation von Informationssicherheit

IT-Management / IT-Sicherheit Seminare 2022

Von der Planung über die Architektur bis zum Controlling. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites IT-Management und IT-Security Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2022.

PDF, 31 Seiten, 1,7mb

download
Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

Newsletter abonnieren & Vorteile sichern!

Sie möchten spannende Informationen und wertvolle Tipps zu Ihren Weiterbildungsthemen?
Dann melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an!