Entdecken Sie jetzt unsere Online Weiterbildungen und lernen Sie von Zuhause!
Gesundheit TÜV Seminare

Pflichtunterweisungen für die Pflege

Pflege muss immer nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisen durchgeführt werden. Daher ist eine regelmäßige und umfassende Weiterbildung der Pflegefachkräfte verpflichtend, um die Pflegequalität zu sichern.

Neben den pflegefachlichen Fortbildungen sind außerdem allgemeine Unterweisungen im Zuge der Unternehmerpflichten zu absolvieren.

Pflegeeinrichtungen stehen vor der Herausforderung trotz des Fachkräftemangels, knapper wirtschaftlichen Ressourcen und einer gleichzeitig steigenden Anzahl pflegebedürftiger Menschen, dem gerecht zu werden.

Die angespannte Personalsituation macht es schwer Mitarbeiter aus dem pflegerischen Alltag für notwendige Weiterbildungen freizustellen. Weiterbildungen, die flexibel in den Alltag der Einrichtungen eingebunden werden können, sind gefragt. 


 Unseren Online-Schulungen zum Thema Pflege

ANZEIGEN

Online-Trainings - starten Sie zu Ihrem Wunschtermin.


Unser Angebot an Online-Trainings ermöglicht Ihnen eine Weiterbildung unter Einhaltung von Social Distancing. Die Trainings sind jederzeit abrufbar. Starten Sie zu Ihrem persönlichen Wunschtermin.

> Expertenstandard Chronische Wunden. Online-Schulung.

> Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege. Online-Schulung.


Online-Schulungen - die ideale Lernform.

Daher haben wir mit unseren Online-Schulungen Formate zur fachlichen und allgemeinen Weiterbildung entwickelt. Diese ermöglichen Pflegeeinrichtungen und Pflegefachkräften  Schulungsverpflichtungen nachzukommen, die gut in den pflegerischen Alltag zu integrie-ren sind.  

Unser Portfolio umfasst verschiedene digitale Lernformate. So können Weiterbildungen  als Live-Online-Training, E-Learning, Blended Learning oder Lernvideos durchgeführt        werden.

Online-Schulungen für Pflichtunterweisungen in der Pflege - TÜV Rheinland Akademie

Ihre Vorteile: Mit den Online-Schulungen haben Sie die Möglichkeit Ihr Fachwissen zeitlich und örtlich flexibel, ob am Desktoprechner oder am Smartphone, zeitsparend aufzufrischen.

Pflegequalität durch Online-Schulungen der TÜV Rheinland Akademie steigern.

Qualitätsprüfungen von Pflegeeinrichtungen.

Mit den im November 2019 neu in Kraft getretenen Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR), liegt der Fokus bei der Überprü-   fung der Pflegequalität von stationären Pflegeeinrichtungen nun auf der Ergebnisqualität. D.h., es wird überprüft, wieviel Pflege wirklich beim Bewohner ankommt. Mit anderen Worten reicht ein "Abhaken" der verpflichtenden Fortbildung nicht mehr aus. Die Mitarbeiter müssen kontinuierlich und auch bedarfsbezogen geschult werden, damit die erforderlichen      Fachkenntnisse vorhanden sind, angewendet werden und Pflegefehler vermieden werden.

Es geht darum, Pflegestandards effektiv umzusetzen und entsprechend Mitarbeiter zu qualifizieren.

Gesetzlicher Rahmen und Bedeutung der Expertenstandards

Expertenstandards in der Pflege


Expertenstandards bilden den aktuellen Stand der Kenntnisse zu einem Thema ab. Pflegeeinrichtungen sind gesetztlich verpflichtet, ihre Dienstleistungen nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand durchzuführen.

Expertenstandards, die nach § 113a SGB XI vereinbart wurden, sind auch leistungsrechtlich verbindlich. Der bislang einzige darunter fallende Expertenstandard soll zukünfitig der Expertenstandard zur Mobiliätsförderung sein. Da der Gesetzgeber darüber hinaus nicht aktiv geworden ist, gelten in der Branche die evidenzbasierten Expertenstandards des DNQP (Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege) als gültige Richtlinie. Hier gibt es aktuell zu 9 Themen Expertenstandards.

Auch im Hinblick auf die neuen QPR gewinnen die Expertenstandards eine neue Bedeutung. Durch die konsequente und effektive Umsetzung der Expertenstandards und der dort empfohlenen Präventivmaßnahmen, kann die Ergebnisqualität effektiv gesichert und Pflegeschäden vermieden werden.

Kontaktieren Sie uns!


Sie haben Interesse an den Lernvideos für die Expertenstandards in der Pflege? Dann kontaktieren Sie uns bitte persönlich.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihre Online-Schulungen. Außerdem können wir dies mit weiteren Unterweisungen aus dem Bereich Unternehmer- und Betreiberpflichten sowie Arbeits- und Gesundheitsschutzunterweisungen kombinieren.

Ihre Ansprechpartnerin:

Melanie Powierski

E-Mail: melanie.powierski@de.tuv.com

Telefon: 0221 - 806 4955


FAQs

Die Expertenstandards muss jede Pflegekraft kennen und umsetzen können. Dafür Sorge tragen muss die Pflegeeinrichtung, denn sie hat die Verantwortung, dass diese Themen beherrscht werden und die Risiken für die Pflegebedürftigen minimiert werden.

Stichwort: Ergebnisqualität in der Pflege   

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Zielgruppe die Pflegeeinrichtungen sind.

Darunter sind sowohl ambulante Pflegedienste als auch stationäre Pflegeheime zu verstehen. Würde man die Zielgruppe, etwas weiter fassen, könnte man auch Kliniken und Krankenhäuser mit einbeziehen, wobei hier darauf geachtet werden muss, dass nicht alle Themen der Expertenstandards für sie interessant und relevant sind.

Die Expertenstandards des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sind:

- Dekubitusprohylaxe

- Entlassungsmanagement

- Schmerzmanagement bei akuten Schmerzen

- Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen

- Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

- Sturzprophylaxe

- Förderung der Harnkontinenz in der Pflege

- Ernährungsmanagement

- Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Ein weiterer Expertenstandard ist im § 113a SGB XI zu finden: Erhaltung und Förderung der Mobilität

Das passende Portfolio, um Ihren Schulungspflichten nachzukommen


Neben unseren Pflichtunterweisungen für das Pflege- und Gesundheitswesen, finden Sie außerdem zahlreiche weitere Unterweisungen, die gemäß der gesetzlichen Anforderungen und aus der langjährigen Erfahrung von TÜV Rheinland für Sie genau richtig konzipiert wurden. Erfahren Sie mehr über Unternehmer- und Betreiberpflichten sowie über Arbeits- und Gesundheitsschutzunterweisungen. 

Seminare Gesundheit und Pflege - TÜV Rheinland Akademie

Weiterbildungen Gesundheit und Pflege

Finden Sie weitere pflegefachlichen Fort- und Weiterbildungen für den Pflege- und Gesundheitsfachkräfte.


Mehr erfahren
Online-Schulungen Gesundheit und Pflege - TÜV Rheinland Akademie

Online-Schulungen Gesundheit & Pflege

Informieren Sie sich außerdem über die digitalen Weiterbildungsmöglichkeiten für den Pflege- und Gesundheitsbereich.

Mehr erfahren

Unternehmer- und Betreiberpflichten - Seminare TÜV Rheinland Akademie

Unternehmer- und Betreiberpflichten

Informieren Sie sich jetzt über Ihre Pflichten, die Sie als Unternehmer und Betreiber erfüllen müssen.     


Mehr erfahren
Sicherheitsunterweisungen TÜV Rheinland Akademie

TEOX

Optimieren Sie Planung, Organisation und Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsunterweisungen mit unserem Lernmanagement-System.

Mehr erfahren
Newsletter TUEV Rheinland Akademie

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit unserem Gesundheits-Newsletter erhalten Sie regelmäßig nützliche Informationen zu neuen Normen, Gesetzesänderungen und Veranstaltungen.

Mehr erfahren