Programm WeGebAU

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt die Weiterbildung von gering qualifizierten und älteren Arbeitnehmern, die im Rahmen von bestehenden Arbeitsverhältnissen unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts durchgeführt werden. 

 Das Programm WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) soll vorrangig die Beschäftigungschancen und -fähigkeiten der Arbeitnehmer verbessern, dem Fachkräftemangel entgegenwirken und die Mitarbeiterbindung und -motivation fördern. 

Die TÜV Rheinland Akademie bietet sehr viele AZAV-zertifizierte Umschulungen und Weiterbildungsmodule zur individuellen, arbeitsmarktrelevanten Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter. Unsere Kurse sind flexibel miteinander kombinierbar und können bundesweit durchgeführt werden.

 

Welche Voraussetzungen bestehen für die Förderung im Rahmen von WeGeBAU?

  • Gefördert werden können gering qualifizierte Arbeitnehmer ohne oder mit Berufsabschluss.

  • Ebenfalls Chancen auf Förderung haben Arbeitnehmer, die in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit weniger als 250 Arbeitnehmern beschäftigt sind.

 

Vorteile für Unternehmen:

  •   Fachkräftesicherung

  •   Mitarbeiterbindung

  •   Erhöhung der Mitarbeitermotivation

  • Qualifizierte Mitarbeiter bringen mehr Leistung

  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch ein Zeichen von Wertschätzung und Anerkennung

  • Mit Qualifizierten Mitarbeitern fit für den Wettbewerb bleiben.

 

Vorteilte für Arbeitnehmer

  • Längerer Verbleib im Erwerbsleben und somit längere Einzahlung in Rentenkasse und dementsprechend höhere Altersbezüge

  • Qualifiziertere Aufgaben und damit sicherer Arbeitsplatz

  • Leistungsfähigkeit wird gesteigert

  • Berufliches Wissen wird auf den neusten Stand gebracht

  • Erlangungen von Teilqualifikationenen oder  neuen Berufsabschlüsse

 

Tipp:

Umschulung starten und bis zu  2.500 € Prämie sichern. Seit dem 01.08.2016 wird der Erwerb eines Berufsabschlusses besonders honoriert: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erhalten beim Bestehen der Zwischenprüfung eine Prämie von 1.000 €, beim Bestehen der Abschlussprüfung 1.500 € von der Agentur für Arbeit. 

Neu für Beschäftigte in KMU. Für diese besteht seit dem 01.08.2016 die Möglichkeit, geförderte Weiterbildungen auch  außerhalb der Arbeitszeit zu absolvieren.

Wir helfen gerne weiter

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt