Ausbildung Turmdrehkranführer - Erwerb der Bedienberechtigung.

Ein bestimmungsgemäßer Einsatz von Kranen setzt voraus, dass der Kranführer zuverlässig und sicher die Transportaufgaben durchführt. Während des Kranbetriebes werden in der Regel unterschiedliche Lasten gehoben, bewegt und dabei auch über Personen und Sachwerte hinweggeführt. Da bei nicht bestimmungsgemäßer Anwendung Gefährdungen von Personen und hohe Sachschäden entstehen können, ist eine gründliche und umfassende Unterweisung von Personen, die mit dem selbstständigen Führen von Kranen beauftragt werden sollen, erforderlich. Verantwortlich für Auswahl und Unterweisung der Kranführer ist der Unternehmer, der den Kranführer mit dem Führen des Kranes beauftragt.

Nutzen

  • Die Teilnehmer erwerben den Nachweis zum Führen von Turmdrehkranen auf Katzausleger und Schnellaufbaukrane einschließlich der notwendigen Praxis gem. DGUV Grundsatz 309-003 (ehem. BGG 921) und ISO 9926-3.
  • Sie sind in der Lage, die Geräte (einschließlich Geräte mit Funkfernsteuerung) sicher zu bedienen.


Zielgruppe

Alle Personen, die Turmdrehkräne führen sollen.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 120 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Bedienberechtigung

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 17052

08.10.2018
Berlin

01.01.2019
Cottbus

Preis
ab 1.165,00 € zzgl. MwSt.
ab 1.386,35 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info