Basiskurs Stück- und Schüttgut.

Gefährliche Güter können auf der Straße nur unter bestimmten Bedingungen befördert werden. Immer mehr Güter werden heute als "gefährliche Güter" eingestuft mit der Folge, dass auch der Transport dieser Güter stark reglementiert wird. Daher werden an die Fahrer von Gefahrguttransporten besondere Anforderungen gestellt. Sie müssen, unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht – gem. Kapitel 8.2 ADR –, grundsätzlich im Besitz einer ADR-Bescheinigung sein.

Nutzen

Für Fahrer kennzeichnungspflichtiger Transporte ist der Besuch eines Basiskurses verpflichtend.

  • Dauer: 20 UE (2,5 Tage)

  • Gültigkeit: 5 Jahre.
  • Mit dem Abschluss des Basiskurses (IHK-Prüfung) erwirbt der Teilnehmer die Berechtigung, Gefahrgut im Stück- und Schüttgutverkehr (außer Klassen 1 und 7) nach ADR mit Fahrzeugen zu befördern.


Zielgruppe

Fahrer von Gefahrguttransporten.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 20 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Zertifikat

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 39610

02.09.2017
Neubrandenburg

04.09.2017
Lauchhammer

11.09.2017
Bornheim

25.09.2017 TÜV Rheinland Seminare
Berlin-Spandau

Preis
ab 270,00 € mehrwertsteuerbefreit
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info