Fachkraft für Rufanlagen. Sachkunde nach DIN VDE 0834.

Für Einrichtungen, wie z.B. Krankenhäuser, Alten- u. Seniorenheime, REHA-Zentren, Forensische Kliniken oder JVAs, ist die Bestellung einer sachkundigen Person als Fachkraft für Rufanlagen nach DIN VDE 0834 gesetzlich vorgeschrieben. Die Rufanlagen - zum Herbeirufen von Personal in Notsituationen - dürfen nur von sachkundigen Fachkräften geplant, installiert, betrieben und instand gehalten werden.

Nutzen

  • Sie kennen die gültigen Normen, Richtlinien und den Stand der Technik zu Rufanlagen.
  • Sie erhalten fundierte Fachkenntnisse, um Rufanlagen zu planen, zu errichten, zu betreiben und instand zu halten.
  • Sie können Organisationsverschulden bewerten und Haftungsrisiken mindern.
  • Mit dem Sachkundezertifikat dokumentieren Sie Ihre Fachkompetenz.


Zielgruppe

  • Fachkräfte in Krankenhäusern, Alten- und Seniorenwohnheimen, REHA-Zentren, Forensischen Kliniken oder Justizvollzugsanstalten
  • Sachverständige der Gebäudetechnik und des Bauwesens
  • Planer und Installateure von Rufanlagen


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Zertifikat

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 17527

23.10.2017
Berlin

22.11.2017
Köln

Preis
ab 525,00 € zzgl. MwSt.
ab 624,75 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info