Fachkundige Person Gefährdungsbeurteilung im Brandschutz.

Die Gefährdungsbeurteilung ist Grundlage bei der Erfassung von Gefahrenquellen und muss wiederkehrend auf Plausibilität überprüft werden. Die Beurteilung der Brandgefährdung ist im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach § 5 Arbeitsschutzgesetz durchzuführen. Für die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung wird eine besondere Fachkunde gefordert.

Nutzen

  • Sie können eine Gefährdungsbeurteilung im Brandschutz selber erstellen oder daran mitwirken.
  • Sie wissen die gesetzlichen Anforderungen richtig in die Praxis umzusetzen.


Zielgruppe

Personen, die für die Gefährdungsbeurteilung im Bereich Brandschutz verantwortlich sind oder daran mitwirken, Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 14106

06.02.2019
1 Tag

Köln

13.02.2019
1 Tag

München

30.04.2019
1 Tag

Berlin

20.05.2019
1 Tag

Nürnberg

Preis
ab 660,00 € zzgl. MwSt.
ab 785,40 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info