Geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit (IHK).

Meister für Schutz und Sicherheit sind in der mittleren Führungsebene von privaten und öffentlichen Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit tätig. Sie nehmen Führungsaufgaben in den Bereichen Werk-, Objekt-, Personen-, Informations-, Veranstaltungs- und Brandschutz wahr.

Nutzen

  • Sie erarbeiten sich Know-how, um als Führungskraft Verantwortung im Bereich Schutz und Sicherheit zu übernehmen.
  • Sie eignen sich aktuelles Wissen für die Bewältigung der relevanten Sicherheits- und Ordnungsaufgaben an.


Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Beschäftigte aus Unternehmen, die dem Bereich Schutz und Sicherheit zugeordnet werden können, und sich für betriebliche Fach- und Führungsaufgaben qualifizieren wollen.


Voraussetzungen

Zur Prüfung im Prüfungsteil Grundlegende Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen sicherheitsrelevanten anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft.
  • Zur Prüfung im Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • das Ablegen des Prüfungsteils Grundlegende Qualifikationen, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
  • ein weiteres Jahr Berufspraxis und
  • Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation (AEVO).
  • Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Meisters für Schutz und Sicherheit haben.
    Abweichend von den genannten Voraussetzungen kann zur Prüfung in den Prüfungsteilen auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben zu haben , die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Berufsbegleitend

TÜV Rheinland Seminare 470 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Meister

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 53000

18.11.2017
Krefeld

18.11.2017
Köln

18.11.2017
Berlin

18.11.2017
Düsseldorf

Preis
ab 3.550,00 € mehrwertsteuerbefreit
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info