Herstellung, Beschichtung, Auskleidung von Dichtflächen.

Dichtflächen erfordern eine der Art, Dauer und Häufigkeit der einwirkenden wassergefährdenden Stoffe entsprechende Herstellung, Beschichtung, Auskleidung, Überwachung und Wartung. Damit ein Fachbetrieb Dichtflächen herstellen, beschichten und auskleiden darf, ist es erforderlich, dass die betrieblich verantwortliche Person entsprechend qualifiziert ist.

Nutzen

  • Sie sind mit den Inhalten der geltenden technischen Regeln vertraut.
  • Sie lernen, wie Dichtflächen fachbetriebspflichtig herzustellen, zu beschichten und auszukleiden sind.
  • Fallbeispiele machen Sie fit für den praktischen Umgang mit den geltenden technischen Regeln.


Zielgruppe

Betrieblich verantwortliche Personen in WHG-Fachbetrieben, die Dichtflächen erstellen, beschichten und mit Kunststoffbahnen auskleiden; Betreiber und Planer von Dichtflächen; Gewässerschutzbeauftragte; Behördenvertreter.


Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme am Grundkurs für Fachbetriebe nach WHG (Veranst.-Nr. 12015).


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 06110

14.11.2017
Berlin

11.12.2017
Nürnberg

16.04.2018 TÜV Rheinland Seminare
Köln

12.06.2018
Nürnberg

Preis
ab 430,00 € zzgl. MwSt.
ab 511,70 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info