Interorganisationale Zusammenarbeit bei Veranstaltungen.

Um die Sicherheit auf Veranstaltungen zu gewährleisten, hat sich die "interorganisationale Zusammenarbeit“ in der Veranstaltungs- und Sicherheitsplanung zu einer festen Größe entwickelt. Denn eine Veranstaltung lässt sich nur dann erfolgreich planen und durchführen, wenn alle Beteiligten zusammenarbeiten, ihre Sichtweisen und Anforderungen teilen und den jeweils anderen verständlich machen. Interorganisationales Handeln setzt ein abgestimmtes Verständnis des gemeinsamen Ziels voraus.

Nutzen

  • Sie kennen die relevanten Einflussfaktoren bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung sicherer Veranstaltungen.
  • Sie verstehen die Sichtweisen, Interessenlagen und Erwartungen an die unterschiedlichen Akteure der Veranstaltungsorganisation.
  • Sie erkennen die Notwendigkeit eines einheitlichen Lageverständnisses aller Akteure sowie das Erfordernis einer gemeinsamen Risikobewertung.
  • Sie sind in der Lage, die Grundlagen einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zu gestalten.
  • Sie kennen die Voraussetzungen und Erfordernisse für das Betreiben eines veranstaltungsbegleitenden Koordinierungsgremiums.
  • Sie erfahren übertragbare Anwendungsbeispiele für eine durchgängige Dokumentation sowie eine strukturierte Nachbereitung.


Zielgruppe

Betreiber, Veranstalter, Führungskräfte bei Versammlungsstätten, Leiter der Sicherheits- und Ordnungsdienste, Verantwortliche für Veranstaltungstechnik, Führungskräfte/Verantwortliche in Ämtern der Gemeinden, Städte und Kreise für öffentliche Ordnung, Bauaufsicht, Feuerwehr, Bürgermeister, Kultur, Presse, Sport oder Schule. Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Architekten, Ingenieure, Brandschutzbeauftragte, Führungskräfte aus dem Gebäudemanagement sowie alle interessierte Personen, die mit Großveranstaltungen zu tun haben.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 10088

18.10.2017
Köln

23.02.2018
Berlin

06.03.2018
Köln

10.09.2018
Berlin

11.10.2018
Köln

Preis
ab 455,00 € zzgl. MwSt.
ab 541,45 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info