MSA (Messsystemanalyse) für Einsteiger.

Ob Ihr Fertigungsprozess beherrscht ist und die geforderten Ergebnisse geliefert hat, stellen Sie meist durch die Messung der dabei entstehenden Produkte fest. Dies macht den Messprozess zu einer Schlüsselinformation für Ihre Entscheidung, in den Prozess einzugreifen oder nicht. Ganz besonders für Lieferanten von sicherheitsrelevanten Produkten in der Automobilindustrie sind fähige und stabile Fertigungsprozesse und damit verbunden eine konstante und zuverlässige Produktqualität von entscheidender Bedeutung. Nicht umsonst fordern die Automobilhersteller und auch die Regelwerke zur Zertifizierung (VDA 6.1 bzw. ISO / TS 16949) Qualitätsprüfungen auf Basis fähiger Messsysteme. Ein wesentlicher Bestandteil Ihres Messsystems ist das dabei verwendete Messmittel. Aber wie tauglich und fähig ist das jeweilige Messmittel, richtige und verlässliche Messergebnisse zu liefern? Sie lernen praxisnah geeignete Verfahren anzuwenden, um diese Frage zuverlässig zu beantworten.

Nutzen

  • Sie wissen gezielt das geeignete Mess- bzw. Prüfmittel für Ihre Prüfaufgabe auszuwählen und die Einflussgrößen auf die Fähigkeit Ihres Messprozesses zu bestimmen.
  • Sie sind vertraut mit der Berechnung von Messmittelfähigkeiten nach den drei wichtigsten Verfahren und kennen die Bedeutung der Faktoren Auflösung, Genauigkeit, systematische Messabweichung, Wiederholpräzision, Vergleichspräzision, Stabilität und Linearität für den Messprozess.
  • Eigene Berechnungen nach den drei Verfahren anhand praktischer Beispiele geben Ihnen Sicherheit für die Anwendung dieser im betrieblichen Alltag.


Zielgruppe

Verantwortliche für die Messmittelverwaltung und -kalibrierung, Prüfplaner, Interne Auditoren, Qualitätsmanagementverantwortliche.


Voraussetzungen

Statistisches Wissen wird nicht vorausgesetzt. Erforderlich für das Verstehen der Zusammenhänge ist jedoch mathematisches Grundwissen auf dem Niveau eines mittleren Schulabschlusses. Die Teilnehmenden sollten mit den Grundlagen und Begriffen der Statistischen Prozesskontrolle vertraut sein.
Kenntnisse der Qualitätsmanagementnormen DIN EN ISO 9001 bzw. ISO / TS 16949 sind von Vorteil.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 16 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 09232

10.09.2018
Köln

Preis
ab 995,00 € zzgl. MwSt.
ab 1.184,05 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info