Prepreg. Fertigungstechnologie III.

In der Luftfahrtindustrie wird Prepreg in großen Mengen verarbeitet. So zeichnet sich beispielsweise der Airbus A380 durch einen hohen Massenanteil an Kohlenstofffaser-Prepreg aus. Aber auch in anderen Bereichen, wie z.B. in der Automobilindustrie, der Raumfahrt, dem Sportgerätebau, beim Bau von Segelyachten oder in der Windenergie zum Rotorblattbau wird unterschiedlich anteilig Prepreg verarbeitet.

Nutzen

  • Sie erweitern Ihre Kenntnisse über die Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen (FVK) um die innovative Prepregtechnologie.
  • Ihre Fertigkeiten bei der Herstellung von Formteilen werden durch praktische Übungsphasen optimiert.


Zielgruppe

  • Interessenten aller technischen Berufe, die FVK verarbeiten
  • Fachkräfte, Meister und Ingenieure aus der Windenergie- und Luftfahrtbranche sowie aus dem Fahrzeug- und Maschinenbau.


Voraussetzungen

Praktische Erfahrungen in der Verarbeitung von Faserverbundkunststoffen (FVK).


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 24 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 10440

20.11.2017
Senftenberg

Preis
ab 1.650,00 € zzgl. MwSt.
ab 1.963,50 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info