Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte. Auffrischungskurs.

Gemäß § 30 des Medizinproduktegesetzes (MPG) sind Medizinproduktehersteller verpflichtet, einen qualifizierten Mitarbeiter als Sicherheitsbeauftragten für Medizinprodukte zu bestimmen. Durch unseren Auffrischungskurs bringen Sie Ihre Sachkenntnis auf den aktuellen Stand, erfüllen Ihre Weiterbildungspflicht und profitieren vom Erfahrungsaustausch.

Nutzen

  • Sie kennen den aktuellen Stand der Rechtsvorschriften zum nationalen und europäischen Medizinprodukterecht und sind über anstehende Änderungen informiert.
  • Sie wissen die Konsequenzen und Auswirkungen des gültigen Rechts als Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte professionell einzuschätzen und damit rechtssicher umzugehen.


Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Sicherheitsbeauftragte für Medizinprodukte und deren Stellvertreter aus Unternehmen, die Medizinprodukte herstellen und vertreiben.


Voraussetzungen

Sie verfügen über Kenntnisse des Medizinprodukterechts und Erfahrungen als Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 4 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 09448

Preis
ab 280,00 € zzgl. MwSt.
ab 333,20 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info