Herausforderungen für Dampfkesselanlagen – vom Inverkehrbringen zur Inbetriebnahme – Wasserstofftauglichkeit.

Kompakt informiert durch Fachexperten der TÜV Rheinland Industrie Service.
Seminar
Zurzeit keine Termine
Teilnahmebescheinigung
Virtual Classroom
3 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 12036

Der Bau von Kraftwerken, die auch für den Betrieb mit Wasserstoff geeignet sind, stellt alle Beteiligten vor Herausforderungen. Wir erläutern im Rahmen des Webinars den Stand der Technik rund um das Inverkehrbringen von Komponenten und Baugruppen insbesondere mit Blick auf den Kesselbau. Die Schnittstelle Benannte Stelle/ZÜS wird unter die Lupe genommen. Erfahrungen aus dem Anlagenbau der vergangenen 10 Jahre werden zu Grunde gelegt. Neue Entwicklungen und Erfordernisse hinsichtlich der Wasserstofftauglichkeit von Kraftwerkskomponenten werden erläutert. Das Webinar schlägt einen Bogen von der Spezifikation, über die Herstellung und Montage bis zur Inbetriebnahme. Probleme und Lösungen werden anhand von Beispielen aus der Praxis vorgestellt.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Betreiber, Planer, Bauherren, Hersteller, Generalunternehmer.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

Dies ist eine Veranstaltung der TÜV Rheinland Industrie Service GmbH. Die TÜV Rheinland Akademie GmbH ist mit der Durchführung dieser Veranstaltung beauftragt. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • >1000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer erworbenen Qualifikation.
Preis auf Anfrage

Zurzeit sind leider keine Termine verfügbar. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an dieser Weiterbildung haben.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben