Neuigkeiten von der AkademieNeuigkeiten von der Akademie

Schutzmaßnahmen im Rahmen von Covid-19.

Präsenzveranstaltungen finden sicher mit umfangreichen Hygienekonzept statt!

Nach den neuen Corona-Beschlüssen der Bundesregierung werden weitere verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Virus in Kraft treten.
Für uns als TÜV Rheinland Akademie steht Ihre Gesundheit, die unserer Trainer*innen und Mitarbeiter*innen an oberster Stelle. Mit unserem umfassenden Hygienekonzept, nach dem SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard sowie den AHA+L Regeln, können Sie weiterhin alle Präsenzveranstaltungen in allen Seminarzentren besuchen und sich sicher weiterbilden.

Ab Montag, 23.11.2020, gilt für Teilnehmer*innen, Dozenten*innen sowie Mitarbeiter*innen eine Maskenpflicht während des Seminars.

Hygienekonzept und Schutzmaßnahmen.

Besondere personenbezogene Maßnahmen

Besondere technische Maßnahmen

Beim Betreten des Gebäudes bis zum Schulungsraum und teilweise in den Seminarenmuss eine korrekt sitzende Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen werden.

Die Teilnehmerzahl ist je Raumgröße angepasst, so dass ein Sicherheitsabstandvon mindestens 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Die Hände müssen regelmäßig entsprechend der Hygieneempfehlungen gewaschen bzw. mit einem alkoholhaltigen Mittel desinfiziert werden.

Bitte achten Sie auf die Abstandsregeln und die Nutzungshinweise in den Sanitärräumen.

Die Hust- und Niesetikette ist einzuhalten. Ergänzend sollte es vermieden werden Augen, Mund oder Nase zu berühren.

Alle 20 Minuten erfolgt in den Seminar und Aufenthaltsräume eine 5 minütige Stoßlüftung.

Bitte halten Sie ausreichend Abstand bei der Nutzung von Verkehrswegen (u.a. Treppen, Türen, Aufzüge) und tragen Sie bitte Ihre MNB.

Besondere organisiatorische Maßnahmen

Catering und Pausen

Die Technik sowie bei Bedarf weitere Oberflächen sollten regelmäßig mit einem einfachen Desinfektionsmittel gereinigt werden.

  • Kaffee, Tee, Kaltgetränke sowie Snacksstehen Ihnen wie gewonht zur Verfügung. Bitte nehmen Sie nur das, was Sie verzehren möchten.·
  • Bitte beachten Sie die Hinweise zu Kantinen bzw. Restaurantbenutzung.
  • Wir bitten Sie, die vorgegebenen Pausenzeitenund die Hinweise im Caterinbereich genau einzuhalten.

Schulungsunterlagen, Schreibmaterial oder auch Flipchartstifte dürfen nicht ausgetauscht oder von mehreren Personen genutzt werden.

Trainer*in koppelt entsprechende Pausenzeiten mit Arbeitsphasen, um die TN-Gruppe ggf. aufzuteilen. Die Umsetzung erfolgt situativ vor Ort.

Kundenstimmen

  • „Ausgezeichnetes Hygienekonzept, ansprechende und moderne Kursräume."

    „Ausgezeichnetes Hygienekonzept, ansprechende und moderne Kursräume.

    Sehr freundliches und hilfsbereites Personal."

    Sebastian. F.
    Teilnehmer am Seminar in Hamburg

  • „In dieser vollendeten Form noch nirgends erlebt"

    „Bedanken möchte ich mich bei Ihnen und allen in der TRA in Hamburg für das tolle Coronakonzept, das ich in dieser vollendeten Form noch nirgends erlebt habe. Ich habe mich absolut sicher gefühlt."

    Maggie. T.
    Dozentin in Hamburg

  • „Vorbildliches Hygienekonzept"

    „Gute fachliche Ausdrucksweise der Dozenten, sehr gute Versorgung mit Snacks und Getränken (Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit). Vorbildliches Hygienekonzept."

    Anke G.
    Teilnehmerin des Seminar Wundexperte in Leipzig

  • „Es wurde auf Sicherheitsabstand und regelmäßige Lüftung geachtet"

    „Die Durchführung des Kurses war sehr gut. Die Räumlichkeiten waren ordentlich, es wurde auf Sicherheitsabstand und regelmäßige Lüftung geachtet."

    Dieter B.
    Teilnehmer des Seminars Brandschutzbeauftragter (TÜV) in Dresden 

Unser sicheres Hygienekonzept konkret.

  • Alle Seminarräume erlauben die Einhaltung des Sicherheitsabstands von mind. 1,50 m.
  • Beim Betreten des Gebäudes bis zum Schulungsraum und teilweise in den Seminaren muss eine korrekt sitzende Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen
    werden.
  • Die Seminar- und Aufenthaltsräume sind ausreichend groß und können gut belüftet werden. Alle 20 Minuten erfolgt eine 5-minütige Stoßlüftung.
  • Der Pausenaufenthalt im Freien ist an vielen Standorten möglich.
  • Ihre Pausenversorgung sowie das Mittagessen können nach den gesetzlichen Vorgaben und Empfehlungen eingenommen werden.
  • Unsere Seminarbetreuung vor Ort sorgt für einen reibungslosen Ablauf rund um Ihr Seminar, informiert Sie über alle nötigen Hygiene- und Abstandsregeln und steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.
  • Wir haben das Hygienekonzept an allen Standorten umgesetzt. Dies betrifft die Vorbereitungsabläufe, die Reinigungszyklen der Seminarräume und Sanitäranlagen genauso wie die Abläufe im Seminarbetrieb.
Unser Hygienekonzept.

Sofern Sie in einem von der Bundesregierung benannten Krisengebiete wohnen oder Urlaub gemacht haben, bitten wir Sie, die behördlich geltenden bzw. empfohlenen Quarantänemaßnahmen zu befolgen. Unsere Seminarzentren können nur gesund besucht werden.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 0800 13535577 oder servicecenter@de.tuv.com zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie in einem unserer Seminarzentren begrüßen zu dürfen.