Springbrunnen am Neuen Schloss in StuttgartSpringbrunnen am Neuen Schloss in Stuttgart

Neuigkeiten aus dem Seminarzentrum
Stuttgart

Informieren Sie sich hier über aktuelle Thematiken und neue Seminare und Lehrgänge des Seminarzentrums in Stuttgart.


Februar 2024

Kommen Sie in unser Team!

Die TÜV Rheinland Akademie in Stuttgart sucht Verstärkung:

Aushilfe im Seminarservice/ Empfang/ Kundenbetreuung (w/m/d) - als Minijob (geringfügige Beschäftigung)

Das sind Ihre Tätigkeiten:

  • Empfang unserer Teilnehmer und Referenten
  • Vor- und Nachbereitung der Seminare und der Seminarräume (Unterlagen, Sitzordnung, Technik, Zubehör, Verpflegung, Seminarauswertungen.)
  • Unterstützung bei der Organisation und bei der Beauftragung der erforderlichen Ressourcen
  • Raumplanung, Koordination externe und interne Vermietung


Das erwartet Sie:

  • schnellst möglicher Einstieg
  • eigenverantwortliche, abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • sehr gutes Arbeitsklima und ein tolles Team
  • Mitarbeiterangebote bei Reisen, Tickets, Mode, Wohnen etc.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Dezember 2023

CAMP3 – Die virtuelle TÜV Rheinland Welt.

CAMP3 sollte ganz oben auf Ihrer Reiseziel-Liste stehen! Sie kommen mit nur wenigen Klicks direkt dorthin! 
Was erwartet Sie?

  • Unsere ständig wachsende virtuelle TÜV Rheinland Welt, mit einer großen Themenvielfalt.
  • Ein großes Portfolio an Fachmedien: Webinare, Grafiken, Podcasts, Whitepaper, Videos, Quiz und vieles mehr.
  • Verschiedene Spiele, die Sie mit Ihrem individuellen Avatar nutzen können, um Ihr Wissen über Digitalisierung, Kompetenzen und psychische Gesundheit zu erweitern.

Lernen Sie z.B. digitale Infrastrukturen planen, steuern und überwachen und testen Sie unsere DIM-Plattform. Interaktive Grafiken, ein Game und ein Video zeigen,  wie unser Tool zum Management von digitalen Infrastrukturen funktioniert und in Echtzeit Geodaten übermittelt. Mithilfe von Karten und interaktiven Grafiken können Faktoren wie Breitband, E-Mobilität sowie Investitionen abgebildet werden.

Oder klicken Sie durch den Mental Health Themenbereich. Dort gibt es ein Vielzahl an Lernmedien wie Webinar, Podcast oder Whitepaper, die die eigene und die psychische Gesundheit von Mitarbeitenden aufgreifen. Im Mission Hub steht ein Game zur Verfügung, in welchem die Einflussfaktoren und Lösungsansätze die Bedeutung von psychischem Wohlbefinden im Berufsalltag spielerisch vermittelt.


November 2023

Kostenfreies Whitepaper: Wie Energiemanager Fehler bei der Einführung eines Energiemanagementsystems vermeiden.

Holen Sie sich Tipps für eine erfolgreiche EnMS-Implementierung und erfahren Sie, wie Sie die häufigsten projekt- und normbezogenen Fallstricke gekonnt umgehen.

Die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 ist ein komplexes Projekt und kann teilweise ganz schön kniffelig werden. Sowohl das Projekt selbst als auch die Anforderungen der Norm müssen effizient gemanagt werden. 

Das kostenfreie Whitepaper präsentiert Ihnen zehn projektbezogene und zehn normbezogene Herausforderung im Rahmen der Einführung eines Energiemanagementsystems und bietet Ihnen praxisnahe Lösungsansätze. Sie erfahren u.a.:  

  • wie die Projektschritte in den verschiedenen Projektphasen der EnMS-Einführung aussehen,  
  • wie Sie den Kosten- und Zeitaufwand angemessen berechnen,
  • was es bei der Zertifizierung des Energiemanagementsystems zu beachten gilt,
  • welche Forderungen die ISO 50001 an die Dokumentation von Informationen stellt,
  • worauf es bei der energetischen Bewertung ankommt.


TIPP: Lehrgang zum Energiemanager (TÜV)
Termin Modul 1: 18.-27.03.2024 in Stuttgart

TÜV Rheinland Akademie - Whitepaper EnergiemanagementTÜV Rheinland Akademie - Whitepaper Energiemanagement

November 2023

Werden Sie Experte für Technische Dokumentation für Medizinprodukte.

Die Technische Dokumentation ist die zentrale Nachweisdokumentation des CE-Kennzeichnungsprozesses. Sie dokumentiert die Konformität des Medizinproduktes mit den regulatorischen Vorgaben. 

Die Anforderungen an die Technische Dokumentation sind durch die Europäische Verordnung 2017/745 (MDR) deutlich gestiegen. Die MDR gilt seit dem 26. Mai 2021 und betrifft alle Medizinprodukte, die in der Europäischen Union in Verkehr gebracht werden. Die MDR stellt hohe Anforderungen an die Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit von Medizinprodukten sowie an das Qualitätsmanagementsystem der Hersteller.

Um Ihnen die Umsetzung der MDR-Anforderungen zu erleichtern, haben wir einen kompakten Lehrgang konzipiert, der Ihnen das notwendige Wissen und die praktischen Fähigkeiten vermittelt, um eine anforderungskonforme Technische Dokumentation zu erstellen und zu pflegen. Der Kompaktlehrgang Expert Technical Documentation Medical Devices (TÜV). In diesem Lehrgang lernen Sie unter anderem:

  • Die regulatorischen Grundlagen, Aufbau, Inhalte, Elemente und Quellen der Technischen Dokumentation gemäß MDR Anhang II und III
  • Die regulatorischen Anforderungen, Leitlinien und wesentlichen Schritte der CE-Kennzeichnung und des erforderlichen Konformitätsbewertungsverfahrens gemäß MDR
  • Die Bedeutung der Technischen Dokumentation im CE-Kennzeichnungsprozess und Konformitätsbewertungsverfahren sowie für die Überprüfung durch Behörden und Benannte Stellen
  • Die Anforderungen an die Dokumentation des Design- und Entwicklungsprozesses (u.a. Inhalte der Entwicklungsakte, Umgang mit Änderungen)
  • Das Summary Technical Documentation (STED) als Strukturmodell für die Technische Dokumentation
  • Die Verantwortlichkeitsverteilung, Verfügbarkeit, Lenkung und Dokumentenmanagement für die Technische Dokumentation
  • Die klinische Bewertung auf Basis klinischer Daten (u.a. Verfahren, Elemente, Anforderungen an die Dokumentation und das Berichtswesen)

Der Lehrgang wird von erfahrenen Referenten aus der Medizintechnik-Branche geleitet, die Ihnen anhand von Praxisbeispielen die Umsetzung der Lerninhalte verdeutlichen und den Transfer in die eigene Praxis erleichtern. Am Ende des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, eine schriftliche Zertifikatsprüfung abzulegen und das Zertifikat Expert Technical Documentation Medical Devices (TÜV) zu erwerben.

Termin: 29.01.-02.02.2024 in Stuttgart


Oktober 2023

Kostenfreies Webinar: Nachhaltigkeitsmanagement und seine Auswirkungen auf Ihr QM-System.

Die Integration von Nachhaltigkeitsmanagement in das Qualitätsmanagementsystem eines Unternehmens bietet die Möglichkeit, wirtschaftliche, umweltbezogene und soziale Unternehmensziele gleichberechtigt zu erreichen. Es erfordert jedoch ein planvolles Herangehen, um sicherzustellen, dass Qualitätsstandards weiterhin erfüllt und nachhaltige Praktiken gleichzeitig gefördert werden.

Erfahren Sie beim kostenfreien Webinar „Im Fokus: Qualität“ wie Sie nachhaltige Zielsetzungen über Ihr QM-System praktisch umsetzen können.

Tauschen Sie sich im virtuellen Treffen der TÜV Rheinland QMunity darüber aus, was Nachhaltigkeit als Bestandteil eines erweiterten Qualitätsversprechens für Ihre Unternehmenspraxis bedeutet.

Termin: 13.12.2023, 17:00 Uhr im Live Virtual Classroom

TÜV Rheinland Akademie - TÜV Rheinland QM-CommunityTÜV Rheinland Akademie - TÜV Rheinland QM-Community

Oktober 2023

Neuer Top Lehrgang: Whistleblowing Officer (TÜV).

Als zertifizierter Meldestellenbeauftragter die interne Meldestelle gemäß Hinweisgeberschutzgesetz gesetzeskonform führen!

Das neue Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) stellt den Schutz von Whistleblowern bzw. Hinweisgebenden in den Fokus und formuliert klare Anforderungen an Unternehmen. In dieser Weiterbildung erhalten Sie erforderliches Fachwissen zum Hinweisgeberschutz, gewährleisten als zertifizierte Person eine effektive Meldestelle, erfüllen gesetzliche Anforderungen und schützen Whistleblower und Unternehmen.

Profitieren Sie in unserem Lehrgang zum Whistleblowing Officer von der Fachexpertise unseres Referenten zum Whistleblower Schutz.

Termin: 06.-08.12.2023 im Live Virtual Classroom


September 2023

Stellenausschreibung: Fachtrainer:in im Wundmanagement (w/m/d).

Kommen Sie in unser Team und bewerben Sie sich als Fachtrainer:in Wundmanagement. Ihre Kernaufgabe ist die Pädagogischen Leitung für unsere Wundexperten ICW® und Fachtherapeuten Wunde ICW® Kurse:

  • Sie führen Kurse nach Vorgaben der ICW (Initiative chronische Wunden e.V.) bundesweit an unseren anerkannten Standorten sowie bei inhouse Veranstaltungen durch.
  • Für den Unterricht erstellen Sie die Handouts und Skripte eigenständig nach dem aktuellen Wissensstand der Wundversorgung.
  • Die Abnahme und Korrektur von Prüfungen (Klausuren, Hausarbeiten und Colloquien) fällt in Ihren Aufgabenbereich.
  • Außerdem sind Sie zuständig für die fachliche Abstimmung mit Externen sowie fachliche Überprüfung neuer Trainer*innen.
  • Sie sind Ansprechpartner*in für fachliche Fragen sowie Absprachen/ Abstimmung zur Organisation und Planung mit den Kolleg*innen.
  • Außerdem unterstützen Sie das Business Development bei der Weiterentwicklung und Aktualisierung des Portfolios und wirken bei der Ausarbeitung von Lernformaten mit: z.B. Produktion von Lernvideos, Podcast/ Videocast, Webbased Training.
  • Es bereitet Ihnen Freude uns auch bei externen Veranstaltungen zu vertreten.


Voraussetzung:

  • Ausbildung zur Pflegefachkraft (Pflegefachmann, Pflegefachfrau, Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in)
    Bachelorabschluss in Pflegepädagogik oder einer anderen berufsspezifischen Ausrichtung wie Medizinpädagogik oder Erziehungswissenschaften bzw. gleichwertige Qualifikation als Lehrer*in für Pflegeberufe
  • Mind. 3 – 5 Jahre Berufserfahrung in der Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden, idealerweise haben Sie bereits unterrichtet und bringen Präsentationssicherheit, Kommunikationsstärke und selbstsicheres Auftreten mit
  • Eigenständiges Arbeiten, Organisationstalent,Teamgeist und Teilnehmerorientierung
  • Reisebereitschaft (Fahrtzeit ist Arbeitszeit), "Büro-Standort" kann bundesweit sein, nicht an Köln gebunden

 

Bewerben Sie sich noch heute! 


September 2023

Neues Seminar: Cybersecurity Foundation für IT-Professionals.

Die ständige Welle von Cyberbedrohungen kann auf den ersten Blick beängstigend erscheinen - vor allem für Personen in Rollen wie IT-Administratoren, Sicherheitsbeauftragten und SOC-Analysten. Begrenzte Sicherheitsbudgets, Schwierigkeiten bei der Rekrutierung qualifizierten Personals und durch Vorschriften getriebene Sicherheit, die an Praktikabilität mangelt – all diese Herausforderungen können zuweilen überwältigend wirken.
 
Das Seminar "Cybersecurity Foundation für IT-Professionals" wurde entwickelt, um den Teilnehmern dabei zu helfen, sich den ständig wechselnden Herausforderungen der Cybersicherheit zu stellen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Abwehr gegen real auftretende Angriffsmethoden statt der bloßen Befolgung von Compliance-Checklisten. Eine klare Struktur, basierend auf dem MITRE ATT&CK®-Rahmenwerk, bietet Orientierung in der komplexen Welt der Cyberverteidigung.
 
Dieser umfangreiche Kurs behandelt Themen wie Linux und Windows Betriebssysteme, Authentifizierungstechniken, Web- und Cloud-Sicherheit, Strategien zur Abwehr von Ransomware sowie Sicherheitsmaßnahmen für die Infrastruktur. In einer virtuellen und realistischen Laborumgebung werden Angriffe nachgestellt, die die Teilnehmer selbst durchlaufen. Dies ermöglicht es ihnen, Verteidigungsstrategien und schnell umsetzbare Aktionen aus den Erfahrungen im Labor abzuleiten.

Termin: 23.-26.10.2023 im Live Virtual Classroom

TÜV Rheinland Akademie - Cybersecurity Foundation für IT-ProfessionalsTÜV Rheinland Akademie - Cybersecurity Foundation für IT-Professionals

August 2023

Neues Seminar: Nachhaltigkeit im Fuhrpark.

Wie Sie als Unternehmen nachhaltig Ihre CO²-Bilanz Dank Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit und Personalmotivation verringern und gleichzeitig Ihre Kosten für Ihre
PKW-Flotte senken, erfahren Sie in unserem neuen Seminar Nachhaltigkeit im Fuhrpark. In einer Zeit, in der der Klimawandel und die Notwendigkeit nachhaltigen Wirtschaftens immer stärker in den Fokus rücken, ist es auch für Unternehmen wichtig, sich diesem Thema anzunehmen und einen Beitrag zur Reduktion von CO2-Emissionen zu leisten.

Unser Seminar Nachhaltigkeit im Fuhrpark zeigt Ihnen, wie Sie mit einfachen und praxisnahen Maßnahmen Ihren Fuhrpark nachhaltiger gestalten können. Angefangen bei der Auswahl der Fahrzeuge über den Einsatz von alternativen Antrieben bis hin zu klimaneutralen Mobilitätskonzepten und deren Nachhaltigkeit – wir vermitteln Ihnen das Know-how und die Werkzeuge, um den ökologischen Fußabdruck Ihres PKW-Fuhrparks zu reduzieren. Gleichzeitig sparen Sie Kosten und steigern Ihre Effizienz. Denn ein nachhaltiger Fuhrpark bedeutet nicht nur eine bessere Umweltbilanz, sondern auch eine höhere Wirtschaftlichkeit.


Termin: 10.10.2023 im Live Virtual Classroom


August 2023

ISO 27001/27002 – Die wichtigsten Änderungen zum aktuellen Update.

Die beiden Standards ISO 27001 und ISO 27002 haben in der Informationssicherheit einen hohen Stellenwert. Nach längerer Zeit wurden sie aktualisiert und an aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen angepasst. Dabei wurden nicht nur kleinere Ergänzungen und Streichungen vorgenommen, sondern die Struktur des Maßnahmenkatalogs des Anhangs A der ISO 27001 verändert und an die Harmonized Structure (HS) angepasst.

Im neuen Seminar lernen Sie die Änderungen der Standards gegenüber den Vorgängerversionen kennen und können beurteilen, wie Sie ein ISMS an die neuen Anforderungen anpassen und ein Audit sicher vorbereiten können. Es richtet sich in erster Linie an Verantwortliche in der Informationssicherheit wie IT-Security-Beauftragte, -Manager:innen, Auditoren, CISOs, Risikomanager:innen und Personen, die sich mit Managementsystemen auseinandersetzen.

Termin: 26.10.2023 im Live Virtual Classroom

TÜV Rheinland Akademie - IT-Security und InformationssicherheitTÜV Rheinland Akademie - IT-Security und Informationssicherheit

Juli 2023

Neues Seminar: Requirements Engineering in der Medizintechnik.

Lernen Sie die Anforderungen für Medizinprodukte zu ermitteln, zu spezifizieren, zu prüfen und zu dokumentieren.

Das neue Seminar Requirements Engineering in der Medizintechnik vermittelt praxisnah wie Sie die Anforderungen (Requirements) für einen zielgerichteten Entwicklungsprozess unter Berücksichtigung aller Regularien und Standards für Ihre Medizinprodukte umsetzen können und wie Sie Fallstricke vermeiden.

Inhalte dieser Weiterbildung:

  • Basiswissen zum Requirements Engineering (RE)
  • Das Zusammenspiel von Requirements Engineering und Systemelementen
  • Verifizierung und Validierung von Requirements
  • Werkzeug-gestütztes RE am Beispiel eines Medizinprodukts


Termin: 06.09.2023 im Live Virtual Classroom


Juli 2023

Neue Podcast-Folge - jetzt auch im Videoformat.

Thema in Folge 17: das Mobilitätsmanagement. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt intelligenter Fortbewegung und entdecken Sie die Schlüssel zum nachhaltigen Fuhrparkmanagements.

Kommen Sie mit auf unsere Wissenswohlfühlinsel, wo Ihnen unsere Gastgeberin Rike und die Expertin, Christiane Engel, spannende Einblicke in das Mobilitätsmanagement geben:

  • Von CO2-Emissionen bis zur E-Mobilität
  • Was steckt hinter dem Begriff Mobilitätsmanagement?
  • Wie trägt das Mobilitätsmanagement zur nachhaltigen Mobilität bei und warum ist das so wichtig?
  • Welche Unternehmen profitieren von einem effektiven Mobilitätsmanagement und wie kann es umgesetzt werden?

Wenn Sie wissen möchten, welche Aufgaben, Pflichten und Rechte ein Fuhrparkmanager heutzutage hat und welche Voraussetzungen für diesen Beruf von morgen erbracht werden müssen, dann sollten Sie unbedingt reinhören. Tauchen Sie ein in die entspannte Inselatmosphäre und erleben Sie den ein oder anderen Aha-Moment.

Jetzt auch als Video-Podcast Format: Ab sofort können Sie Rike und Ihren Gästen nicht nur lauschen, sondern auch im Videoformat folgen (nur auf Spotify).

Podcademy Island - TÜV Rheinland AkademiePodcademy Island - TÜV Rheinland Akademie


Juni 2023

Neu: Workshop zur ISO 50006 – Energiekennzahlen und Ausgangsbasen.

Die Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über mittelfristig wirksame Maßnahmen, die EnSimiMaV, soll die Versorgungssicherheit in Deutschland weiterhin gewährleisten. Mit der Verordnung wird in Unternehmen die Umsetzung wirtschaftlicher Energieeffizienzmaßnahmen verpflichtend (§ 4).

Welche Unternehmen sind von § 4 betroffen?
Dieser Paragraph ist relevant für Unternehmen, die nach § 8 EDL-G Energieaudits durchführen müssen, bzw. diese Pflicht durch ein zertifiziertes Energie- oder Umweltmanagementsystem nach ISO 50001 oder EMAS erfüllen und die einen Energieverbrauch von mehr als 10 Gigawattstunden pro Jahr im Schnitt der letzten 3 Jahre haben.

Was wird gefordert?
Alle konkret identifizierten und als wirtschaftlich durchführbar bewerteten Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz müssen umgesetzt werden. Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Maßnahmen erfolgt nach DIN EN 17463 (ValERI).

Was versteht die Verordnung unter wirtschaftlich durchführbar?
Eine Maßnahme gilt als wirtschaftlich durchführbar, wenn sich bei der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung nach DIN EN 17463, nach maximal 20 Prozent der Nutzungsdauer, ein positiver Kapitalwert ergibt, jedoch begrenzt auf einen Bewertungszeitraum von maximal 15 Jahren.

Wann muss gehandelt werden?
Die Umsetzung der als durchführbar bewerteten Maßnahmen muss unverzüglich, spätestens innerhalb von 18 Monaten erfolgen. Die fachkundige Bestätigung umgesetzter energetischer Verbesserungsmaßnahmen und die wegen fehlender Wirtschaftlichkeit unterlassener Maßnahmen durch eine Zertifizierungsgesellschaft Ihrer Wahl, wie z.B. TÜV Rheinland Cert, Umweltgutachter oder Energieauditoren ist verpflichtend. 

Neu in unserem Programm: Workshop zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Energieeffizienzmaßnahmen.
Holen Sie sich im Workshop Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Energiemaßnahmen nach ValERI konkrete Praxistipps und Umsetzungshilfen zur EnSimiMaV:

  • Sie erfahren, wie Sie die Energieeffizienzmaßnahmen ermitteln, die aufgrund der EnSimiMaV in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden müssen.
  • Sie lernen ein Energiekostensteuerungssystem kennen und wissen worauf es bei der Investitionsrechnung ankommt.
  • Sie kennen die entscheidenden Berechnungsparameter für eine Kapitalwertermittlung.


Termin: 07.09.2023 im Live Virtual Classroom


Mai 2023

Neue Webinar-Reihe: „Im Fokus: Medizintechnik“.

Die Medizintechnikbranche ist ein bedeutender industrieller Wirtschafts- und Beschäftigungsfaktor in Europa und integraler Bestandteil einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung. Die Hersteller von Medizinprodukten und In-vitro-Diagnostika stehen aber auch im Jahr 2023 einer Vielzahl von Hürden gegenüber.

Um diesen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen und einen regelmäßigen Austausch der Medizintechnik-Community zu ermöglichen, hat sich die TÜV Rheinland Akademie entschieden eine kostenfreie Webinar-Reihe ins Leben zu rufen.

Erfahren Sie beim ersten Webinar Im Fokus: Medizintechnik International Marketing Authorization of Medical Devices, was Sie als Verantwortlicher für das internationale Inverkehrbringen und die notwendigen Genehmigungsverfahren von neuen Medizinprodukten unbedingt beachten sollten.

Termin: 13.06.2023, ab 17:00 Uhr im Live Virtual Classroom

TÜV Rheinland Akademie - Im Fokus: MedizintechnikTÜV Rheinland Akademie - Im Fokus: Medizintechnik

Mai 2023

Die 5S Methode – in 5 Schritten zu mehr Produktivität, Effizienz und Qualität.

Die 5S Methode ist eine systematische Vorgehensweise zur Neuorganisation von Arbeitsplätzen sowie zur nachhaltigen Standardisierung interner Prozesse. Die Methode stammt aus dem japanischen und wurde Mitte des 20. Jahrhunderts von Taiichi Ono, dem Erfinder des Kaizen Management-Konzeptes, entwickelt und als innovatives System im Rahmen der Produktion eines Automobilherstellers eingeführt. Ziel ist es, durch saubere, sichere und produktive Arbeitsplätze Verschwendung zu vermeiden und  zur kontinuierlichen Verbesserung beizutragen.
 
Die 5 Phasen der 5S Prozesskette 

  • Seiri – Sortieren, Ordnung halten, fokussiert bleiben
  • Seiton – Systematisieren, keine Zeit mit Suchen verlieren
  • Seiso – Säubern, Arbeitsplatz clean halten
  • Seiketsu – Standardisieren, Arbeitsabläufe verinnerlichen
  • Shitsuke – Selbstdisziplin, Methode zur Gewohnheit werden lassen


5S ist weit mehr nach „ein bisschen mehr Ordnung“. Studien-Ergebnisse zeigen, dass aktuell ca. ein Drittel der Arbeitszeit verschwendet wird – durch schlecht abgestimmte Prozesse und mangelnde Arbeitsplatz-Organisation. Mit diesem systematischen, strukturierten Ordnungskonzept lassen sich eine Reihe positiver Effekte erzielen. 
 
Informieren Sie sich im Tagesseminar 5S Methode, was sich im Detail hinter den 5S verbirgt, wie Sie diese Methode – nicht nur in den Produktionsbereich – sondern in die gesamte Unternehmenskultur integrieren und damit

  • Produktivität und Zufriedenheit von Mitarbeitenden steigern,
  • Arbeitsabläufe beschleunigen und Übergaben vereinfachen,
  • Transparenz und nachvollziehbare Standards schaffen,
  • Qualität steigern, Stress und Arbeitsunfälle reduzieren.


Termin: 29.06.2023 im Live Virtual Classroom


April 2023

Weiterbildung Medizintechnik: Expert Quality Management Medical Devices International.

Mit unserem Kompaktlehrgang werden Sie in nur einer Woche Qualitätsfachexperte in der Medizinprodukteindustrie. 

Der Lehrgang Expert Quality Management Medical Devices International (TÜV) vermittelt alle notwendigen Kenntnisse

  • der internationalen Vorschriften und Normen, die das Qualitätsmanagement von Medizinprodukten regeln, darunter ISO 13485, FDA Quality System Regulation (QSR), European Union Medical Device Regulation (MDR) und In Vitro Diagnostic Regulation (IVDR).
  • für die Einführung, Aufrechterhaltung, Lenkung, Dokumentation und Weiterentwicklung von Qualitätsmanagementsystemen (QMS) für Medizinprodukte, einschließlich Risikomanagement gemäß ISO 14971.
  • um die Funktion des Qualitätsmanagement-Beauftragten wahrzunehmen.
  • für den effektiven Umgang mit Änderungen und die Einführung eines wirksamen Korrektur- und Vorbeugungsmanagement (CAPA).

Die Absolventen des Lehrgangs werden bestens gerüstet, um in ihren Unternehmen ein effizientes Managementsystem, strukturierte und geregelte Prozesse sowie ein wirksames Vorbeugungs- und Korrekturmaßnahmensystem zu etablieren und die Wirksamkeit ihres QM-Systems zu überwachen.

Termin des Kompaktkurses: 17.-21.07.2023 in Stuttgart


April 2023

Neues Seminar: Aufbauseminar für Sicherheitsbeauftragte - Industrie, Instandhaltung, Produktion.

Das neue Aufbauseminar für Sicherheitsbeauftragte vermittelt spezielles Wissen für die Tätigkeit in der Produktion, Industrie oder Instandhaltung. Im Fokus steht das Erkennen von Gefährdungen im Tätigkeitsbereich, Erfahrungsaustausch und weitere branchenspezifische Themen.

Nutzen des Seminars:

  • Spezielles Wissen abgestimmt auf den Tätigkeitsbereich.
  • Erwerb eine Spezialisierung als Sicherheitsbeauftragter.
  • Erfüllung der Weiterbildungspflicht.


Anhand von Praxisbeispielen wird unter anderem eine gebrauchsfertige Checkliste für die Gefährdungsbeurteilung, vor allem unter Berücksichtigung branchenspezifischer Gefährdungen erarbeitet. Dies betrifft zum Beispiel Maschinen- und Anlagensicherheit sowie die dazugehörigen Tätigkeiten. 

Außerdem wurde der Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Planung, Einrichtung und dem Betrieb von Arbeitsstätten speziell in den Bereichen Produktion, Industrie, Instandhaltung, Lager und den dazugehörigen angrenzenden Bereichen vertieft. Dazu wird bei der Ermittlung von Schutzmaßnahmen und persönlicher Schutzausrüstung (PSA) unterstützt. 

Termin: 21.-22.06.2023 Stuttgart

TÜV Rheinland Akademie - ArbeitssicherheitTÜV Rheinland Akademie - Arbeitssicherheit

März 2023

Karriere in der Medizintechnik – Regulatory Affairs Manager Medical Devices International.

utzen Sie den aktuellen Fachkräftemangel aktiv und werden Sie zum Vorreiter in der Medizintechnikbranche.

Der neue konzeptionierte Lehrgang Manager Regulatory Affairs Medical Devices International vermittelt praxisnah die Anforderungen für das Inverkehrbringen von Medizinprodukten und hilft Ihnen, optimale Strategien für den internationalen Marktzugang zu entwickeln. Experten auf diesem Gebiet sind rar!

Als Manager Regulatory Affairs International:

  • kennen Sie die relevanten Zuständigkeiten und Schnittstellen und können den Markteinführungsprozess steuern und überwachen.
  • kennen Sie die zivil- und strafrechtlichen Haftungsrisiken.
  • sind sie mit den aktuellen nationalen, europäischen und internationalen Anforderungen vertraut, können diese interpretieren und die für ihr Unternehmen notwendige Vorgehensweise ableiten.
  • sind Sie in der Lage eigenständig eine Strategie für den Marktzugang zu entwickeln.

In zahlreichen Workshops wenden Sie das erworbene Wissen direkt und selbstständig an – und erlernen die Methodik, um eine unternehmensindividuelle Zulassungsstrategie erarbeiten zu können. Sie vertiefen Ihr Verständnis der komplexen Sachverhalte und können diese direkt für Portfolio in die Praxis umsetzen

Termin: ab 17.04.2023 an der Hochschule Ulm

TÜV Rheinland Akademie - Weiterbildung zum Manager Regulatory Affairs Medical Devices InternationalTÜV Rheinland Akademie - Weiterbildung zum Manager Regulatory Affairs Medical Devices International

März 2023

Neue Weiterbildung zum Enterprise Data Professional (TÜV)!

Daten und Datenmanagement haben in der Unternehmenspraxis eine immer größere Bedeutung erlangt. Festzustellen ist: Unternehmen, die ihre Daten systematisch sammeln, speichern und für Planungs- und Analysezwecke kompetent nutzen, wachsen stärker, sind profitabler und haben zufriedene Kunden.

Und genau deswegen haben wir einen neuen Lehrgang für Sie entwickelt, der Ihnen dabei hilft Ihre Daten möglichst effizient und effektiv aufzuarbeiten und zu nutzen. Unser neuer Lehrgang Enterprise Data Management (EDM) besteht aus 2 Modulen und kann mit einer Zertifizierung zum Enterprise Data Professional (TÜV) abgeschlossen werden.

Im Modul 1 des Lehrgangs erfahren Sie, wie Unternehmen im Sinne eines Enterprise Data Management neu ausgerichtet werden, so dass eine Transformation zum erfolgreichen, datengesteuerten Unternehmen gelingt. In dem 2. Modul des Lehrgangs wird Ihnen vermittelt, wie Sie durch das Etablieren einer Enterprise Data Governance, moderne Datenintegration-Tools sowie Data Analytics, eine hohe Datenqualität erreichen, um in der Praxis zukunftsorientierte Unternehmensentscheidungen zu treffen.

Der Lehrgang richtet sich primär an alle Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen IT, Datenstrategie und Datenarchitektur, Datenmanagement und Data Analytics sowie Data Governance. Sie sollen befähigt werden, Aufgaben in Handlungsbereichen des strategischen Unternehmensdatenmanagements kompetent zu übernehmen bzw. einen Beitrag zur strategischen Umsetzung zu leisten.

Termin Modul 1: 05.-07.06.2023 im Live Virtual Classroom


Februar 2023

Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Das „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten" kurz Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) ist seit Anfang 2023 in Kraft getreten. Es schafft Rechtsklarheit für die Wirtschaft und stärkt die Einhaltung von Menschenrechten durch Unternehmen.

Das Ziel des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes ist, in Deutschland ansässige Unternehmen ab einer bestimmten Unternehmensgröße zu verpflichten, ihrer Verantwortung in der Lieferkette in Bezug auf die Achtung international anerkannter Menschenrechte durch die Umsetzung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht besser nachzukommen.

Es sollen darüber hinaus die Rechte der von Unternehmensaktivitäten betroffenen Menschen in den Lieferketten gestärkt, zum anderen den legitimen Interessen der Unternehmen an Rechtssicherheit und fairen Wettbewerbsbedingungen Rechnung getragen werden. Das Gesetz hat zudem Einfluss auf Nachhaltigkeit, Umweltmanagement und Compliance Management Systeme.

Was dies für Ihr Unternehmen bedeutet, wie der aktuelle Stand ist und viele weitere Informationen erhalten Sie in unserem kostenlosen Whitepaper. Dieses wurde gemeinsam mit unseren Experten ausgearbeitet und in einen übersichtlichen Leitfaden für die Praxis gebracht.

 

In unserem neuen Lehrgang Experte für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV) lernen Sie die Treiber und (gesetzlichen) Anforderungen bzgl. der Einhaltung von Menschenrechts-, Sozial- und Umweltstandards in Lieferketten kennen. Sie erfahren, wie Nachhaltigkeitsrisiken (Verletzung von Menschenrechten, Umweltverschmutzung, Korruption etc.) in Lieferketten identifiziert und bewertet werden können.

Termin: 13.-14.07.2023 im Live Virtual Classroom

TÜV Rheinland Akademie - Experte für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV).TÜV Rheinland Akademie - Experte für nachhaltiges Lieferkettenmanagement (TÜV).

Januar 2023

lead:gut - Der Podcast für Führungskräfte.

"So viele Leute reden immer über die nitty-gritty, die kleinen Dinge. Welche Methoden nutzen wir dann? Und welche Technologie? Und was haben wir jetzt für Modelle mit Hybrid? Sind wir 3 oder 4 Tage im Büro? Wenn das höhere Ziel klar ist, dann tust du dich leichter, diese Dinge hoffentlich auch individuell zu definieren."

– Future Designer und „Kopf-Öffner“ Stephan Grabmeier ist zu Gast bei lead:gut! Besseres Wirtschaften steht im Fokus und wird durch vier Faktoren beeinflusst: Unternehmen, Individuen, Bildung und Gesellschaft.

In unserem TÜV Rheinland Podcast Sortiment haben wir eine neue Reihe für Sie! In „lead:gut – Inspiration für Führungskräfte“ erhalten Sie in 30 Minuten kompakt und unterhaltsam die gesellschaftlichen Trends, aktuelle Debatten und Zukunftsvisionen rund um das Thema Arbeitswelt präsentiert!


Januar 2023

5 Praxistipps für nachhaltiges Fuhrparkmanagement.

In unseren Seminaren sind wir sehr häufig mit Fragen wie Nachhaltigkeit im Flottenmanagement konfrontiert. Daher haben wir uns gemeinsam mit unseren Experten der Firma CARextern hingesetzt und fünf Praxistipps für ein nachhaltiges Fuhrparkmanagement zusammengeschrieben. Dadurch haben Sie einmal einen ersten groben Überblick über die wichtigsten Eckpunkte, auf die Sie achten sollten.

5 Praxistipps für nachhaltiges Fuhrparkmanagement

  1. Wählen Sie den Startpunkt einer Flottenelektrifizierung selbst! Eine Firma plant eine CO2-Emissionsreduzierung, das Management bestellt einen Plug-In-Hybrid oder die Mitarbeiter legen sich privat ein Elektrofahrzeug zu und es fehlt an Ladestruktur, welche im Unternehmen gewünscht wird. Hier können Spannungen entstehen, denen Sie mit einer geplanten Elektrifizierung aus dem Weg gehen können.
  2. Eine gute Bedarfsplanung ist essenziell! Es werden neue Entscheidungen im Fuhrparkbereich getroffen. Zukünftig muss nun die Fahrzeugauswahl genauestens geprüft und an die Unternehmensansprüche angepasst werden.
  3. Bieten Sie Alternativen! Nicht für jedermann ist ein Elektrofahrzeug geeignet. Viele Mitarbeiter schätzen vielmehr eine BahnCard, einen E-Roller oder ein E-Bike.
  4. Controlling! Regelmäßig die Kosten im Fuhrpark analysieren, um Bereiche zur Verbesserung der Nachhaltigkeit zu erkennen. Beispiel: Unnötige Spritkosten oder hohe Verschleißkosten minimieren, um somit den Fuhrpark umweltschonender zu gestalten.
  5. Routen optimieren und Ihr Fuhrpark wird grüner! Eine Optimierung der Routen bewirkt, dass der Fuhrpark grüner unterwegs ist. Eine optimierte Planung von Dienstfahrten ist daher notwendig.

Sie können sich sehr gerne auch diese fünf Praxistipps als PDF-Datei herunterladen

Unsere Weiterbildung zum Fuhrparkbeauftragten (TÜV) vermittelt Ihnen die wichtigsten Methoden der Fuhrparkorganisation und -verwaltung, inkl. Beschaffung, Versicherung und Grundlagen von Fuhrparkkostenrechnung und -controlling. Egal ob die Verwaltung einzelner Firmenfahrzeuge oder die Organisation einer kompletten Fahrzeugflotte – dies erfordert die Kompetenz von ausgebildeten Fuhrparkbeauftragten.

Termin: 22.05.-20.06.2023 in Stuttgart

TÜV Rheinland Akademie - Weiterbildung Fuhrparkbeauftragter (TÜV)TÜV Rheinland Akademie - Weiterbildung Fuhrparkbeauftragter (TÜV)

Dezember 2022

Revision: Die ISO 27001:2022 ist veröffentlicht - Ein Blick auf die Änderungen.

Ende Oktober 2022 war es soweit und nach langem Warten hat das Internation Accreditation Forum (IAF) eine neue und optimierte ISO/IEC27001:2022 herausgegeben, welche die 2013er Version ganz offiziell ablöst. Während die Vorgängerversion ISO27001:2013 den Titel „Informationstechnologie – Sicherheitsverfahren – Informationssicherheits-managementsysteme – Anforderungen“ trägt, besitzt die neue ISO-Version einen angepassten Namen „Information Security, Cybersecurity and Privacy Protection“.

Der Aufbau der Norm matched nun wieder mit dem Leitfaden der ISO27002:2022 und entspricht dem Aufbau anderer ISO-Normen (z.B. ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 22301 (Business Continuity). In diesem Zusammenhang wird die High Level Structure (HLS) zur Harmonized Structure (HS) und legt die Basis, um zukünftige ISO-Managementnormen noch besser zu harmonisieren und Strukturen zu vereinheitlichen.

Inhaltlich hat sich nicht sehr viel geändert, jedoch haben insbesondere die Controls eine Anpassung erfahren. Die im Anhang A aufgeführten Maßnahmen wurden aktualisiert und neu strukturiert. Dabei wurde insgesamt die Zahl der Controls von 114 auf 93 reduziert. Auch die Themen rund um Business Continuity Management (BCM) und Cloud-Nutzung wurden geschärft und Wechselwirkungen zu assoziierten Normen (z.B. ISO 27017 | Cloud Dienste) sind zu überprüfen und zu überarbeiten.

Abschließend lässt sich festhalten, dass die Änderungen insgesamt überschaubar sind, aber dennoch systematisch und mit entsprechendem zeitlichen Vorlauf angegangen werden sollten, um das IMS vor dem nächsten Audit auf den aktuellen Stand zu bringen. Hierfür bietet Ihnen unser Tagesseminar: ISO 27001/27002 – Die wichtigsten Änderungen zum aktuellen Update oder unser Grundlehrgang: IT-Security-Beauftragter (TÜV) das nötige Handwerkszeug!

Termin Tagesseminar "ISO 27001/27002": 21.-25.01.2023 im Live Virtual Classroom

Termin Lehrgang "IT-Security-Beauftragter (TÜV"): 27.02.-02.03.2023 in Stuttgart


Tipp:
Im aktuellen Podcasts rund um Podcademy Island dreht sich alles um das Thema Informationssicherheit und die Weiterbildung zum IT-Security-Beauftragten. Unsere Moderatorin Rike und der Experte Matthias Weigmann sprechen über die Unternehmenshelden aus dem Hintergrund und klären auf, welches Unternehmen einen IT-Security-Beauftragten haben sollte, was der IT-Security-Beauftragte genau im Unternehmen macht und was ein Informationssicherheits-Managementsystem ist.


Dezember 2022

Save the date: Kölner PV-Konferenz 2023.

Sichern Sie sich jetzt schon den Termin für Ihre Teilnahme an der nächsten spannenden PV-Konferenz in Köln.

Nutzen Sie unsere Konferenz, um exklusiv hochaktuelle Informationen zum Thema Photovoltaik zu erhalten sowie zum Austausch und Netzwerken mit Gleichgesinnten aus der Branche.

Erfahren Sie mehr über:

  • Fachkräfte-Recruiting
  • Bestrebungen und Möglichkeiten zur Bekämpfung des akuten Fachkräftemangels in der Solar-Branche
  • Politischen Ansätze und Vorgaben
  • Aktuelle Rechtsrahmen und Fördermöglichkeiten
  • Nutzungsmöglichkeiten von Solar-Anlagen
  • Alternative Einsatzmöglichkeiten der PV


Informieren Sie sich auf unserer Website über den aktuellen Stand der Konferenzinhalte.

Termin: 04.-05.05.2023 in Köln


November 2022

Neues Konzept zur Weiterbildung zum Manager Regulatory Affairs Medical Devices International.

Seit vielen Jahren bilden wir in Zusammenarbeit mit der Hochschule Ulm Manager Regulatory Affairs Medical Devices International aus. Diese Ausbildung haben wir jetzt neu für Sie in ein innovatives Weiterbildungskonzept eingebettet. Hierbei profitieren Sie von:

  • Blended Learning, eine Kombination aus E-Learning und Gruppentraining - in Präsenz und online - für effizienten Wissenserwerb
  • einer begleitenden Lern-App, mit der Sie fachlich fundiert und gleichzeitig spielerisch lernen
  • aktualisierten Inhalten mit relevanten Normen und Gesetzen, hohem Praxisbezug und Fokus auf Best Practices

Die Ausbildung bietet Ihrer Karriere viele Vorteile, denn es gibt eine große Nachfrage nach Regulatory Affairs Managern und Experten mit Fachwissen für die internationale Zulassung von Medizinprodukten. Sie ist auch für Quereinsteiger geeignet. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein anerkanntes Hochschulzertifikat von der Technischen Hochschule Ulm.

Informieren Sie sich noch heute - u.a. in unserer neuen Podcast-Folge - zur aktualisierten Weiterbildung.

Termin: ab 17.04.2023 an der Hochschule Ulm

TÜV Rheinland Akademie - Weiterbildung zum Manager Regulatory Affairs Medical Devices InternationalTÜV Rheinland Akademie - Weiterbildung zum Manager Regulatory Affairs Medical Devices International

November 2022

Kostenloses Whitepaper "Kompetenz und Bewertung von Auditoren".

Welche persönlichen Eigenschaften, Fähigkeiten und Kenntnisse sind notwendig, um ein Systemaudit erfolgreich und gewinnbringend durchzuführen? Wie lässt sich Kompetenz erhalten und objektiv nachweisen? Wann ist eine Weiterqualifikation nötig?

Antworten hierzu liefert das kostenlose Whitepaper „Kompetenz und Bewertung von Auditoren“. Es beschreibt, welche Anforderung die ISO 19001:2018 an die Auditorinnen und Auditoren stellt und erläutert, was dies in der Praxis bei der Auswahl und Qualifikation geeigneter Personen bedeutet.


Oktober 2022

Neues Seminar: Compliance News.

Bleiben Sie mit unserem neuen Seminar Compliance News immer up to date. Erfahren Sie aktuelle Trends und Entwicklungen aus der Compliance Branche. Dadurch vertiefen Sie bereits erlerntes Compliance-Wissen und sind in der Lage, die Relevanz aktueller und neuer Compliance Entwicklungen für Ihr Unternehmen einzuschätzen und die richtigen Handlungsmaßnahmen abzuleiten.

Dieses neue Seminar mit interessanten Inhalten richtet sich vor allem an Compliance Officer, Compliance Manager, Compliance Beauftragte, Geschäftsführer, Führungskräfte, die sich im Bereich Compliance auf den aktuellen Stand bringen und fortbilden möchten.

Termin: 01.12.2022 in Stuttgart


September 2022

Microsoft ändert ab Oktober das Portal für die Trainingsunterlagen.

Seit vielen Jahren stellt Microsoft Ihnen, und damit auch wir als zertifizierter Learning Partner, die digitalen Schulungsunterlagen zu den original Microsoft Trainings über skillpipe.com zur Verfügung. Diese Ära geht jetzt zu Ende, Microsoft stellt um auf ihr eigenes Portal "Microsoft Learn". Die Inhalte bleiben natürlich identisch, bzw. Aktualisierungen werden jetzt schneller bereitgestellt.

Sie bekommen von uns wie gewohnt die Zugänge zu den Lerninhalten bereitgestellt. Wir empfehlen Ihnen bei der ersten Nutzung ein Benutzeraccount auf Microsoft Learn anzulegen, in dessen Profil dann ihre Lern- und Zertifizierungshistorie abgebildet wird. Während des Seminares bekommen Sie von uns einen Link mit einem Achievement Code, in deutsch Erfolgscode. Dadurch bestätigen wir Ihnen, dass Sie dieses Training bei der TÜV Rheinland Akademie besucht haben. Nach dem Klicken dieses Links werden Ihnen automatisch alle Badges für alle Seminarmodule dieses Kurses in Ihr Profil gestellt.

Ein wesentlicher Benefit bei Microsoft Learn ist, dass viele Inhalte auch in deutsch aufrufbar sind.


August 2022

Neue Podcast-Folge - Smart Maintenance.

In der 7. Folge unseres erfolgreichen Podcasts rund um Podcademy Island geht es um ein ganz smartes Thema: die Zukunft der Instandhaltung. Also spannende Insights zu einem wichtigen Zukunftsthema.

Genauer gesagt geht es um Smart Maintenance: die kluge Instandhaltung. Aber was bedeutet Smart Maintenance eigentlich? Was heißt das für die Instandhaltung, die Mitarbeiter und welche Unternehmen brauchen das wirklich?

Genau darüber sprechen Gastgeberin Rike und unser TÜV Rheinland-Experte Bernd Vollmüller. Und wenn Sie wissen möchten, wo das Thema herkommt, warum es für Unternehmen und Mitarbeiter so interessant und spannend ist, dann sind Sie bei uns genau richtig.


Sie wollen keine Folge verpassen - kein Problem. Abonnieren Sie unseren Kanal auf allen gängigen Streamingplattformen.

Bisher erschienene Folgen:

  1. Arbeitssicherheit
  2. Qualitätsmanagement
  3. Datenschutz
  4. Compliance
  5. Umweltmanagement
  6. Emerging Technologies
  7. Smart Maintenance
  8. coming soon: Photovoltaik
Podcademy Island - TÜV Rheinland AkademiePodcademy Island - TÜV Rheinland Akademie

Juni 2022

Neues Seminar: KI-Anwendungen in der Medizinprodukteindustrie.

Aufgrund der enorm gestiegenen Prozessorleistung und Entwicklung neuer Algorithmen im Bereich Künstlicher Intelligenz ist ein Einsatz bei Medizinprodukteherstellern greifbar geworden. Häufig fehlt es den Herstellern jedoch an Kenntnis der grundsätzlichen Zusammenhänge und Anwendungsmöglichkeiten von KI.

Erfahren Sie in diesem Seminar die aktuellen Möglichkeiten, aber auch Grenzen des Einsatzes und den aktuellen Stand der Regularien für Europa und USA, um dies frühzeitig bei der Entwicklung und Markteinführung Ihres KI-basierten Medizinproduktes zu berücksichtigen.

Termin: 19.07.2022 in Stuttgart


Mai 2022

Neues Seminar: Brandschutz bei feuergefährlichen Arbeiten - Sicherungsposten, Brandwache.

Unsachgemäß durchgeführte Feuerarbeiten in Verbindung mit mangelhaften Schutzmaßnahmen führen immer wieder zu großen Brandschäden. Heiß- und Feuerarbeiten (Schweiß-, Schneid-, Löt-, Auftau- und Trennschleifarbeiten sowie Erhitzen von Stoffen) stellen eine besonders große Brandgefahr dar. Häufig unterschätzen Personen hier vielfach Gefahrenquellen.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmer:innen die Sachkunde um professionelle und fachgerechte Schutzmaßnahmen ergreifen zu können. Sie kennen die Vorgaben aus Arbeitsschutz- und aus Versicherungssicht, erlangen Fachwissen zur Verhütung von Bränden bei Feuerarbeiten / Heißarbeiten, wissen welche professionellen und fachgerechten Schutzmaßnahmen sie an ihrem Arbeitsplatz ergreifen können.

Termine: 09.06.2022 im Live Virtual Classroom


April 2022

Explodierende Energiepreise machen vielen Unternehmen in Deutschland zu schaffen.

Die deutsche Industrie warnt vor gravierenden Folgen der steigenden Strom- und Gaspreise auf die Produktion. Laut einer aktuellen Umfrage unter mittelständischer Unternehmen verschiedener Größen, Regionen und industrieller Branchen sehen 65 Prozent eine starke Herausforderung in den gestiegenen Energiepreisen. Fast ein Viertel (23 Prozent) bezeichnet die hohen Preise sogar als existenzielle Bedrohung.

Rund zwei Drittel (68 Prozent) können die gestiegenen Energiepreise zudem kaum an Kunden oder Verbraucher weitergeben, heißt es in der Umfrage. Die Energiepreisentwicklung zwinge rund ein Drittel der Firmen, Investitionen in die Transformation zur Klimaneutralität zurückzustellen.

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm betont: "Die angekündigte vorgezogene Abschaffung der EEG-Umlage zum 1. Juli 2022 ist zwar richtig, aber reicht nicht aus“, um Unternehmen zu entlasten. (Quelle: Tagesschau)

Eine Stellschraube, an der Unternehmen selbst-organisiert drehen können, um finanziell entlastende Veränderungsprozesse zu initiieren, ist systematisches Energiemanagement gemäß ISO 50001. Denn durch permanente und detaillierte Überwachung der Energieverbräuche lassen sich Einsparungen von Energiekosten gezielt steuern.

In unserer Weiterbildung zum/zur Energiemanager:in (TÜV) erwerben Sie das erforderliche Fachwissen zur effizienten Umsetzung der DIN EN ISO 50001:2018.

Termin:

  • Modul 1 10.-19.05.2022
    (Blended Learning ab 10.05.2022, Präsenzseminar in Stuttgart 17.-19.05.2022)
  • Modul 2 31.05.-03.06.2022 in Stuttgart
Weiterbildung zum/zur Energiemanager:in (TÜV).Weiterbildung zum/zur Energiemanager:in (TÜV).

April 2022

Neue Regelungen für die verkehrsrechtliche Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen - Aktuelle Fachkunde nach MVAS / ZTV-SA / RSA.

Seit dem 15.02.2022 sind die neuen Richtlinien zur verkehrsrechtlichen Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen – RSA 21 - veröffentlicht. Jedes Bundesland ist nun dafür verantwortlich einen eigenständigen Einführungserlass zu erstellen.

Die RSA 21 enthält die aktualisierten Regelungen für Arbeiten an innerörtlichen Straßen und Landstraßen und ist ein Regelwerk, an dem sich genehmigende Behörden und auf den Arbeits- und Baustellen arbeitende Firmen orientieren müssen. Sie gliedert sich in vier Abschnitte, die zunächst mit Grundlagen, sowie Verkehrszeichen und Absperrmaterialien für den öffentlichen Verkehrsraum beginnen. Anschließend folgen die, auf die jeweilige Straßenart bezogenen, spezifischen Bereiche für die Arbeitsstellensicherung an innerörtlichen Straßen, auf Landstraßen oder an Autobahnen. Grundsätzlich ist die RSA 21 überall dort anzuwenden, wo die Straßenverkehrsordnung gilt.

Alle die verantwortlich für die Absicherung von Arbeitsstellen an Straßen sind müssen über eine entsprechende Sachkunde für sicheres Arbeiten an Straßen verfügen. Ein regelkonformes Absichern der Arbeits- und Baustellen ist essentiell. Im Seminar "Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS / ZTV-SA / RSA" lernen Sie, was Sie bei der Planung, beim Betreiben und bei der Sicherung von Arbeitsstellen an inner- und außerörtlichen Straßen nach MVAS/ZTV-SA/RSA beachten müssen.

Termin:  04.05.2022 im Live Virtual Classroom


März 2022

Kurztrip gewünscht? Kommen Sie nach Podcademy Island!

Podcademy Island, das ist die neue Wissenswohlfühlinsel der TÜV Rheinland Akademie. Inselbewohnerin Rike begrüßt im neuen Podcast monatlich Experten zu verschiedenen Themen der Arbeitswelt. Sie spricht mit ihnen über Herausforderungen, Veränderungen und Wissenswertes in den Jobs von heute und morgen.


Als erstes besuchte Sie Dieter Bernd, TÜV Rheinland Experte für Arbeitsschutz.
In der aktuellen Folge ist der QM-Spezialist Thorsten Borgers ihr Gast. Er setzt sich mit Herz und Verstand für die Qualitätsmanager:innen im Unternehmen ein. Was müssen diese alles „managen“? Welche Skills müssen sie besitzen und hat diese Qualifikation Zukunftspotential? Was benötigt man, um als Qualitätsbeauftragte:r erfolgreich zu sein?


Hören Sie rein und kommen Sie mit uns auf die Insel.
Jetzt abonnieren (auf einer der bekannten Plattformen) und nichts mehr verpassen. Am 26.04.2022 startet der nächste Trip. Dann zum Thema Datenschutz.

Podcademy Island - TÜV Rheinland AkademiePodcademy Island - TÜV Rheinland Akademie

Februar 2022

Neues Format: Lehrgang Geldwäschebeauftragte:r (TÜV).

Zu den Aufgaben eines Geldwäschebeauftragten gehört vor allem die Einhaltung der geldwäscherechtlichen Vorschriften im Unternehmen. Für Behörden und Staatsanwaltschaft dient er als fundierter Ansprechpartner und gibt angefragte Informationen an die Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU). Außerdem führt er (Verdachts-) Meldungen nach § 43 Abs. 1 GwG durch. Hierbei ist er nicht an Weisungen gebunden.

Wer kann Geldwäschebeauftragte:r werden?
Der Lehrgang richtet sich primär an Mitarbeiter:innen des Finanzsektors, aber auch an Güterhändler. Bestellte und künftige Geldwäschebeauftragte werden von unserem Lehrgang profitieren, genau wie ihre Stellvertreter:innen. Ist der Geldwäschebeauftragte Mitglied der Führungsebene des Unternehmens, kann er auch über die Fortführung einzelner Geschäftsbeziehungen entscheiden. Er berichtet unmittelbar an die Geschäftsleitung.

Die neue Konzeption teilt die Weiterbildung in 2 Phasen: Teilnahme live im virtuellen Klassenzimmer und Präsenzseminar.

Termin: 15.-16.03.2022 im Live Virtual Classroom + 22.-23.03.2022 in Stuttgart


Januar 2022

Microsoft Certified Azure-Zertifizierung.

Gute Nachrichten für Windows Server Architekt:innen: durch neue Prüfungen kann der Nachweis über das erlangte Wissen erbracht werden.

Bei uns als ausgezeichneter Microsoft Gold Learning Partner finden Sie die passende Zertifizierung für Ihre Jobrolle. So z.B. die zum „Microsoft Certified: Windows Server Hybrid Administrator Associate”.

Der Nutzen der Zertifizierungen liegt auf der Hand. Neben dem Qualifikationsnachweis können Sie Logos und Badges zur Vermarktung nutzen und sich so weltweit von Mitbewerbern abheben.

Gold-Status im Microsoft-Partnernetzwerk 2021/2022Gold-Status im Microsoft-Partnernetzwerk 2021/2022

Dezember 2021

Neues Online-Seminar: Whistleblowing und Datenschutz.

Im Zusammenhang mit Whistleblowing sind diverse datenschutzrechtliche Anforderungen zu berücksichtigen. So ist die Einführung eines Meldekanals und einer Meldestelle verpflichtend. Das Seminar zeigt Ihnen praktische Lösungswege auf.

Termin: 01.04.2022 im Live Virtual Classroom


November 2021

Unsere Gesamtlehrgänge in der Medizintechnik-Branche.

Ab sofort bieten wir auch im Bereich Medizintechnik Gesamtlehrgänge an. Bisher musste bei der Buchung unserer TÜV-Abschlüsse im Webshop immer noch jedes Seminar einzeln gebucht werden. Ab jetzt erhalten Sie die Möglichkeit, die ganze Seminarreihe als Gesamtlehrgang und somit in nur einem Schritt zu buchen. Wir bieten Ihnen auch hier die größtmögliche Flexibilität, indem Sie weiterhin die einzelnen Seminare nach Ihren individuellen Wünschen rund um Standort und Datum frei auswählen können. Außerdem haben Sie natürlich weiterhin die Möglichkeit, jedes Modul wie gewohnt einzeln buchen.

TIPP:
Kompaktkurs zum Expert Technical Documentation Medical Devices (TÜV) - 17.-21.01.2022 in Stuttgart


Oktober 2021

Weiterbildung Umweltmanager:in (TÜV).

Im Juli 2021 launchte TÜV Rheinland die neu konzipierte Umweltmanagement-Weiterbildung für den Kompetenz-Erwerb zur ISO 14001. Und die Kund:innen sind sich einig: ein Top-Seminar!

Mit aktualisierten Inhalten, mehr Normorientierung und einem stärkeren Fokus auf Best Practices ist der Lehrgang Umweltmanager:in (TÜV) nicht nur inhaltlich State of the Art. Durch das neue Lernformat, das E-Learnings, Gruppentrainings und die Nutzung einer Lern-App umfasst, treffen wir die Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden an moderne und effiziente Wissensvermittlung. Und nicht zuletzt erhielten unsere Trainer für Ihre Fachexpertise und Didaktik 4,8 von 5 Punkten.


Das sagen unsere Teilnehmer:innen über die Weiterbildung Umweltmanager:in (TÜV):

"Der Dozent hat alle Inhalte perfekt mit Praxisbeispielen vermittelt. Durch seine offene und freundliche Art schaffte er eine sehr gute Atmosphäre. Alle haben sich aktiv beteiligt."

"Die Trainer sind wirklich sehr tief im Thema und wissen genau wovon sie sprechen. Alle konnten ihr Wissen verständlich und nachvollziehbar vermitteln."

"Die Mischung aus Selbstlernen per E-Learning und Lernen in der Gruppe hat mir gut gefallen. Das E-Learning war gut zu schaffen, der Zeitaufwand war angemessen. Technisch alles einwandfrei."

"Das Wiederholen des Stoffs mit der Lern-App war klasse. Ich konnte alles gut verinnerlichen, habe Sicherheit für die Zertifikatsprüfung bekommen und bestanden :)"

"Im Gruppentraining haben wir viel mit Fallbeispielen gearbeitet. Wir konnten Problemstellungen aus dem eigenen Unternehmen einbringen. Für meine Aufgaben im Betrieb fühle ich mich gut gerüstet."

"Organisation top, Dozent top, Schulungsunterlagen optimal!"


Termin:

  • Modul 1: ab 07.02.2022 Blended Learning , 14.-16.02.2022 Präsenzseminar in Stuttgart
  • Modul 2: 29.03.-01.04.2022 in Stuttgart

September 2021

Neuer TÜV-Abschluss für die Medizinprodukteindustrie: Expert Medical Device Regulation (TÜV).

Werden Sie mit unserem neuen TÜV-Abschluss nachgewiesener Experte für die Umsetzung der MDR.

Sie können die Prüfung zum Expert Medical Device Regulation (TÜV) nach dem Besuch folgender Seminare ablegen:

Mit dem Abschluss weisen Sie u.a. Ihr Wissen zur MDR (2017/745), dem Konformitätsbewertungsverfahren für die CE-Kennzeichnung und den Anforderungen der Technischen Dokumentation nach, um den schnellen und sicheren Marktzugang zu ermöglichen.

Expert Medical Device Regulation (TÜV). Expert Medical Device Regulation (TÜV).

August 2021

Neues Seminar zu QM 4.0 - Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen.

eue Weiterbildung für QM-Verantwortliche, die die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen und ihr Qualitätsmanagement-System zukunftsorientiert und normenkonform gemäß DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO/IEC 27001 gestalten möchten.

Lernen Sie die Möglichkeiten eines digitalen Dokumentenmanagement kennen und welche Gesetze und Normen zu Datenschutz und IT-Sicherheit eingehalten werden müsssen.

Termine: 10.09.2021 bzw. 05.11.2021 im Live Virtual Classroom


Juli 2021

Optimale Prüfungsvorbereitung per App.

Die TÜV Rheinland App "Fit for Test" ist mit ihrer Multiple Choice Methodik intuitiv und richtet sich an Seminarteilnehmer:innen bestimmter Themengebiete. Die Nutzung der App ist komplett kostenfrei. Üben Sie die Lerninhalte des Seminars beliebig oft per digitalem Multiple Choice Test. Sie verinnerlichen Ihr neues Know-how nahezu spielerisch und bereiten sich optimal auf Ihre Abschlussprüfung vor.

Werfen Sie einen Blick auf alle Seminare, die bereits jetzt eine Prüfungsvorbereitungs-App „Fit for Test“ enthalten.


April 2021

Neues Seminar: Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Am 03. März 2021 wurde vom Bundeskabinett das „Gesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ beschlossen. Das Gesetz gilt ab 2023 verbindlich für große Unternehmen mit mindestens 3.000 Beschäftigte in Deutschland und ab 2024 für Unternehmen mit mindestens 1.000 Beschäftigte in Deutschland.

Das sogenannte Sorgfaltspflichtengesetz (vormals auch als Lieferkettengesetz bezeichnet) schafft Rechtsklarheit für die Wirtschaft und stärkt die Einhaltung von Menschenrechten durch Unternehmen. In diesem Gesetz ist geregelt, welche Verantwortung Unternehmen für die Bedingungen im Hinblick auf Menschenrechte und menschenwürdige Arbeit auch bei ihren Zulieferern tragen. Es ist ein klares Signal an all jene Unternehmen, die schon heute ihre Lieferketten prüfen und menschenwürdige Arbeit sicherstellen. Ihnen wird der Rücken gestärkt, damit Fairness kein Wettbewerbsnachteil ist. Und es ist ein Signal an Firmen, die bisher Menschenrechte gegen ihre wirtschaftlichen Interessen abgewogen haben.

Das neue Seminar gibt einen Überblick über wichtige Inhalte und Anforderungen des Gesetzes und über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten. Es vermittelt Wissenswertes und wie Unternehmen mit sorgfältigem und präventivem Handeln vor erheblichen Strafen und Reputationsschäden geschützt werden können. Außerdem erfahren Sie, was dieses Gesetz für die eigene Organisation bedeutet und wer sich im Unternehmen mit dem Thema auseinandersetzen muss.


März 2021

Neue Inhalte zum Seminar Systems Operations on AWS.

AWS hat das Seminar überarbeitet und alle Inhalte auf den technischen Stand der AWS-Cloud von 2021 gebracht. Dabei wurden bestehende Operating-Themen mit weiteren Services ergänzt. Zudem wurden neue Aspekte wie z.B. Kostenüberwachung, Optimierung und Security über IAM aufgenommen. Der Übungsanteil erhöht sich auf täglich zwei, 45minütige Einheiten, die sich auf die behandelten Themen beziehen.

Wichtig war AWS dabei, dieses Seminar stärker vom Seminar Architecting on AWS abzugrenzen. AWS-Basiswissen ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Besuch.

Die TÜV Rheinland Akademie ist autorisierter AWS-Trainingspartner.Die TÜV Rheinland Akademie ist autorisierter AWS-Trainingspartner.

Januar 2021

Neue Datenschutz-Weiterbildung zu Löschkonzepten.

Datenschutzverstöße werden immer häufiger geahndet. Aufsichtsbehörden haben bereits gegen einige Unternehmen Geldbußen in Millionenhöhe verhängt. Bei genauem Hinsehen wird ein systematischer Problembereich als Ursache erkennbar: „Datenfriedhöfe“ ohne ordnungsgemäße Datenlöschungsverfahren.
 

Sind Sie vorbereitet? Erlangen Sie in unserem Seminar das erforderliche Fachwissen, um DSGVO-konformes Löschen im Unternehmen sicherzustellen. Erhalten Sie Tipps für konkrete Vorgehensweisen und Lösungsansätze für Löschkonzepte unter Berücksichtigung der DIN 66398.


Dezember 2020

Die TÜV Rheinland Akademie erhält das Prädikat "sehr gut"!

In einer bundesweiten Online-Analyse wurden 20.000 Anbieter für berufliche Weiterbildung verglichen und gegenübergestellt. Maßgeblich ging es um diese Kriterien:

  • Reputation: Online-Bewertungen von Weiterbildungsanbietern durch Studien-/Kursteilnehmer sowie Tonalitätsanalyse von Web-Beiträgen zu den Anbietern
  • Bekanntheit: Anzahl an Online-Bewertungen und -Beiträgen zu den Anbietern
  • Kundennähe: Interaktionen, Feedback, Kommentare

Unser Ergebnis: Das FOCUS Business Qualitätssiegel mit dem Prädikat "sehr gut". Damit gehört die TÜV Rheinland Akademie zu den besten Weiterbildungsanbieter in Deutschland.

TÜV Rheinland Akademie: TOP Anbieter für Weiterbildungen 2021.TÜV Rheinland Akademie: TOP Anbieter für Weiterbildungen 2021.

Oktober 2020

TÜV Rheinland Unterweisungslösung.

Mittels unserer TÜV Rheinland Unterweisungslösung und den dazugehörigen E-Learnings stellen wir die Basis für eine zeit-und ortsunabhängige Unterweisung sicher. Aufwändig zu organisierende und zeitraubende Präsenzschulungen gehören mit unserer innovativen Lösung für Online-Unterweisungen der Vergangenheit an!
 

August 2020

Personenzertifizierung - wer braucht es und wofür?

In unserem Webshop finden Sie über 300 Seminare, die mit einer Prüfung der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV abschließen.

Doch was bringt dieser Abschluss? Welche Standard-Personenzertifizierungen der PersCert TÜV bzw. der akkreditierten Personenzertifizierung nach DIN EN ISO/EC 17024 gibt es? Und was bietet die PersCert TÜV für Unternehmen, Hersteller und Verbände?


Juni 2020

Neu Weiterbildung: Fachkraft Technischer Brandschutz (m/w/d).

Nutzen Sie als Verantwortliche oder Befähigte Personen im Brandschutz diese individuelle, modulare Fachqualifizierung und wählen Sie aufbauend auf dem Basisseminar „Basiswissen technischer Brandschutz – Sachkunde“ drei weitere Lehrgänge aus dem Themenbereich technischer Brandschutz.

So erhalten Sie zeitlich flexibel eine neue Kompetenz, die Sie persönlich und im Unternehmen voranbringt.

Weiterbildung: Fachkraft Technischer Brandschutz.Weiterbildung: Fachkraft Technischer Brandschutz.

März 2020

Cybersecurity: Erfahrungen aus der aktuellen Krisensituation.

Als ob der Schaden für die Allgemeinheit, für Unternehmen und für viele Menschen auch im privaten Umfeld nicht schon groß genug wäre: Kriminelle nutzen die aktuelle Unsicherheit rund um die Pandemie COVID-19 für umfangreiche Cyberangriffe. Das berichten die Cybersicherheitsforscher des US-amerikanischen Cybersecurity-Unternehmens Proofpoint.

Zum Portfolio an Schadsoftware, die dabei zum Einsatz kommt, gehört aktuell nahezu alles, was sowohl privaten Anwendern als auch Unternehmen in irgendeiner Form schaden kann. Z.B. Phishing nach Zugangsdaten, Dateianhänge mit Malware, Kompromittierung von Geschäfts-E-Mails etc.

Auf den Schutz von Unternehmen und Mitarbeitern gegen Cyber-Attacken und den Informationsschutz richten sich unsere neuen Seminarangebote zum Thema Information Security Awareness, CyberSecurity Awareness und Cyber Security Foundation Trainings.

Cybersecurity-Seminare der TÜV Rheinland Akademie.Cybersecurity-Seminare der TÜV Rheinland Akademie.

November 2019

Werfen Sie einen Blick in die digitale Zukunft: Emerging Technologies.

Arbeitsprozesse verändern sich in einer digitalen Welt kontinuierlich. In den meisten Branchen hat man sogar die Schnelligkeit und die flexiblen Arbeitsprozesse schätzen gelernt, so dass die Weiterentwicklung sogenannter Emerging Technologies (aufkommende Technologien) mit großen Schritten voranschreitet.

Unser Experten-Team arbeitet fokussiert an passenden Weiterbildungen in diesen Bereichen.