TÜV Rheinland Akademie LeipzigTÜV Rheinland Akademie Leipzig

Neuigkeiten aus dem Seminarzentrum Leipzig

An dieser Stelle informieren wie Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen des Seminarzentrums in Leipzig.


September 2020

AWS-A Architecting on AWS

Lernen Sie im Seminar Grundlagen und Architektur von AWS die optimale Nutzung und Migration von AWS-Services. Lösungsarchitekten können die Nutzung der AWS-Cloud durch die im Kurs Architecting on AWS erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten optimieren. Sie verstehen die AWS-Services und deren Integration in eine Cloud-Lösung.

Wir vermitteln Ihnen das nötige Fachwissen über bewährte Methoden, um einen Service in das Cloud Konzept zu integrieren.


Juli 2020

Sachkundelehrgang Probenahme nach LAGA PN 98 und DIN 19698 in Leipzig

Die Beprobung fester Abfälle zur Deponierung und Deponieersatzbaustoffen richtet sich nach Deponieverordnung (DepV), Anhang 4, Nr. 2. Anforderungen zur Fach- und Sachkunde an das Probenehmerpersonal sind in Anhang 4, Nr. 1 DepV formuliert.

Darüber hinaus haben Bundesländer in Runderlassen u.Ä. bei der Beprobung fester und stichfester Abfälle grundsätzlich die LAGA PN 98 als verpflichtend anwendbar erklärt. In dieser sind explizit Sachkundennachweise gefordert.

Durch eine erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang LAGA PN 98 und DIN 19689-1 der TÜV Rheinland Akademie erhalten Sie die notwendige Sachkunde. Melden Sie sich zum Lehrgang in Leipzig an und erhalten Sie neben den theoretischen Anforderungen auch eine praktische Anleitung, um Probenahmen für feste Abfälle korrekt durchzuführen.


Juni 2020

Immer aktuell – Arbeitssicherheit und Gesundheitssschutz

Ein sicherer Arbeitsplatz und eine gesundheitsfördernde Arbeitsumgebung sind für ein erfolgreiches Arbeiten unerlässlich. Für Arbeitgeber wird es immer wichtiger sich über Entgeltzahlungen und Sozialleistungen hinaus gegenüber Wettbewerbern hervorzugheben. Faktoren, die dies unterstützen sind z.B. ein aktiv gelebter Arbeitsschutz, Arbeitsschutzmanagement-systeme oder Programme zur Gesundheitsförderung.

Seit März 2018 ist die neue Zertifizierungsnorm für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Kraft – die DIN EN ISO 45001:2018. Die zuvor geltende British Standard Occupational Health and Safety Assesment Series (BS OHSAS 18001) wird mit einer Übergangsfrist bis 2021 abgelöst.

Im Rahmen der rechtssicheren Organisation im Arbeitsschutz gibt es natürlich noch zahlreiche andere Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien, die ein Arbeitgeber zu beachten hat. Schaffen Sie sich jetzt einen Überblick, welchen Schulungsbedarf Ihr Unternehmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz hat, um die Unternehmerpflichten zu erfüllen.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine erste kostenfreie Beratung, um die Weiterbildungsbedarfe in Ihrem Unternehmen zu identifizieren. Kontaktieren Sie bitte Marcel Fülle:

Tel. 0365/73330-41 oder per E-Mail: marcel.fuelle@de.tuv.com