Maschinensicherheit und Anlagensicherheit für Betreiber Maschinensicherheit und Anlagensicherheit für Betreiber

Seminare Maschinensicherheit für Betreiber

Nutzen Sie als Betreiber die hierfür entwickelten Seminare für die Maschinensicherheit, die Anlagensicherheit und die Gerätesicherheit.

Sind alle Ihre Maschinen, Anlagen und Geräte sicher, ob neu oder gebraucht? Entsprechen Sie den EU Richtlinien, Gesetzen und Normen? Auch als Betreiber haben Sie die Pflicht, für die Maschinensicherheit Sorge zu tragen. Menschen und Umwelt dürfen nicht gefährdet werden, denn sonst drohen auch für den Betreiber Strafen.

Als Unternehmer oder Verantwortliche Führungskraft sind Sie in die Pflicht genommen, damit Ihre Arbeitsmittel sicher eingesetzt werden können. Arbeitsmittel sind Werkzeuge, Geräte, Maschinen oder Anlagen, die für die Arbeit verwendet werden, sowie überwachungsbedürftige Anlagen (§ 2 BetrSichV). Ebenso müssen Betreiber grundsätzlich eine Gefährdungsbeurteilung durchführen (§ 3 BetrSichV) und daraus notwendige und geeignete Schutzmaßnahmen ableiten und umsetzen. Die Gefährdungsbeurteilung ist regelmäßig zu überprüfen und auch das Vorhandensein einer CE-Kennzeichnung am Arbeitsmittel entbindet nicht von der Pflicht zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung.

Welche Verordnungen und Normen Sie als Betreiber bzw. Verantwortlicher zu beachten haben und was das für Sie bedeutet, lernen Sie in unseren Seminaren. Profitieren Sie von Seminaren mit Experten Know How damit Sie heute und in Zukunft optimal für die Sicherheit aufgestellt sind. 

Arbeitsschutz Seminare für Betreiber

Maschinensicherheit und Analgensicherheit BetreiberMaschinensicherheit und Analgensicherheit Betreiber

Übergeordnete Arbeitsschutz-Seminare für Betreiber

Rechtliche Verantwortung von Führungskräften.
Workshop mit Staatsanwalt und Arbeitsschützer: Produkt- und Betriebssicherheit – Pflichten und Haftung.

Fachkundige Person Gefährungsbeurteilungen nach BetrSichV.
Das Seminar ist für Personen geeignet, die Gefährdungsbeurteilungen im Sinne der BetrSichV durchführen sollen.

Regelwerke verfolgen und Betriebspflichten erfüllen.
In unserem Seminar erhalten Sie einen aktuellen Überblick über die sich ständig ändernden Vorschriften und Betriebstechniken.

Fachkundige Person Gefährdungsbeurteilung Brandschutz.
Die Gefährdungsbeurteilung ist Grundlage bei der Erfassung von Gefahrenquellen und muss wiederkehrend auf Plausibilität überprüft werden.

Arbeitsschutz-Seminar-Empfehlungen speziell für Sie als Betreiber für verschiedenen Bereiche

Arbeitsschutz-Seminare für den Bereich Elektrotechnik und Explosionsschutz

Fachkundige Person Gefährdungsbeurteilung in der Elektrotechnik.
Für den Unternehmer ist eine korrekte Gefährdungsbeurteilung entscheidend für die Erfüllung seiner gesetzlichen Verpflichtungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Aktuelle VDE-Bestimmungen für die verantwortliche Elektrofachkraft.
Unser Seminar vermittelt Ihnen eine genaue Kenntnis der aktuellen Vorschriften und hilft Ihnen dabei, die vielfältigen Aufgaben sicher und qualifiziert zu bewältigen.

Explosionsschutz Grundlagen - Unterweisung im Explosionsschutz.
Sie erhalten einen Überblick über rechtliche, naturwissenschaftliche, technische und organisatorische Aspekte des Explosionsschutzes im Betrieb.

Fachkundige Person im Explosionsschutz.
Sie erhalten alle Kenntnisse, über die eine fachkundige Person für die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen im Explosionsschutz verfügen muss.

Die verantwortliche Elektrofachkraft VEFK.
Sie lernen, worauf Sie als Verantwortlicher zu achten haben und wie weitreichend die gesetzlichen Vorschriften in die Elektro-Sicherheitsorganisation und in die Arbeitsprozesse des Unternehmens hineingreifen.

Betreiberverantwortung in der Elektrotechnik.
Wir sensibilisieren Sie hinsichtlich Ihrer Führungsaufgaben und erläutern Ihnen im Seminar die Auswahl-, Organisations- und Kontrollverantwortung im Bereich der Elektrotechnik.

Erfahrungsaustausch für verantwortliche Elektrofachkräfte VEFK.
Frischen Sie Ihre Kenntnisse auf und lernen Sie aus Praxisbeispielen für die sichere elektrotechnische Organisation in Ihrem Unternehmen.wiederkehrend auf Plausibilität überprüft werden.

Maschinensicherheit BetreiberMaschinensicherheit Betreiber

Arbeitsschutz-Seminare für den Bereich Produktion und Instandhaltung

Laserschutzbeauftragter im betrieblichen Alltag.
Die neue Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung OStrV fordert vom Laserschutzbeauftragten, die erworbenen Fachkenntnisse durch Fortbildungen auf dem aktuellem Stand zu halten.

Laserschutzbeauftragter für technische Laseranwendungen.
Dieser Kurs entspricht den Anforderungen der Technischen Regeln Optische Strahlung (TROS) Laserstrahlung an die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten.

Fortbildung für Laserschutzbeauftragte.
Erhalten Sie in unserem Seminar aktuelles Fachwissen über die Neuerungen der Vorschriften (OStrV und TROS) und damit verbundene Änderungen.

Laserschutzbeauftragter gemäß § 5 OStrV und DGUV 303-005.
Das Seminar berücksichtigt insbesondere die OStrV (Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung), die technischen Regeln TROS Laserstrahlung und die DIN EN 60825-1.

Betreiberpflichten/-haftung in Produktion und Instandhaltung.
Als Werks- und Produktionsleiter, Leiter der Technik und Instandhaltung oder Beauftragter für Umweltschutz und Arbeitssicherheit haben Sie eine besondere Verantwortung für die Einhaltung betrieblicher Umwelt- und Sicherheitsvorschriften.

Thermografie für die Instandhaltung von Anlagen und Betriebsmittel.
Sie werden in diesem Seminar mit den Möglichkeiten der Thermografie zur Schadensprävention vertraut gemacht.

Anlagensicherheit BetreiberAnlagensicherheit Betreiber

Arbeitsschutz-Seminare für den Bereich Hydraulik und Pressen

Sicherheit bei der Hydraulik-Instandhaltung.
In diesem Seminar erwerben Sie die Pflichtunterweisung für die sichere Arbeit an Hydraulikanlagen nach DGUV Vorschrift 1.

Befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungen.
Unterstützen Sie als Befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungen den Anlagenbetreiber und lernen Sie dafür in diesem Seminar die Beurteilung und Instandhaltung. 

Seminar zur Prüfung befähigte Person für Pressen – gemäß TRBS 1203. 
Dieses Sachkunde-Seminar vermittelt die für die Durchführung dieser Prüfungen bedeutsamen Regelwerke und Vorschriften, die wichtigsten Kenntnisse zur Technik mechanischer und hydraulischer Pressen, zu Aufbau und Funktion der Sicherheitssysteme sowie zu Ablauf und Dokumentation der Prüfungen.

Befähigte Person / Sachkundiger für Kühlschmierstoffe.
Mit diesem Seminar erfüllen Sie die jährliche Unterweisungspflicht gemäß § 12 (1) des Arbeitsschutzgesetzes und § 4 (1) der DGUV Vorschrift 1 (ehem. BGV A1) sowie der Betriebssicherheitsverordnung.

Anlagensicherheit BetreiberAnlagensicherheit Betreiber

Arbeitsschutz-Seminare für den Bereich Dampf- und Druckgeräte

Druckgeräte: Richtlinie PED 2014/68/EU - BetrSichV.
Die 2015 in Kraft getretene BetrSichV gibt den rechtlichen Rahmen für den Betrieb von Druckbehältern, Dampfkesseln und Rohrleitungen vor. Unser Seminar informiert Sie über alle Änderungen.

Befähigte Person für Druckbehälter und Rohrleitungen. Grundkurs.
Sie erhalten in diesem Seminar alle Kenntnisse, über die eine Befähigte Person nach BetrSichV für die Prüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen verfügen muss.

Befähigte Person Druckbehälter und Rohrleitungen (Auffrischung).
Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar berechtigt Sie zur weiteren Arbeit an Druckbehältern und Rohrleitungen

Kesselwärter Aufbaulehrgang.
Vertiefen Sie in diesem Aufbaulehrgang Ihre Kenntnisse für den sicheren Betrieb der Dampfkessel.

Kesselwärter Grundlehrgang.
Unser Kesselwärterlehrgang vermittelt Ihnen die erforderliche Sachkunde, um einen störungsfreien und wirtschaftlichen Betrieb der Dampfkesselanlagen zu gewährleisten und die gesetzlichen Anforderungen sicher umzusetzen.

Kesselwärter Auffrischung.
Erhalten Sie in unserer praxisnahen Weiterbildung alle erforderlichen Kenntnisse über neue gesetzliche Bestimmungen und den aktuellen technischen Stand von Kesselanlagen.

Kesselwärter Gesamtlehrgang.
In diesem praxisnahen Lehrgang erhalten Sie die erforderliche Sachkunde für den störungsfreien und wirtschaftlichen Betrieb von Dampfkesseln mit einer Dampfleistung über 12,5 t/h und mit allen Brennstoffarten.

Anlagensicherheit BetreiberAnlagensicherheit Betreiber

Maschinensicherheit für Betreiber / Sicherer Umgang mit Maschinen, Anlagen und Geräten

Maschinensicherheit Seminare Allgemein / Übergeordnet für Betreiber

Der Anlagenverantwortliche.
In unserem Seminar lernen Sie, welche Bestimmungen zu beachten sind, um Sicherheit zu gewährleisten.

Industrie 4.0: Workshop Eingebettete Systeme für IoT & I 4.0.
Es werden die wesentlichen Komponenten hierfür vorgestellt und anhand eines eigenen praxisbezogenen Projekts werden Sie in die Entwicklung von modernen eingebetteten Systemen eingeführt.

Industrie 4.0: Workshop IT-Security, OT-Security in Produktionsanlagen.
Dieser Workshop behandelt die Frage: Wie Sie Ihre Produktionsanalgen sicher vor IT Angriffen schützen können?

Industrie 4.0: Workshop RFID Grundlagen.
Erfahren Sie, wie Sie Radio Frequency Identification (RFID) in Produktion, Instandhaltung und Logistik einsetzen können.

Industrie 4.0: Workshop für eine intelligente Produktion.
Nutzen Sie die Chancen der smarten Produktion für eine flexible und optimierte Fertigung.

Industrie 4.0: Workshop Robotics.
Erfahren Sie mehr über Roboter-Middleware ROS zur Steuerung kollaborativer Roboter.

Maschinensicherheit für BetreiberMaschinensicherheit für Betreiber

Maschinensicherheit-Seminar-Empfehlungen speziell für Sie als Betreiber für verschiedenen Bereiche

Maschinensicherheit Seminare im Bereich Elektrotechnik für Betreiber

Aktuelle VDE-Bestimmungen für die verantwortliche Elektrofachkraft.
Unser Seminar vermittelt Ihnen eine genaue Kenntnis der aktuellen Vorschriften und hilft Ihnen dabei, die vielfältigen Aufgaben sicher und qualifiziert zu bewältigen.

Betreiberverantwortung in der Elektrotechnik.
Wir sensibilisieren Sie hinsichtlich Ihrer Führungsaufgaben und erläutern Ihnen im Seminar die Auswahl-, Organisations- und Kontrollverantwortung im Bereich der Elektrotechnik.

Betrieb elektrischer Anlagen gemäß DIN VDE 0105 / 0105-1.
Dieses Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten Inhalte der Norm, sowie praktische Tipps zur Umsetzung im Unternehmen, damit der gesetzlichen Verpflichtung zum Schutz von Personen und Sachwerten nachgekommen werden kann.

Errichten elektrischer Anlagen gemäß DIN VDE 0100.
In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Normenreihe DIN VDE 0100 und mitgeltende Vorschriften, damit Sie die gesetzlichen Anforderungen für das Planen und Errichten von Starkstromanlagen bis 1000 Volt erfüllen.

Prüfungen ortsfester elektrischer Betriebsmittel DGUV Vorschrift 3.
Elektrische Anlagen und Betriebsmittel müssen regelmäßig messtechnisch überprüft werden. Um schwerwiegende Folgen einer unsachgemäßen Prüfung zu vermeiden, benötigt man qualifiziertes Personal.

Funktionale Sicherheit für Betreiber und Instandhalter von Maschinen und Anlagen.
Nach der Theorie der Validierung werden die einzelnen Schritte der Validierung in unserem Seminar anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht.

Zuverlässigkeit von Elektronik Systemen und Komponenten.
Lernen Sie die Grundlagen über das Ausfallverhalten von elektronischen Komponenten kennen und bestimmen Sie die Zuverlässigkeit von elektronischen Systemen durch die geeignete Auswahl der Bauelemente.

Betreiber AnlagensicherheitBetreiber Anlagensicherheit

Maschinensicherheit Seminare im Bereich Explosionsschutz für Betreiber

Explosionsschutz Grundlagen - Unterweisung im Explosionsschutz
In diesem Seminar erhalten Sie grundlegende Informationen über den Explosionsschutz und Sie erfüllen hiermit die gesetzlich geforderte Unterweisungspflicht.

Anschließend können Sie das Basismodul für die Befähigte Person im Explosionsschutz besuchen.
Das Seminar vermittelt Ihnen die allgemeinen Gefährdungen in Explosionsschutzbereichen, so dass Sie die grundlegenden Anforderungen an „Zur Prüfung Befähigte Person im Explosionsschutz" erfüllen. Nach dem Basismodul ist eine Spezialisierung in die verschiedenen Tätigkeitsfelder erforderlich.


Wählen Sie danach Ihre Spezialmodul:

Befähigte Person im elektrischen Explosionsschutz - Spezialmodul.
In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Normenreihe DIN VDE 0100 und mitgeltende Vorschriften, damit Sie die gesetzlichen Anforderungen für das Planen und Errichten von Starkstromanlagen bis 1000 Volt erfüllen.

Befähigte Person im mechanischen Explosionsschutz - Spezialmodul.
Lernen Sie die Geräte und Sicherheits-, Kontroll- und Regelvorrichtungen nach der Richtlinie 2014/34/ EU zu prüfen.

Befähigte Person im Explosionsschutz an RLT-Anlagen - Spezialmodul.
Erlernen Sie die Prüfung von RLT-Anlagen, wenn diese technischen Einrichtungen dem Explosionsschutz dienen.

Befähigte Person im Explosionsschutz an MSR-Anlagen - Spezialmodul.
Erlernen Sie, Prüfungen an MRS-Anlagen mit Mitteln der funktionalen Sicherheit vorzunehmen.

Erfahrungsaustausch für Befähigte Personen im Explosionsschutz.
Unser Seminar hilft Ihnen diese Befähigung zu erhalten, indem wir Ihnen den nach TRBS 1203 vorgeschriebenen Erfahrungsaustausch anbieten.

Fachkundige Person im Explosionsschutz.
Sie erhalten alle Kenntnisse, über die eine fachkundige Person für die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen im Explosionsschutz verfügen muss.  

Betreiber AnlagensicherheitBetreiber Anlagensicherheit

Maschinensicherheit Seminare im Bereich Anlagen, Instandhaltung für Betreiber

Befähigte Person für Maschinen- und Gerätesicherheit.
Lernen Sie als Befähigte Person für Maschinen- und Gerätesicherheit regelmäßige Sicherheits-Checks durchzuführen.

Thermografie für Instandhaltung von Anlagen und Betriebsmitteln.
Sie werden in diesem Seminar mit den Möglichkeiten der Thermografie zur Schadensprävention vertraut gemacht.

Maschinen und Anlagen umbauen, verändern, verketten.
Erfahren Sie, wie man Veränderungen analog zur EN-IS0 12100 untersucht und die richtigen Maßnahmen ableitet.

Befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungen.
Unterstützen Sie als Befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungen den Anlagenbetreiber und lernen Sie dafür in diesem Seminar die Beurteilung und Instandhaltung.

Sicherheit bei der Hydraulik-Instandhaltung.
Sie erhalten das nötige Wissen, um Gefährdungen im Bereich Hydraulik rechtzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Seminar zur Prüfung befähigte Person für Pressen – gemäß TRBS 1203.
Dieses Sachkunde-Seminar vermittelt die für die Durchführung dieser Prüfungen bedeutsamen Regelwerke und Vorschriften, die wichtigsten Kenntnisse zur Technik mechanischer und hydraulischer Pressen, zu Aufbau und Funktion der Sicherheitssysteme sowie zu Ablauf und Dokumentation der Prüfungen.

Anlagensicherheit BetreiberAnlagensicherheit Betreiber

Seminare für den Bereich CE-Kennzeichnung, Validierung und EU-Richtlinien für Betreiber

Maschinen und Anlagen umbauen, verändern, verketten.
Erfahren Sie, wie man Veränderungen analog zur EN-IS0 12100 untersucht und die richtigen Maßnahmen ableitet.

Niederspannungsrichtlinie, EMV-Richtlinie, Funkrichtlinie.
Um die CE-Kennzeichnung anbringen zu können, muss die Konformität bewertet werden und jederzeit für die Behörden nachvollziehbar dokumentiert sein.

CE-Beauftragter für Maschinen und Anlagen (TÜV).
Die dreiteilige Ausbildung zum CE-Beauftragten rüstet Sie mit allen rechtlichen und organisatorischen Kenntnissen aus, die zur Erfüllung der gesetzlichen und normativen Anforderungen für die Bereitstellung von Maschinen und Anlagen im EU-Binnenmarkt notwendig sind.

Sicherheit von Maschinen mit elektrischer Ausrüstung.
In diesem Seminar wird Ihnen das dafür nötige Fachwissen vermittelt.

Funktionale Sicherheit für Betreiber und Instandhalter von Maschinen und Anlagen.
Nach der Theorie der Validierung werden die einzelnen Schritte der Validierung in unserem Seminar anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht.

Seminar Betriebsanleitungen: Erstellen einer CE-konformen Anleitung.
Betriebsanleitungen nach EU-Richtlinien müssen für jedes CE gekennzeichnete Produkt erstellt werden. Sie lernen diese richtig zu planen und zu erstellen.

Seminar zur Durchführung der EU-Konformitätsbewertung.
Sie lernen die acht Arbeitsschritte zur erfolgreichen Durchführung des EU-Konformitätsverfahrens.

Funktionale Sicherheit - Grundlagen. EN 12100, EN 13849, IEC 62061.
Lernen Sie die Anforderungen aus den Vorschriften und Normen zur funktionalen Sicherheit kenne, damit Sie Ihre Maschinen und Anlagen sicher betrieben können.

Anlagensicherheit BetreiberAnlagensicherheit Betreiber

Das könnte Sie auch interessieren.

Weitere interessante Seminar-Themen der TÜV Rheinland Akademie

Mit der Ausbildung eigener Mitarbeiter zu Befähigten Personen sparen Sie Geld und Zeit.
Es gibt zahlreiche Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien, die im Unternehmen beachtet und erfüllt werden müssen. Da ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten. Erfüllen Sie Ihre Unternehmer- und Betreiberpflichten.
Durch den stetig steigenden Wettbewerbsdruck und den wachsenden Erwartungen der Kunden, kommt es immer mehr auf eine konstant hohe Qualität der eigenen Produkte und Dienstleistungen an. Erweitern Sie Ihr Fachwissen im Bereich Qualitätsmanagement und erfahren Sie durch unsere erfahrenen Trainer und unseren praxisnahen Anwendungsbeispielen, wie Sie Maßnahmen im Bereich des Qualitätsmanagements im Alltag erfolgreich und effektiv umsetzen können.

Unsere Seminarübersicht zum Download

Sie möchten eine Übersicht zu unseren Seminaren aus dem Bereich "Technik"? Dann downloaden Sie sich einfach unsere kostenlose Broschüre.

Technik Broschüre 2021

Effizient und sicher betreiben. Seminare und Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites Technik-Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2021.

PDF, 248 Seiten, 4,3mb

download
Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

Newsletter abonnieren & Vorteile sichern!

Sie möchten spannende Informationen und wertvolle Tipps zu Ihren Weiterbildungsthemen?
Dann melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an!