Weiterbildung
Qualitätssicherung

Lernen Sie, QS-Methoden und -Werkzeuge effektiv anzuwenden

Unterstützen Sie operative Unternehmensbereiche bei qualitätsrelevanten Aufgaben und sichern Sie so die Leistung Ihres Unternehmens. Das notwendige Wissen dazu erhalten Sie in Weiterbildungen Qualitätssicherung der TÜV Rheinland Akademie. 

Bestens qualifiziert können Sie die Qualität Ihrer Produkte, Dienstleistungen und Prozesse überwachen und verbessern. Informieren Sie sich zu den Themen Messen und Prüfen, Fehlermanagement und statistische Auswertungen. Erwerben Sie Fachkompetenz, um QM-Grundlagen und -Konzepte operativ umzusetzen.

Viele Weiterbildungen können Sie auch online im Virtual Classroom besuchen. Somit können Sie bequem und sicher von zu Hause teilnehmen, Neues lernen und sich mit anderen austauschen. Alle Virtual Classrooms zum Thema Qualitätssicherung im Überblick

Unser gesamtes Weiterbildungsangebot finden Sie über die Suchfunktion.

myAdvice – mit wenigen Klicks zu passgenauen Seminar-Empfehlungen

myAdvice - passgenaue Seminar-Empfehlungen zum QualitätsmanagementmyAdvice - passgenaue Seminar-Empfehlungen zum Qualitätsmanagement
  • Qualitätsmanagement-Weiterbildungen, die genau zu Ihnen passen
  • Basierend auf Ihren Jobanforderungen und Vorkenntnissen
  • Einfach, schnell und unkompliziert finden
  • In nur 1 Minute zu persönlichen Seminar-Empfehlungen

Die Themenbereiche der Weiterbildung Qualitätssicherung

Grundlagen, Methoden und Instrumente

Informieren Sie sich im Lehrgang zur Qualitätsfachkraft (TÜV) über die Grundlagen des QM, die Forderungen der DIN EN ISO 9000 ff. sowie über Methoden zur Überwachung und Dokumentation.

Gelangen Sie zu mehr Effizienz und Qualität durch die 5S-Methode oder tragen Sie mit der 8D-Methode zur Lösung von Qualitätsproblemen bei. Lernen Sie die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) anzuwenden und auszuwerten.

Seminare Qualitätssicherung GrundlagenSeminare Qualitätssicherung Grundlagen
Mit Fach-Know how systematisch und schnell zur mehr Effizienz und Qualität.
Seminare LieferantenmanagementSeminare Lieferantenmanagement
Lieferantenaudits professionell durchführen, QSV erfolgreich gestalten.

Lieferantenmanagement

Viele Unternehmen befinden sich in einem komplexen Umfeld von ausgelagerten Prozessen und Lieferanten. Informieren Sie sich, wie Sie die Zuver­lässigkeit und Qualität von Lieferanten strategisch steuern können.

Im Seminar Qualitätssicherungensvereinbarungen (QSV) erstellen Sie Konzepte zur Gestaltung und Risikominimierung. Im Lehrgang zum QM-Lieferantenauditor (TÜV) erfahren Sie alles zur Planung und Durchführung von Lieferantenaudits.

Prüfmittelmanagement

Aussagefähige Prüfungen an Produkten und Prozessen erfordern eine entsprechende Mess- und Prüftechnik. Lernen Sie, die geeigneten Prüf­mittel auszuwählen, zu überwachen, zu kalibrieren und Instand zu halten.

Erwerben Sie Know how, um qualitätsgesicherte Prüfungen wirtschaftlich durchzuführen: Weiterbildung QM-Prüfmittelbeauftragter (TÜV) mit PersCer TÜV-Abschluss oder das Seminar Prüfmittelüberwachung mit System.

Seminare PrüfmittelmanagementSeminare Prüfmittelmanagement
Werden Sie jetzt Experte für den Einsatz qualitätsrelevanter Prüf- und Messmittel.

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) – dem Fehler frühzeitig auf der Spur

Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) ist eine teamorientierte Methode, um Fehlerquellen in Produkten oder Prozessen früh zu finden, zu bewerten und Präventivmaßnahmen zur Fehlervermeidung abzuleiten. Sie steigert Qualität, vermeidet Kosten und beugt Reklamationen vor.

Lernen Sie in TÜV Rheinland Weiterbildungen die FMEA effizient umzusetzen.

Das E-Learning FMEA erklärt Ihnen die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse – kurz, kompakt, auf den Punkt gebracht – mit Hilfe eines Praxisbeispiels.

Im Seminar Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse lernen Sie die FMEA systematisch anzuwenden und erforderliche Folgemaßnahmen abzuleiten.

Das richtige Team als Erfolgsfaktor der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)

Die FMEA (Fehler- Möglichkeits- und -Einfluss- Analyse) ist eine Methode zur Fehlerverhütung durch die möglichst frühe Identifikation möglicher Fehlerursachen bei neuen Produkten und Prozessen. Kontroll- und Fehlerfolgekosten sollen so vermieden und die Kosten insgesamt gesenkt werden.

Die FMEA-Methode wurde 1960 von der NASA für das Apollo-Projekt entwickelt und wird heute noch branchenübergreifend mit großem Erfolg eingesetzt. Aber was macht diese Methode noch heute so erfolgreich und wo liegen die Herausforderungen?

Der Erfolg einer FMEA wird maßgeblich durch die Zusammensetzung des Teams beeinflusst. Häufig wird ein Team gebildet, welches z.B. aus dem Qualitätsleiter und verantwortlichen Konstrukteur besteht. Ein Team aus 2 Personen? Das wird schwierig.

Das optimale FMEA-Team sollte aus einem Kern- und einem erweiterten Team bestehen. Idealerweise besteht das Kern-Team neben dem Projektleiter aus 4 bis 6 Personen. Diese werden sorgfältig ausgewählt, basierend auf dem Beitrag, den sie zu der spezifischen FMEA leisten können. Ein FMEA-Team sollte einen Querschnitt der Organisation in Bezug auf die funktionale Verantwortung und Ebene in der Organisation repräsentieren.

Die Teammitglieder kommen typischerweise aus den Bereichen der Fertigung, Technik, Material/Einkauf, Forschung und Entwicklung, der Instandhaltung, dem Qualitätsmanagement, dem technischen Dienst, aber auch von Kunden und Zulieferern

Die FMEA-Teammitglieder müssen nicht zwingend über umfassende Kenntnisse der Konstruktion oder des Prozesses verfügen, auf den sie abzielen. In der Tat hilft es manchmal, die frische Perspektive eines Außenstehenden zu berücksichtigen.

Zusätzlich zum Kern-FMEA-Team sollte es auch eine Unterstützungsgruppe von Personen geben, die das Kern-Team bei Bedarf an Fachwissen, Einblicken und Anleitung hinzuziehen kann. Dieses erweiterte Team kann aus Fachexperten, Bedienern, Anwendern des Produkts oder des Prozess-Outputs, Kunden und/oder Lieferanten bestehen.

Eine besondere Rolle kommt dem Moderator des FMEA-Teams zu. Der Erfolg der FMEA wird maßgeblich durch seine Art und Weise der FMEA Moderation beeinflusst. Der FMEA-Moderator ist ein Generalist mit Fachwissen, Methodenwissen und Moderationsfähigkeiten. Ein erfahrener FMEA-Moderator moderiert das FMEA-Projekt und unterstützt bei der Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung und Präsentation.

In den FMEA-Meetings sollte unbedingt das Fach- vom Methodenwissen getrennt werden. Eine offene und konstruktive Diskussion ist wichtig, um alle potenziellen Fehler zu erkennen. Vorliegende Zeichnungen, Skizzen, Muster oder Prototypen helfen dabei, Schwachstellen zu erkennen. Der Moderator führt dann alle Ergebnisse der Diskussion zusammen und dokumentiert diese sowie die weiteren Schritte für alle Teilnehmer.

Zusammenfassend: Die FMEA ist fester Bestanteil der Qualitätssicherung eines modernen Unternehmens und dient vor allem dazu, Kosten zu senken sowie mögliche Fehler frühzeitig zu erkennen. Die Funktionssicherheit und Qualität von Produkten und Prozessen wird gesteigert und führt zu einer gesteigerten Kundenzufriedenheit. Da der Zeitaufwand am Anfang recht hoch ist, wird diese Methode leider von vielen Unternehmen nicht eingesetzt. Die richtige FMEA-Schulung und entsprechende Software verringern diese Aufwände und führen zum Erfolg.

Nutzen Sie die Weiterbildungen von TÜV Rheinland, um die FMEA optimal in Ihre Organisation zu implementieren und mit Erfolg anzuwenden:

E-Learning FMEA kompakt oder Seminar Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

Das sagen unsere Kunden zu den Weiterbildungen Qualitätssicherung

  • "Bin auf neue Aufgaben sehr gut vorbereitet."

    "Die Inhalte wurden sehr anschaulich vermittelt. Der Referent machte einen sehr kompetenten Eindruck und nahm sich sehr viel Zeit, um die Fragen der Teilnehmenden ausführlich zu beantworten. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung fühle ich mich sehr gut vorbereitet auf neue Aufgaben und auf mein erstes Lieferantenaudit."

    Holger D.
    über den Lehrgang QM-Lieferantenauditor (TÜV)

  • "Prima Gesamtpaket."

    "Gute telefonische Beratung im Vorfeld, reibungsloser formaler Ablauf bei der Anmeldung, super Referent, netter Service und die Verpflegung war auch prima."

    Bernd K.
    über den Lehrgang QM-Prüfmittelbeauftragter (TÜV)

  • "Seminar war richtig klasse."

    "Ich fand das Seminar richtig klasse. Die Themen wurden gut erklärt. Die Atmosphäre in der Gruppe war sehr konstruktiv. Alle haben sich sehr engagiert eingebracht und wir hatten einen richtig guten Austausch und viele spannende Diskussionen. Mittagessen und Kaffee war auch gut. Ich komme gerne wieder."

    Beate W.
    über den Lehrgang Qualitätsfachkraft (TÜV)

Unsere aktuelle Empfehlung für Sie

Unternehmensprozesse mit einem effizienten QM-System zu steuern und nachhaltig zu verbessern, wird im internationalen Wettbewerb immer wichtiger. Six Sigma wird seit vielen Jahren sehr erfolgreich angewandt, um Verbesserungen von Arbeitsabläufen zu erzielen. Das Seminar zeigt Ihnen in Anlehnung an diese Methode, wie Sie Ihre QM-Prozesse organisieren

Empfehlung
Unternehmensprozesse erfolgreich verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Fokus: Qualität. Kostenfreies Webinar am 01.06.2022, 17.00 Uhr.
Passgenaues Wissen zur DIN EN ISO 9001 u.a. für Mitarbeitende aus Entwicklung, Produktion, Management.
Mit Six Sigma Prozesse optimieren und den Unternehmenserfolg steigern. Jetzt Methoden-Kenntnisse sichern.
Fachwissen und Praxistipps für optimierte Produktions- und Fertigungsprozesse in Ihrem Unternehmen erwerben.

Seminarprogramme zum Download

Qualitätsmanagement Broschüre 2022

Qualität mit System – DIN EN ISO 9001 effizient umsetzen. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites Qualitätsmanagement -Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2022.

PDF, 56 Seiten, 2,5mb

download

Prozessmanagement Broschüre 2022

Ihr Weg zur prozess­­orientierten Organisation. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites Prozessmanagement-Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2022.

PDF, 16 Seiten, 1,0mb

download
Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

Newsletter abonnieren & Vorteile sichern!

Sie möchten spannende Informationen und wertvolle Tipps zu Ihren Weiterbildungsthemen?
Dann melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an!