Qualifizierungen für WHG-FachbetriebeQualifizierungen für WHG-Fachbetriebe

Qualifizierungen für WHG-Fachbetriebe

Sichern Sie sich Ihren Sachkundenachweis gemäß § 62 AwSV

Nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) dürfen Tätigkeiten an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Flüssigkeiten nur von qualifizierten WHG-Fachbetrieben durchgeführt werden. Dazu muss die betrieblich verantwortliche Person über eine entsprechende Qualifikation verfügen. Vorgeschrieben ist das Absolvieren eines Grundkurses, eines Fachkurses und alle zwei Jahre die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung.

Die TÜV Rheinland Akademie bietet Ihnen das komplette Seminarportfolio an, um die Vorgaben zur erfüllen und die Sachkunde gemäß § 62 AwSV zu erlagen.

Das Qualifizierungsprogramm für betrieblich Verantworliche in WHG-Fachbetrieben

Mit Kursen der TÜV Rheinland Akademie erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen

  • Für die Erstzertifizierung als WHG-Fachbetrieb müssen betrieblich verantwortliche Personen die erfolgreiche Teilnahme an einem WHG-Grundkurs und einem WHG-Aufbaukurs bzw. einem WHG-Fachkurs nachweisen.
  • Alle Seminare enden mit einer Erfolgskontrolle. Nach erfolgreicher Teilnahme am Grund- und Aufbaukurs bzw. Grund- und Fachkurs erhält der Teilnehmer den Nachweis über die fachspezifischen Kenntnisse als betrieblich verantwortliche Person gemäß § 62 AwSV.
  • Betrieblich verantwortliche Personen sind gemäß § 63 AwSV verpflichtet, regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen. Die AwSV legt hierzu Intervalle von zwei Jahren fest.
  • Alle unsere WHG-Kurse – Grund-, Aufbau-, Fachkurs oder die Fortbildung – erfüllen die Anforderungen an die regelmäßig geforderte Weiterbildung.

 

Auch digitale Weiterbildungen sind möglich

Bitte beachten Sie, dass wir spezielle WHG-Kurse auch als Virtual Classroom anbieten. Sie lernen online und stehen trotzdem im direkten Kontakt zum Trainer und den Mitlernenden.

Zertifizierung von Fachbetrieben nach WHG

Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen, Anforderungen und zum Verfahren finden Sie zum Download unten auf dieser Seite.

Das sagen unsere Kunden zu den WHG-Kursen

  • "WHG-Fachkurse sind richtig gut."

    "Dass es jetzt fachspezifische WHG-Weiterbildungen gibt, finde ich richtig gut. Ich konnte alle Fragen, die in der täglichen Arbeit auftauchen, klären. Mit dem Wissen zu den Forderungen des WHG an die eigene Branche fällt die Umsetzung bei uns Betrieb viel leichter. "

    Andreas Z.
    über den WHG-Fachkurs für kunststoffverarbeitende Betriebe

  • "Ich bin Wiederholungstäter."

    "Vor einigen Jahren habe ich bei der TÜV Rheinland Akademie die Sachkunde im WHG-Grundkurs erworben. Seitdem bin ich der Akademie treu geblieben, besuche hier alle zwei Jahre meine Fortbildungen. Gute Referenten, gute Verpflegung, guter Service."

    Klaus B.
    über die WHG-Fortbildung: Sicherer Betrieb von Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen

  • "Sachkundenachweis in der Tasche."

    "Wir waren im Kurs eine super Gruppe. Tolle Atmosphäre, viel Praxis und Fallbeispiele. Und last but noch least haben wir nun alle unsere Sachkunde in der Tasche."

    Lukas H.
    über den Aufbaukurs für betrieblich Verantwortliche in WHG-Fachbetrieben.

Unsere aktuelle Empfehlung für Sie

Mit der Einführung der bundesweiten Anlagenverordnung (AwSV) geht eine Vielzahl an Änderungen einher. Nur wenn Sie die neue Gesetzeslage kennen, können Sie die richtigen Maßnahmen in Ihrem Unternehmen einleiten und Haftungsrisiken vermeiden.

Empfehlung
Erfahren Sie in unserer Schulung, wie Sie die Anforderungen der neuen Anlagenverordnung (AwSV) rechtssicher umsetzen.

Zertifizierung von Fachbetrieben nach Wasserhaushaltsgesetz

Bestimmte Tätigkeiten wie z.B. die Errichtung, Instandhaltung und Reinigung von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen dürfen nur durch besonders qualifizierte Unternehmen (Fachbetriebe) durchgeführt werden, um eine sachgerechte Ausführung und damit den Schutz unserer Umwelt sicherzustellen.

Die „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen“ (AwSV) regelt, welche Tätigkeiten genau an welchen Anlagen von Fachbetrieben durchgeführt werden müssen bzw. welche Anlagen davon ausgenommen sind.

Erfahren Sie, was ein Fachbetrieb im Sinne der AwSV ist und welche Voraussetzungen dazu erfüllt sein müssen. Informieren Sie sich zu den Anforderungen an eine betrieblich verantwortliche Person und zum Zertifizierungsverfahren.

Zertifizierungen von Fachbetrieben nach Wasserhaushaltsgesetz.

Informieren Sie sich zu den Voraussetzungen, Anforderungen und zum Verfahren. Jetzt ausführliche Informationen herunterladen.

PDF, 1 Seite, 323kb

download

Seminarprogramm zum Download

Qualifizierungen für WHG-Fachbetriebe Broschüre 2021

Sichern Sie sich Ihren Sachkundenachweis. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites WHG-Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2021.

PDF, 16 Seiten, 0,9mb

download
Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

Newsletter abonnieren & Vorteile sichern!

Sie möchten spannende Informationen und wertvolle Tipps zu Ihren Weiterbildungsthemen?
Dann melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an!