generated image showing a colorful neural network, generated by midjourneygenerated image showing a colorful neural network, generated by midjourney

Weiterbildungen im Bereich Künstliche Intelligenz:
Lernen Sie die Potenziale von AI Technologies kennen

Inhaltsverzeichnis

    Was ist Künstliche Intelligenz und warum ist sie wichtig für Ihren beruflichen Erfolg? 

    Künstliche Intelligenz (KI) bedeutet, dass Maschinen menschenähnliche Intelligenz zeigen können, indem sie aus Daten lernen, Probleme lösen und Entscheidungen treffen. KI schließt verschiedene Methoden und Technologien ein, wie zum Beispiel maschinelles Lernen, neuronale Netze, Deep Learning, Natural Language Processing, Computer Vision und mehr.

    KI ist wichtig für Ihren Erfolg im Beruf, weil sie Ihnen dabei hilft, Ihre Arbeit effizienter, qualitativ hochwertiger und innovativer zu gestalten. Mit KI können Sie Prozesse verbessern, Produkte optimieren, Kunden begeistern und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Außerdem können Sie durch KI Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern und sich für die Zukunft vorbereiten.


    Potenziale und Herausforderungen von AI Technologies für Unternehmen und Mitarbeiter.

    Um die Vorteile von KI zu nutzen und mögliche Herausforderungen zu meistern, ist es wichtig, die Grundlagen von KI-Anwendungen zu verstehen und sich kontinuierlich weiterzubilden. Die TÜV Rheinland Akademie bietet diverse Fortbildungen im Bereich Künstliche Intelligenz an, damit Sie Ihre KI-Fähigkeiten aufbauen oder erweitern können. Egal, ob Sie Mitarbeiter, Führungskraft oder Prozessverantwortlicher sind und aus der IT, dem Kundenservice, dem Marketing, dem Vertrieb, dem Personalwesen, dem Datenschutz, der Medizintechnik oder einem anderen Bereich kommen, bei uns finden Sie das passende Kursangebot für Ihre Lernvorhaben und Ihr Zeitbudget.

    Entdecken Sie unsere Schulungsangebote zum Thema Künstliche Intelligenz und melden Sie sich direkt an! Wir bieten Ihnen praxisorientierte Kurse und Workshops, um Ihr Wissen zu erweitern.


    KI-Weiterbildung im Bereich Compliance.

    Unsere KI-Weiterbildung im Bereich 'Compliance' bereitet Sie optimal auf den rechtssicheren Einsatz von AI Technologies nach Einführung der EU-KI-Verordnung vor.

    KI-Compliance. Rechtliche Einschätzungen.

    Generative Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Technologie, die es Maschinen ermöglicht, intelligentes Verhalten zu zeigen und neue Daten zu erschaffen. KI-Anwendungen wie ChatGPT von OpenAI oder Bard von Google sind in der Lage, natürliche Sprache zu verstehen, zu generieren und zu verarbeiten. Sie bieten enorme Potenziale für die Wirtschaft, aber auch Herausforderungen für die Rechtskonformität (Compliance).

    In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Chancen und Risiken der Nutzung von KI-getriebenen Anwendungen in verschiedenen Bereichen wie Marketing, Vertrieb, Kundenservice oder Personalwesen. Sie lernen die Inhalte der EU-KI-Verordnung (AI Act) kennen und wissen welche Compliance-Risiken Sie beachten müssen.


    KI-Weiterbildung im Bereich Datenschutz.

    Unsere KI-Weiterbildung im Bereich 'Datenschutz' bietet Ihnen einen schnellen und kompakten Überblick über die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der kommenden EU-KI-Verordnung.

    Kompakteinstieg Datenschutz und KI.

    Künstliche Intelligenz (KI) bietet viele Chancen, aber auch Risiken für die Menschenrechte. Die EU plant eine neue KI-Verordnung, die KI-Systeme regulieren und die Datenschutzgrundverordnung ergänzen soll. Bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. In diesem Seminar erfahren Sie alles Wichtige zur KI-Verordnung und zur Datenschutzgrundverordnung. So können Sie sich rechtzeitig vorbereiten und Haftungsrisiken vermeiden.

    Warten Sie nicht länger und melden Sie sich jetzt für das Seminar an. Nutzen Sie die Chance, mehr über die KI-Verordnung und die DSGVO zu lernen und Ihre Fragen an unsere Experten zu stellen.


    KI-Weiterbildung im Bereich IT / Informationsmanagement.

    Unsere KI-Weiterbildungen im Bereich 'IT / Informationsmanagement' vermittelen Ihnen anwendungsnahe Kompetenzen für die optimale Nutzung von KI-Anwendungen in Microsoft Azure.

    Designing and Implementing an Azure AI Solution (AI-102).

    Diese Weiterbildung richtet sich an Softwareentwickler:innen, die KI-basierte Anwendungen entwickeln möchten, die Azure Cognitive Services, Azure Cognitive Search und das Microsoft Bot Framework nutzen. In diesem Kurs lernen Sie unter anderem, wie Sie verschiedene KI-Funktionen in Ihre Anwendungen integrieren können, indem Sie C# oder Python als Programmiersprache verwenden. Sie lernen Anwendungen zu entwickeln, die Text analysieren, sprachgesteuerte Funktionen anbieten, natürliche Sprache verstehen und QnA-Anwendungen erstellen.

    Microsoft Azure AI Fundamentals (AI-900).

    Erhalten Sie in dieser eintägigen Weiterbildung einen kompakten Überblick über die verschiedenen KI-Services in Microsoft Azure. Der Kurs richtet sich an alle, die mehr über die Arten einer möglichen Lösung durch Künstliche Intelligenz (KI) und die Services in Microsoft Azure erfahren möchten. Egal ob automatisiertes maschinelles Lernen, Regressionsmodelle, Bildklassifizierung oder diverse Sprachdienst: Erfahrene Dozenten schaffen ein Bewusstsein für die gängigen AI-Workloads und helfen die Fähigkeiten zu stärken, Azure-Services zu identifizieren.


    KI-Weiterbildung im Bereich Management / Kommunikation.

    Unsere KI-Weiterbildungen im Bereich 'Management / Kommunikation' versetzen Sie in die Lage einen rechtssicheren Umgang mit dem Einsatz AI Technologies in Ihrem Unternehmen zu finden und die Potenziale von KI und Automatisierung optimal in Ihre Prozessstrukturen zu integrieren. 

    Der AI-Act: Rechtliche & technische Anwendung in KI-Projekten.

    Dieses Training befasst sich mit dem AI-Act, einem Entwurf der Europäischen Kommission zur Regulierung von KI-Anwendungen. Die Teilnehmer:innen lernen, wie sie ihre KI-Projekte an die neuen rechtlichen Anforderungen und die bestehende DSG-VO anpassen können. Sie erhalten einen Überblick über Risikoklassen, Haftungsrahmen und datenschutzrechtliche Aspekte von KI-Systemen. Sie diskutieren mit Fachexperten die Implikationen des KI-Gesetzes für die Praxis. Das Seminar richtet sich an verschiedene Zielgruppen, die mit der Entwicklung, dem Einsatz oder der Regulierung von KI-Systemen befasst sind.

    KI für Entscheider. Potenziale erkennen und Use Cases bewerten.

    In diesem zweitägigen Seminar erfahren Entscheidungsträger, wie sie das Potenzial von künstlicher Intelligenz für ihr Unternehmen optimal nutzen können. Sie lernen, KI-Anwendungen zu identifizieren, zu bewerten und umzusetzen. Sie erhalten einen Überblick über die Grundlagen von KI, Daten und maschinellem Lernen. Sie lernen, KI-Projekte zu managen und eine KI-Roadmap zu erstellen. Der Kurs ist für alle Unternehmer, Führungskräfte, Fachkräfte und Mitarbeiter mit Bezug zum Thema Künstliche Intelligenz konzipiert worden und verschafft Ihnen einen optimalen Überblick mit diversen Use Cases.

    KI-Koordinator (TÜV).

    Werden Sie zum KI-Experten für Ihr Unternehmen. In diesem Seminar erfahren Sie alles über Künstliche Intelligenz (KI), ihre Anwendungsbereiche und ihre Herausforderungen. Sie lernen, wie Sie mit Maschinellem Lernen, Neuronalen Netzwerken, Natürlicher Sprachverarbeitung und Computer Vision umgehen und wie Sie datenschutzkonform und ethisch verantwortlich handeln. Außerdem erwerben Sie Methoden zur Use Case Identifizierung und Business Case Rechnung und haben die Möglichkeit, eine Zertifikatsprüfung als “KI-Koordinator (TÜV)” zu machen.

    Workshop: KI-basierte Geschäftsmodell

    Sie möchten ein Unternehmen gründen und dabei ein Geschäftsmodell nutzen, das auf den Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz basiert? Sie finden digitale Prozessautomatisierung spannend? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie! Entwickeln Sie gemeinsam im Team Ihr eigenes innovatives KI-Geschäftsmodell und kehren Sie mit einem klar definierten und umsetzbaren Maßnahmenplan in Ihr Unternehmen oder in die Gründungsphase zurück.  Ideal als weiterführender Aufbaukurs für alle Absolventen des Kurses KI für Entscheider. Potenziale erkennen und Use Cases bewerten.


    KI-Weiterbildung im Bereich Medizintechnik.

    Unsere KI-Weiterbildung im Bereich 'Medizintechnik' hilft Ihnen die speziellen Aspekte und regulatorischen Herausforderungen für KI-basierte Medizinprodukte zu kennen und zu berücksichtigen. 

    Künstliche Intelligenz: Anwendungen in der Medizinprodukteindustrie.

    Künstliche Intelligenz (KI) findet in Medizinprodukten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und ist auf dem Markt bereits weit verbreitet. In diesem Seminar wird anhand von Praxisbeispielen die Vorgehensweise bei der Entwicklung dargestellt. Insbesondere werden die Auswirkungen auf die Prozesse, das Risikomanagement und die technische Dokumentation sowie die Prozesse des Herstellers erläutert. Absolventen dieses Seminars sind auf das Inverkehrbringen von Medizinprodukten mit künstlicher Intelligenz auf dem europäischen und amerikanischen Markt vorbereitet und können die Anforderungen optimal umsetzen.


    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    • Was ist Künstliche Intelligenz und wie funktioniert sie?

      Künstliche Intelligenz (KI) ist ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Entwicklung und Anwendung von Systemen befasst, die intelligentes Verhalten zeigen können. KI-Systeme können lernen, Probleme lösen, Entscheidungen treffen, Sprache verstehen und erzeugen, Bilder erkennen und verarbeiten, natürliche und künstliche Umgebungen wahrnehmen und mit ihnen interagieren und vieles mehr.

      Es gibt verschiedene Arten von KI, die sich in ihrem Komplexitätsgrad und ihrer Fähigkeit, sich an neue Situationen anzupassen, unterscheiden.

    • Welche Arten von Künstlicher Intelligenz gibt es und wie unterscheiden sie sich voneinander?

      Es gibt verschiedene Arten von Künstlicher Intelligenz (KI), die sich in ihren Fähigkeiten und Anwendungen unterscheiden. Je nach Betrachtungswinkel lässt sich KI unterschiedlich rubrizieren. Drei gängige Hauptkategorien von KI sind:

      Schwache Künstliche Intelligenz (Narrow AI): Diese Art von KI ist auf eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes Gebiet spezialisiert und kann nur innerhalb dieser Grenzen arbeiten. Sie ist nicht in der Lage, über ihren ursprünglichen Zweck hinaus zu lernen oder zu handeln. Beispiele für schwache KI sind Suchmaschinen, Sprachassistenten, Schachcomputer oder Gesichtserkennung.

      Starke Künstliche Intelligenz (General AI): Starke KI, auch "allgemeine KI" genannt, ist theoretisch in der Lage, ein breites Spektrum von Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern. Sie könnte sich selbst weiterentwickeln, kreativ sein, logische Schlussfolgerungen ziehen, Gefühle empfinden und verstehen und über ein Bewusstsein verfügen. Starke KI wurde bisher noch nicht realisiert, aber viele Forscher arbeiten daran.

      Künstliche neuronale Netze (KNN): Dies ist eine spezielle Form der KI, die sich an der Struktur und Funktion des menschlichen Gehirns orientiert. Ein KNN besteht aus vielen miteinander verbundenen Knoten (Neuronen), die Informationen verarbeiten und weiterleiten können. Durch Lernen aus Daten können KNN komplexe Muster erkennen und Vorhersagen treffen.

      Diese Arten von KI unterscheiden sich hauptsächlich durch ihren Komplexitätsgrad und ihre Fähigkeit, sich an neue Situationen anzupassen. Schwache KI ist die einfachste und am weitesten verbreitete Form der KI, die nur für bestimmte Aufgaben oder Bereiche geeignet ist. Starke KI ist die komplexeste und ehrgeizigste Form von KI, die das Potenzial hat, menschliche Intelligenz zu übertreffen oder zu ersetzen. KNN sind eine spezielle Form der schwachen KI, die sich durch Flexibilität und Lernfähigkeit auszeichnet.

      Es ist wichtig zu betonen, dass die Entwicklung von KI ein sich ständig weiterentwickelnder Bereich ist und dass künftige Fortschritte neue Arten von KI hervorbringen und bestehende Definitionen erweitern könnten. Künstliche Intelligenz hat bereits jetzt einen großen Einfluss auf verschiedene Branchen und wird auch in Zukunft eine Schlüsselrolle spielen.

    • Wie unterscheidet sich Generative KI von anderen Arten von Künstlicher Intelligenz?

      Generative KI unterscheidet sich von anderen Arten künstlicher Intelligenz dadurch, dass sie nicht nur vorhandene Daten analysieren, interpretieren oder klassifizieren kann, sondern auch neue und originelle Inhalte erzeugen kann, die den Trainingsdaten ähneln oder sich explizit von ihnen unterscheiden. Generative KI verwendet dazu spezielle Algorithmen, die als generative Modelle bezeichnet werden. Diese Modelle lernen aus den Trainingsdaten, wie die Wahrscheinlichkeitsverteilung der Daten aussieht und können dann neue Daten erzeugen, die dieser Verteilung folgen oder davon abweichen. Generative Modelle können beispielsweise auf der Grundlage von Texten, Bildern, Videos, Audios oder Codes trainiert werden und dann neue Texte, Bilder, Videos, Audios oder Codes erzeugen.

      Einige Beispiele für generative KI sind

      OpenAI's GPT-3 und GPT-4: OpenAI's Modelle wie GPT-3 und GPT-4 sind fortgeschrittene generative KI-Modelle, die menschenähnlichen Text erzeugen können. Sie können für Textgenerierung, Übersetzungen, Chatbots und viele andere Anwendungen eingesetzt werden.

      Microsoft Azure AI: Microsoft Azure ist eine Plattform, die eine breite Palette von KI-Diensten und -Tools bietet, darunter kognitive Dienste, maschinelles Lernen und Bots, die in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden können.

      Midjourney: Dies ist ein KI-Bildgenerator, der sehr realistische und detaillierte Bilder für verschiedene Szenarien wie Architektur, Inneneinrichtung, Mode, Kunst oder Natur erstellen kann. Sie können zwischen verschiedenen Versionen wählen und eigene Texte oder Bilder als Input eingeben. Der Funktionsumfang wird ständig erweitert und ermöglicht die Erstellung und Bearbeitung nahezu fotorealistischer Bilder. 

    • Welche Vorteile bietet eine Weiterbildung im Bereich Künstliche Intelligenz?

      Eine Weiterbildung im Bereich Künstliche Intelligenz bietet Ihnen viele Vorteile für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Sie können Ihre Kompetenzen erweitern und vertiefen, indem Sie die neuesten Erkenntnisse, Methoden und Technologien im Bereich KI kennenlernen und anwenden. Außerdem können Sie Ihre beruflichen Chancen verbessern, indem Sie sich für neue Aufgaben, Positionen oder Branchen qualifizieren, die von Künstlicher Intelligenz profitieren oder auf KI angewiesen sind. 

    • Wie lange dauern KI-Weiterbildungen in der Regel?

      Die Dauer von Weiterbildungskursen zum Thema Künstliche Intelligenz kann stark variieren. Kurze Seminare oder Workshops können an einem Tag absolviert werden, während umfangreichere Kurse mehrere Tage in Anspruch nehmen können. Dies hängt von der Intensität des Kurses und den zu vermittelnden Inhalten ab. Es ist ratsam, die Kursdauer bei der Auswahl des Kurses zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass sie in Ihren Zeitplan passt.


    Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

    Newsletter abonnieren & Vorteile sichern.

    ✓ Weiterbildungen & Branchennews

    ✓ Kostenlose Webinare

    ✓ Praktische Arbeitshilfen