Elektrotechniker spricht mit FührungskraftElektrotechniker spricht mit Führungskraft

Elektrotechnik Seminare für Führungskräfte

Inhaltsverzeichnis

    Betreiberpflichten und Unternehmerpflichten in der Elektrotechnik sicher erfüllen.

    Bei Arbeiten mit Elektroanlagen kann der Arbeitgeber / Unternehmer bzw. die zuständige Führungskraft seine Fach- und Aufsichtsverantwortung auf eine verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) oder einen Anlagenverantwortlichen übertragen. In dieser pflichtbewussten Rolle sind Sie für die Arbeitssicherheit im Betrieb zuständig und verantworten somit auch die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter.

    Wir unterstützen Sie dabei, diese Herausforderung zu meistern und den komplexen Anforderungen bezogen auf die Arbeitssicherheit und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften gerecht zu werden, damit Sie stets rechtssicher handeln.

    Viele Weiterbildungen können Sie auch online im Virtual Classroom besuchen. Somit können Sie bequem und sicher von zu Hause teilnehmen, Neues lernen und sich mit anderen austauschen. Alle Virtual Classrooms für Führungskräfte in der Elektrotechnik im Überblick

    Unser gesamtes Weiterbildungsangebot finden Sie über die Suchfunktion.


    Rechtliche Sicherheit in der Elektrotechnik.

    Ist Ihr Unternehmen sicher und erfüllt alle Vorschriften?

    Die Unternehmer und Führungskräfte tragen für den sicheren Betrieb elektrischer Anlagen selber die Verantwortung! Das heißt, sie haben immer die oberste Betreiberverantwortung gegenüber Beschäftigten, Dritten, Behörden und der Umwelt.

    Unternehmer/Arbeitgeber bzw. die Führungskräfte sind meist selbst keine Elektrofachkräfte und können deshalb die Fachverantwortung nicht übernehmen. So kann die Fach- und Aufsichtsverantwortung vom Arbeitgeber/Unternehmer bzw. den im Betrieb zuständigen Führungskräften auf eine verantwortliche Elektrofachkraft VEFK übertragen werden. Dazu notwendige Teilqualifikationen können Sie in unseren Seminaren

    erwerben. Sie können zusätzlich das erworbene Wissen nach einer praktischen Analyse der elektrotechnischen Organisation durch einen Sachverständigen von TÜV Rheinland gemeinsam in ihrem Unternehmen etablieren.

    Die praktische Analyse gibt Ihnen Gewissheit über mögliche Gefährdungen, die sich aus der Konstruktion, dem Betrieb und der Wartung Ihrer elektrischen Anlagen derzeit ergeben. Sie erfahren welche Maßnahmen geeignet sind, um der Auswahl-, Organisations- und Kontrollverantwortung im Bereich Ihrer elektrotechnischen Anlagen norm- und gesetzeskonform nachzukommen.

    Für die Verantwortliche Elektrofachkraft VEFK bieten wir darüber hinaus einen Erfahrungsaustausch an, in dem Sie Ihr Wissen über Ihre Rechte, Pflichten und Verantwortung als VEFK austauschen können.


    Ihr Ansprechpartner für die praktische Analyse
    TÜV Rheinland Industrie Service
    Matthias Wulf
    Telefon: 0221 806 1428
    E-Mail: wulf@de.tuv.com


    Neues Seminar: KI-Technologien in der Elektrotechnik

    Empfehlung
    Einführung in die Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Elektrotechnik.

    Erfahren Sie mehr über Christian und seine Seminar Entscheidung.


    Seminarbroschüre zum Download.

    Technik Seminare

    Technik Broschüre 2024/2025

    Effizient und sicher betreiben. Seminare und Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites Technik-Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für 2024/2025.

    PDF, 264 Seiten, 3,4mb

    download
    Praktische Analyse der elektrotechnischen Organisation - pdf

    Praktische Analyse der elektrotechnischen Organisation

    Alle Informationen auf einen Blick

    pdf A4, 1 Seite

    download

    Dozentenstimme zu Elektrotechnik Seminare für Führungskräfte.

    Gerd Hilgers über die Vorteile des Seminars „Verantwortliche Elektrofachkraft“ der TÜV Rheinland Akademie

    Gerd Hilgers ist Diplom Ingenieur und wissenschaftlicher Angestellter der FH Aachen, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

    Welche Vorteile bieten sich den Teilnehmern durch den Besuch des Seminars „Verantwortliche Elektrofachkraft“ der TÜV Rheinland Akademie?

    Spannend an diesem Seminar ist, dass hier die Aufgaben, Ziele und Pflichten einer „Verantwortlichen Elektrofachkraft“ aus Sicht eines Juristen und eines Elektrotechnikers beleuchtet werden. Gerade für Elektrotechniker ist die juristische Denkweise immer wieder interessant. Sie wird anhand anschaulicher Beispiele von einem erfahrenen Staatsanwalt oder einem Richter vorgetragen.

    Welche Informationen kann man aus dem Seminar „Verantwortliche Elektrofachkraft“ mitnehmen?

    Die „Verantwortliche Elektrofachkraft“ ist vom Unternehmer bestellt, die Fach- und Führungsverantwortung zu übernehmen. Das Seminar erläutert die Aufgaben des Verantwortlichen, u. a. die richtige Personalauswahl, das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen für Arbeitsplatz und Arbeitsmittel (neue Betriebssicherheitsverordnung), die Durchführung von Sicherheitsunterweisungen, das Prüfen von Anlagen und Arbeitsmitteln und eine gerichtsfeste Dokumentation.

    Gerd Hilgers, Diplom Ingenieur, wissenschaftlicher Angestellter der FH Aachen Fachbereich Elektrotechnik und InformationstechnikGerd Hilgers, Diplom Ingenieur, wissenschaftlicher Angestellter der FH Aachen Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

    Das sagen unsere Kunden.

    • "Sehr interaktiv"

      "Dieses Seminar ist sehr zu empfehlen. Die Dozenten haben ein sehr gutes Fachwissen und das Seminar ist sehr interaktiv."

      Christian W.
      Teilnehmer des Seminars Die verantwortliche Elektrofachkraft VEFK

    • "Gutes online Seminar im Virtual Classroom"

      "Für die Veranstaltung via virtuelles Klassenzimmer wurden wir gut vorab von Ihnen informiert und sie lief soweit reibungslos. Der Dozent hat uns gut mit einbringen können und nutzte die virtuelle Oberfläche gut für Beispiele. Bin positiv überrascht. Vielen Dank für die Ausrichtung und dass die Veranstaltung trotz Corona durchgeführt wurde."

      Rene S.
      Teilnehmer des online Seminars im Virtual Classroom Fachkundige Person Gefährdungsbeurteilung in der Elektrotechnik

    • "Sehr gute Betreuung"

      "Vielen Dank für die sehr gute Betreuung zu diesem Seminar. Ich habe diese Fortbildung als sehr angenehm und gewinnbringend für mich empfunden. Der Dozent ist praxisnah auf unsere Fragen eingegangen und hat diese immer sicher und fachkundig beantworten können."

      Rainer S.
      Teilnehmer des online Seminars im Virtual Classroom Fachkundige Person Gefährdungsbeurteilung in der Elektrotechnik

    • "Guter Dozent"

      "Sehr kompetenter Dozent!"

      Gerhard L.
      Teilnehmer des Seminars Der Anlagenverantwortliche

       

    • "Guter Dozent"

      "Vollständiger fachlicher Inhalt. Fachlich sehr kompetenter Dozent!"

      Claus P.
      Teilnehmer des Seminars Der Anlagenverantwortliche

       


    Das könnte Sie auch interessieren.

    entspannter Mann im Sessel hört sich etwas an
    Als Arbeitgeber sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Mitarbeiter regelmäßig in Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu unterweisen. Unterweisen Sie online mit der TÜV Rheinland Unterweisungslösung, die Sie bei der Durchführung und Dokumentation der Unterweisungen unterstützt und in der Ihnen immer aktuelle Unterweisungen zur Verfügung stehen.
    2 Männer besprechen sich
    Hier finden Sie die passende Weiterbildung für Ihre Mitarbeiter in der Elektrotechnik.

    Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

    Newsletter abonnieren & Vorteile sichern.

    ✓ Weiterbildungen & Branchennews

    ✓ Kostenlose Webinare

    ✓ Praktische Arbeitshilfen


    Alle Weiterbildungen zum Thema Elektrotechnik für Führungskräfte.

    Weiterbildungen 1-10 von 24

    1. Technik

      KI-Technologien in der Elektrotechnik

      Einführung in die Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Elektrotechnik.
    2. Technik

      Halbleiter in modernen Elektronik- und Leistungsanwendungen - Grundlagen

      Erlangen Sie ein Verständnis für die Funktion und das Zusammenwirken von Halbleiterbauelementen.
    3. Technik

      Einführung Mobilfunktechnik für gewerbliche Anwender

      Eigene Mobilfunknetze einrichten und betreiben: Luftschnittstelle, Netzarchitektur, Mobilfunkversorgung und Messtechnik
    4. Technik

      Sachkunde stationäre Batteriespeicher

      Grundlagen und fachgerechte Planung von stationären Batteriespeichern.
    5. Technik

      Kurzschlussstromberechnung in Niederspannungsnetzen - VDE 0102.

      Kurzschlussschutz. Dimensionierung von elektrischen Betriebsmitteln, Kabel- und Leitungsanlagen VDE 0102 (DIN EN 60909).
    6. Technik

      Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach BetrSichV.

      Sicherheit durch sachgemäße Kontrolle nach DGUV Vorschrift 3. Prüfen Sie als Befähigte Person nach BetrSichV.
    7. Technik

      Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel. Auffrischung.

      Sicherheit durch sachgemäße Kontrolle nach BetrSichV, DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105-100.
    8. Technik

      Prüfungen ortsfester elektrischer Betriebsmittel. Messpraktikum.

      Sicherheit durch sachgemäße Kontrolle nach BetrSichV, DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105-100.
    9. Arbeitsschutz

      Rechtliche Verantwortung von Führungskräften.

      Workshop mit Staatsanwalt und Arbeitsschützer: Produkt- und Betriebssicherheit – Pflichten und Haftung.
    10. Technik

      Funktionale Sicherheit für Betreiber und Instandhalter von Maschinen und Anlagen.

      Validierung der funktionalen Sicherheit in der Fertigungsindustrie.
    Seite
    pro Seite