Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Qualitätsmanagement effektiv umsetzen, Prozesse optimieren und Effizienz steigern

Ein Qualitätsmanagementsystem gehört heute für viele Unternehmen und Branchen zu einer Voraussetzung, um im Wettbewerb mithalten und bestehen zu können. In der Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV) der TÜV Rheinland Akademie gewinnen Sie Kenntnisse im Qualitätsmanagement, um als Beauftragter der Geschäftsführung von kleinen und mittleren Unternehmen ein nach DIN EN ISO 9001 konformes QM-System auf- und auszubauen. Oder um in größeren Unternehmen wesentliche Aufgaben bei der Aufrechterhaltung eines QM-Systems zu übernehmen.

In der Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten (TÜV) lernen Sie

  • Grundlegende Begriffe des Qualitätsmanagements kennen,
  • die Forderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2015 umzusetzen,
  • Prozesse zu steuern und zu optimieren,
  • Ihre Systemdokumentation zu pflegen und zu lenken,
  • geeignete Methoden zu Messung und Prüfung anzuwenden,
  • den Verbesserungsprozess zu steuern,
  • interne Audits zu planen und durchzuführen,
  • Ihr Unternehmen auf ein Zertifizierungsaudit erfolgreich vorzubereiten.

Anhand eines fiktiven Unternehmens führen wir Sie durch die Inhalte der Norm. In zahlreichen Übungen setzen Sie das gelernte Wissen direkt in die Praxis um. Sie profitieren vom intensiven Erfahrungsaustausch mit dem Trainer und anderen Teilnehmenden.

Wie möchten Sie lernen: Offline oder online?

Bei der TÜV Rheinland Akademie haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fortbildung zum Qualitätsbeauftragten (TÜV) in vier verschiedenen Formaten zu absolvieren:

Als klassischer Präsenzkurs im Seminarzentrum vor Ort oder mit unterschiedlichen Online-Formaten: Blended Learning, Live Virtual Classroom oder als Online-Training.

Flexibeler, passgenauer und bedürfnisorientierter lasst Sie berufliche Weiterbildung kaum gestalten. Wählen Sie das Lernformat, das genau zu Ihnen, Ihrer Arbeitssituation und Ihren Lernvorlieben passt.

Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Präsenz-Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Lernen Sie, in einem Seminarzentrum vor Ort. Außerhalb Ihres täglichen Arbeitsumfelds haben Sie vollen Fokus auf Ihre Weiterbildung. Im direkten Kontakt mit Trainer und Teilnehmenden profitieren Sie von Praxistipps Erfahrungsaustausch.

Blended Learning Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Der Kurs "Fast track" beinhaltet eine Selbstlernphase mit E-Learning und E-Book vor dem anschließenden 5-tägigen Präsenzlehrgang. Sie können zwei Abschlüsse erwerben: Qualitätbeauftragter (TÜV) + Interner Qualitätsauditor (IQA).

Live Virtual Classroom (VC) Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Ein VC findet zu einer fest geplanten Zeit statt. Bei der Ortswahl sind Sie flexibel. Mit Hilfe eines VC-Tools werden alle Teilnehmenden in einem virtuellen Klassenraum miteinander verbunden und können sich austauschen.

Online-Training Qualitätsbeauftragter (TÜV)

Sie möchten lieber zeitlich flexibel lernen? Mit unserem Online-Training können Sie lernen, wann immer Sie möchten. Die Lektionen stehen Ihnen on demand zur Verfügung. Mit vielen aktiven Übungen und Wissenstests.

Zusätzlich zu Ihrer Kursteilnahme erhalten Sie

Ihre Benefits zur Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)Ihre Benefits zur Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV)
  • ein ausführliches Teilnehmerskript, in welchem alle Inhalte des Lehrgangs verständlich beschrieben sind. Die Unterlagen sind entsprechend der Struktur der DIN EN ISO 9001:2015 aufgebaut. Für optimalen Praxistransfer.
  • eine umfangreiche Normensammlung mit den wichtigsten QM-Normen: DIN EN ISO 9000, 9001, 9004 und 19011. Aktuell und übersichtlich gestaltet zum täglichen Einsatz in Ihrer beruflichen Praxis.
  • einen kostenfreien, vierwöchigen Vollzugriff auf das Online-Portal "Der Qualitätsmanagement-Berater digital" mit vielen Checklisten, Arbeitshilfen, Expertentipps und Download-Möglichkeiten.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Welche Voraussetzungen muss ich zur Teilnahme an der Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV) erfüllen?

    Zur Teilnahme am Lehrgang Qualitätsbeauftragter (TÜV) sind keine Grundkenntnisse im QM erforderlich. Sie erhalten im Seminar alle erforderlichen Informationen zur DIN EN ISO 9001 sowie effizienten QM-Methoden und -Werkzeugen. Sie erfahren, wie Sie ein QM-System aufbauen. Praxisbeispiele helfen Ihnen, das Gelernte einfach auf die Anforderungen in Ihrem Unternehmen zu transferieren.
  • Der "Qualitätsbeauftragte" wird von der DIN EN ISO 9001:2015 nicht mehr explizit gefordert. Warum ist eine Qualifikation im QM dennoch wichtig?

    Das Qualitätsmanagementsystem ist ein Werkzeug der obersten Leitung, um Vorstellungen und Ideen für das QM umzusetzen. Es ist ein klares Führungsinstrument und die Verantwortung dafür bleibt beim Management. Die DIN EN ISO 9001:2015 reflektiert diesen Ansatz noch stärker als bisher. Die Aufgaben und Tätikeiten des QMB bleiben aber weiterhin bestehen und müssen erfüllt werden. Die Norm fordert in Kapitel 7.2, dass diese Person über Kompetenz auf der Grundlage angemessener Ausbildung verfügen muss.
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um meine erworbene QM-Kompetenz zu dokumentieren?

    Sowohl das Präsenz-Training Qualitätsbeauftragter (TÜV) oder das Live Virtual Classroom Qualitätsbeauftragter (TÜV) Modul 1 genauso wie das Online-Training Qualitätsbeauftragter (TÜV) schließen nach Modul 2 mit einer Prüfung ab, bei der Sie ein Zertifikat erwerben können - Ihr Wettbewerbsvorteil für Ihre persönliche Karriereplanung.

    Zertifikat der TÜV Rheinland Akademie: Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV Rheinland Akademie. Dieses Zertifikat ist zeitlich unbegrenzt gültig und ein in Industrie und Dienstleistung anerkannter Nachweis über das im Lehrgang erworbene Fachwissen.

    Akkreditiertes Personenzertifikat der PersCert TÜV: Für Ihre zusätzliche Qualifizierung haben Sie die Möglichkeit, am Verfahren der Personenzertifizierung teilzunehmen. Dies ist z.B. eine Voraussetzung der System-Auditoren im Bereich der QM-System-Zertifizierung nach VDA 6.1. Das akkreditierte Personenzertifikat entspricht der Richtlinie der EOQ und ist damit ein international anerkannter Nachweis. Sie zeigen damit, dass Sie zusätzlich zu der erfolgreichen Prüfungsteilnahme über eine besondere Kompetenz (Berufs-, Auditerfahrung, etc.) verfügen. Die TÜV Rheinland Akademie ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und die Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS nach ISO/IEC 17024 als Personenzertifizierer akkreditiert. PersCert TÜV ist somit kompetent, akkreditierte Zertifikate auszustellen.

    Die Prüfung wird von der nach DIN EN ISO/IEC 17024 akkreditierten Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV von TÜV Rheinland abgenommen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie von PersCert TÜV ein Zertifikat, das die Qualifikation „Qualitätsbeauftragter (TÜV)“ bescheinigt.

  • Gibt es Weiterbildungen, mit denen ich als Qualitätsbeauftrater (TÜV) mein QM-Wissen vertiefen kann?

    Die TÜV Rheinland Akademie bietet Ihnen zwei Lehrgänge an, die die Themen aus der Weiterbildung Qualitätsbeauftragter (TÜV) vertiefen. Wählen Sie Ihren Aufbau-Kurs passend zu den Aufgaben in Ihrem Unternehmen und Ihren Karrierezielen:

    Der Lehrgang Qualitätsmanager (TÜV) vermittelt Management- und QM-Werkzeuge, statistische Methoden, TQM, Produkthaftung mit dem Ziel der ganzheitlichen Gestaltung und Optimierung des QM-Systems sowie der Prozessverbesserung.

    Der Lehrgang Qualitätsauditor (TÜV) vertieft Normenkenntnisse und vermittelt vor allem Auditkompetenz, sowohl unter fachlichen als auch kommunikativen Gesichtspunkten.

    Beide Weiterbildungen können Sie nach dem Abschluss des Qualitätsbeauftragten-Lehrgangs direkt besuchen. Erst einmal Praxiserfahrung zu sammeln und dann weiter zu machen, ist jedoch empfehlenswert.

    Zu speziellen Themen bieten wir Ihnen auch eine umfangreiche Auswahl von Seminaren und Online-Trainings, z.B. zu QM-Dokumentation, internen Audits oder zum Umgang mit Risiken. Informieren Sie sich in unserem Shop zu aktuellen Weiterbildungen im Qualitätsmanagement.

Das könnte Sie auch interessieren

Bearbeiten Sie in der Demo-Version Test-Lektionen und erhalten Sie so ein Gefühl für den Ablauf des Trainings.
Im Fokus Qualität: Aktuelle Praxisberichte, Raum für QM-Fragen, Austausch – online, unverbindlich, kostenfrei.
Methoden und Techniken zum Aufbau eines erfolgreichen Qualitätsmanagementsystems erwerben.
Fachkompetenz für die erfolgreiche Durchführung von internen und externen Audits aufbauen.

Das gesamte Seminarangebot im Themenbereich Qualität

Informieren Sie sich über unser Seminarangebot im Themenbereich Qualitätsmanagement: Neben Lehrgängen mit PersCert TÜV-Abschluss bietet die TÜV Rheinland Akademie eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten zu aktuellen Themen im Qualitätsmanagement, in der Qualitätssicherung oder zu speziellen Qualitätsanforderungen in der Automobilindustrie bzw. im Gesundheitswesen an. Nutzen Sie unterschiedliche Lernformate: Präsenz-Training, Live Virtual Classroom oder Online-Training. Sie haben die Wahl.

Kurse der TÜV Rheinland Akademie liefern Ihnen das erforderliche Fachwissen, um die Anforderungen an Qualitätsverantwortliche im Unternehmen bestmöglich zu erfüllen. Finden Sie jetzt direkt Ihre passende Weiterbildung mit der Suchfunktion.

Qualitätsmanagement Broschüre 2021

Qualität mit System – DIN EN ISO 9001 effizient umsetzen. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites Qualitätsmanagement -Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2021.

PDF, 60 Seiten, 2,6mb

download
Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

Newsletter abonnieren & Vorteile sichern!

Sie möchten spannende Informationen und wertvolle Tipps zu Ihren Weiterbildungsthemen?
Dann melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an!