Behördlicher Datenschutzbeauftragter und die DSGVO.

Praxis-Workshop und Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung und des neuen BDSG.
Seminar
5 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Präsenz
8 Unterrichtseinheiten
Online durchführbar
Seminarnummer: 32315
Herstellernummer:
Als behördlicher Datenschutzbeauftragter haben Sie viele Anforderungen aus DSGVO und neuem BDSG zu erfüllen. Dazu gehören u.a. das Führen des Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten, die Bearbeitung der Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung sowie die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden. Diese und weitere Anforderungen werden anhand von Praxis-Beispielen besprochen und erarbeitet.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Etablierte und künftige behördliche Datenschutzbeauftragte mit Kenntnissen der DSGVOExterne und behördliche Datenschutzbeauftragte mit Kenntnissen der DSGVOLeiter datenschutzrechtlich verantwortlicher Stellen

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Vorkenntnisse zur DSGVO werden vorausgesetzt.
  • Dieses Seminar eignet sich besonders für "Behördliche Datenschutzbeauftragte (TÜV)" zur Vertiefung und Erhaltung der Fachkunde.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • > 50.000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
ab 490,00 € Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab 568,40 € Bruttopreis (inkl. MwSt.)
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben