Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Photovoltaik Teil 2.

Teil 2: Praktische Unterweisung nach DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) / DGUV Grundsatz 303-001 (ehem. BGG 944).
Seminar
Zurzeit keine Termine
Zertifikat
Präsenz
40 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 07266
Herstellernummer:
Der § 5 der Handwerksordnung erlaubt Handwerkern, Fremdgewerke anzubieten, wenn sie mit dem eigenen Gewerk zusammenhängen. Voraussetzung für eine Bestellung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten an Photovoltaikanlagen ist eine praktische Unterweisung.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Facharbeiter und Meister z.B. aus den Gewerken Sanitär, Heizung, Klima ebenso Dachdecker, Zimmerer.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Zusätzlich zu dem Seminar ist der Nachweis von 40 Std. theoretischer Kenntnisse (z.B. Seminar 07166) erforderlich, um den Richtlinien der BGV zu entsprechen.
  • Weiterhin muss im Betrieb eine anlagenspezifische Einweisung durch eine Fachkraft erfolgen.
Der Anschluss der PV-Anlage an das örtliche Stromnetz muss vorhanden sein bzw. durch ein eingetragenes Elektrounternehmen hergestellt werden.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • > 50.000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
Preis auf Anfrage

Zurzeit sind leider keine Termine verfügbar. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an dieser Weiterbildung haben.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben