Auftragsverarbeitung nach EU-DSGVO und neuem BDSG.

Outsourcing, Beauftragung Externer (auch Freier Mitarbeiter) tangieren den Datenschutz, sofern diese Dienstleister Zugriff auf personenbezogene Daten haben, wie z.B. bei Verarbeitung von Daten im Auftrag oder bei Pflege, Wartung und Support. Die Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung machen eine Anpassung bestehender Verträge erforderlich.

Nutzen

  • Sie erfahren, wann ein Fall der Auftragsverarbeitung vorliegt und was das für Sie als Auftraggeber bedeutet.
  • Sie wissen, welche Dokumentationen und Prozesse eingerichtet werden müssen.
  • Sie erfahren, wie die EU-DSGVO die Haftung neu verteilt und was Ihrerseits unternommen werden muss, um die Risiken zu Ihren Gunsten zu verlagern.
  • Es werden Handlungsspielräume aufgrund realer Fälle aus der Praxis (Aufsicht, Rechtsprechung) aufgezeigt und diskutiert.


Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte, Compliancebeauftragte, Mitarbeitende aus IT, Organisation, Marketing bzw. Beschäftigte mit Vergabekompetenz.


Voraussetzungen



Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 32221

29.10.2018
Hamburg

15.11.2018
Berlin

06.03.2019
München

06.05.2019
Köln

Preis
ab 580,00 € zzgl. MwSt.
ab 690,20 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info