Energieauditor DIN EN 16247-1 (TÜV).

Planen und führen Sie als Energieauditor Energieaudits nach EDL-G durch, um die Energieeffizienz zu verbessern.
Seminar
2 Termine verfügbar
Zertifikat
Präsenz
24 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 06320
Herstellernummer:
Nach dem Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) sind Großunternehmen dazu verpflichtet, alle vier Jahre ein Energieaudit gemäß DIN EN 16247-1 durchzuführen oder ein Energiemanagementsystem einzuführen. Als Energieauditor können Sie Energieaudits planen, durchführen, nachbereiten und einen qualifizierten Auditbericht erstellen.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Geeignet für Fach- und Führungskräfte, Energiemanagementbeauftragte, Energieauditoren, Mitarbeitende aus Unternehmen des produzierenden und nicht-produzierenden Gewerbes mit mehr als 250 Mitarbeitern, die Energieaudits durchführen sollen, wie z.B. Banken, Versicherungen, Filialisten, Dienstleistungs- und Logistikunternehmen, staatliche Einrichtungen und BAFA-gelistete Energieberater.

Abschluss

Zertifikat
Am letzten Lehrgangstag findet eine schriftliche Zertifikatsprüfung statt (Dauer: 60 min.). Die Prüfung wird von der Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV von TÜV Rheinland abgenommen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie von PersCert TÜV ein Zertifikat, das die Qualifikation als "Energieauditor DIN EN 16247-1 (TÜV)" bescheinigt. PersCert TÜV dokumentiert die Anforderungen an Ihren Abschluss auf der weltweit zugänglichen Internetplattform www.certipedia.com unter dem Prüfzeichen mit der ID 0000045048. Nutzen Sie das Prüfzeichen mit Ihrer individuellen ID als Werbesignet zu den unter www.tuv.com/perscert dargestellten Bedingungen. Stärken Sie mit Ihrer dokumentierten Qualifikation das Vertrauen bei Kunden und Interessenten.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Im Seminar finden die Qualifikationsanforderungen nach prEN 16247-5:2014 „Energieaudits – Teil 5: Kompetenz von Energieauditoren“ Berücksichtigung.
  • Personen, die Energieaudits nach DIN EN 16247 durchführen, müssen über die erforderliche Fachkunde verfügen. Die Anforderungen an Ausbildung und berufliche Erfahrung sind in § 8b EDLG und BAFA-Blatt "Energieaudits nach EDL-G – Hinweise zur Registrierung von Energieaudits durchführenden Personen" festgelegt.
  • Dieses Seminar vermittelt von der BAFA zugelassene Inhalte für die Zusatzqualifikation der Energieberater, die zum Förderprogramm Energieberatung im Mittelstand tätig werden wollen.
  • Als Teilnehmer dieses Seminars erhalten Sie den Bonus eines vier-wöchigen kostenfreien Vollzugriffs auf das Online-Portal "Praxis Energiemanagement digital". Info zum Portal unter: www.tuev-media.de/enm-digital

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Weitere interessante Seminare für Sie

  1. Umwelt und Energie

    Energiemanager (TÜV).

    Modul 2 der Seminarreihe Energiemanagementbeauftragter (TÜV) - Energiemanager (TÜV) - Energieauditor (TÜV).
  2. Umwelt und Energie

    Grundlagen Energiemanagement – DIN EN ISO 50001:2018.

    Lernen Sie Struktur und Inhalte der DIN EN ISO 50001 kennen und verbessern Sie systematisch die Energieeffizienz.
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • > 50.000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
ab 1.490,00 € Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab 1.728,40 € Bruttopreis (inkl. MwSt.)
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben