Industriemeister Metall (IHK).

Qualifizierung zur Führungskraft im mittleren Management in der Metallindustrie.
Seminar
11 Termine verfügbar
Meister
Präsenz
660 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 51000
Herstellernummer:
Industriemeister der Fachrichtung Metall weisen die Fach- und Führungskompetenz nach, um Verantwortung in der Produktion zu übernehmen, Arbeitsabläufe effizient zu planen, Beschäftigte einzuteilen und anzuleiten. Der Meisterbrief eröffnet Ihnen Chancen für den Einstieg ins mittlere Management.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Beschäftigte aus Unternehmen der Metallbranche, die beruflich aufsteigen wollen.

Voraussetzungen

Zum Prüfungsteil Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen wird zugelassen, wer Folgendes nachweist:
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis.


Zum Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikationen wird zugelassen, wer
  • den Prüfungsteil Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen abgelegt hat und
  • ein weiteres Jahr Berufspraxis und
  • den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation nachweisen kann.
Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriemeisters haben.

Abschluss

Meister
Nach erfolgreich abgelegten Prüfungen vor der IHK erhalten Sie ein Zeugnis und den Meisterbrief als Geprüfter Industriemeister - Fachrichtung Metall (IHK).

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation (AEVO) ist nicht inklusive.
  • Die erforderliche Fachliteratur sowie Skripte werden zur Verfügung gestellt.
Finanzielle Förderung
Für diese Weiterbildung kann Aufstiegs-BAföG (Meister-BAföG) beantragt werden.

Weitere Kosten
Die IHK-Prüfungsgebühren werden von der zuständigen IHK separat in Rechnung gestellt.

Lernkonzept
An der TÜV Rheinland Akademie werden aktuelle Prüfungsinhalte sehr praxisnah in einer Kombination aus modernsten Lernmethoden vermittelt. Diese sind Präsenzunterricht, Live Online Training im Web-Campus und flexibles Selbstlernen ergänzt durch E-Tutoring.

Was bedeutet Live-Online-Training?
Ein Live-Online-Training findet, wie ein Präsenzseminar, zu einer fest geplanten Zeit statt. Bei der Ortswahl sind Sie sehr flexibel und können von überall aus online teilnehmen. In einem Virtuellen Klassenraum werden Sie mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer verbunden. Lediglich ein PC/Laptop mit einer stabilen Internetverbindung und ein Headset bzw. Kopfhörer sind dafür notwendig. Über Ihren Bildschirm können Sie den Vortrag des Trainers verfolgen. Sie können sich aktiv an dem Training beteiligen, indem Sie Ihre Fragen in die Runde stellen und sich mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer interaktiv austauschen.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • >1000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
ab 4.355,00 € Mehrwertsteuerbefreit
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben