SiGe-Koordinator - Teil 2: Koordinationskenntnisse.

Die Baustellenverordnung verlangt für Baustellen, auf denen Beschäftigte mehrerer Firmen tätig sind, die Bestellung eines Koordinators für Sicherheit und Gesundheitsschutz. Er muss über spezielle Koordinationskenntnisse verfügen und eine baufachliche Ausbildung besitzen.

Nutzen

In diesem Seminar lernen Sie die Anforderungen an einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator auf Baustellen kennen. In Theorie und Praxis werden Sie mit Ihren Aufgaben bei Planung, Ausführung und Koordination vertraut gemacht. Für die Qualifikation zum SiGe-Koordinator müssen Sie den zuständigen Behörden außerdem Kenntnisse im Arbeitsschutz nachweisen (siehe dazu Seminarnummer 05023).


Zielgruppe

Sicherheitskoordinatoren (nach BauStellV und DGUV Vorschrift 1 (ehem. BGV A1)), Bauleiter, Architekten und Planer, Fachkräfte für Arbeitssicherheit.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 32 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Zertifikat

TÜV Rheinland Seminare Garantietermine vorhanden

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 05037

25.09.2017
Hannover

16.10.2017 TÜV Rheinland Seminare
Leipzig

21.11.2017 TÜV Rheinland Seminare
Köln

04.12.2017
Stuttgart

04.12.2017
Hamburg

Preis
ab 1.125,00 € zzgl. MwSt.
ab 1.338,75 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Info

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info