WHG-Fachkurs für Heizölverbraucheranlagen.

Erfahren Sie, welche Anforderungen Sie als WHG-Fachbetrieb bei den Arbeiten an Heiz-ölverbraucheranlagen zu beachten haben.

Seit August 2017 dürfen nach der bundeseinheitlichen Anlagenverordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nur noch zertifizierte Fachbetriebe an Heizölverbraucheranlagen mit einem Volumen von mehr als 1.000 Liter arbeiten. Erweitern Sie Ihre Kenntnisse aus dem WHG-Grundkurs um die spezifischen Anforderungen bei Arbeiten an Heizölverbraucheranlagen.

Nutzen

  • Sie erwerben die im WHG geforderten Kompetenzen für die Arbeit an Heizölverbraucheranlagen.
  • Sie sind in Sachen Heizölverbraucheranlagen und Heizöltanks auf dem aktuellen Stand.
  • Sie lernen anhand konkreter Fallbeispiele und Risiken.


Zielgruppe

Mitarbeiter

  • von Betrieben, die Arbeiten an Heizölverbraucheranlagen durchführen,
  • von Betrieben, die Tanks einlagern und aufstellen,
  • von Betrieben, die Rohrleitungen und Ausrüstungsteile einbauen.


Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme am WHG-Grundkurs.


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 12053

04.07.2019
1 Tag

Nürnberg

10.09.2019
1 Tag

Köln

27.09.2019
1 Tag

Kaiserslautern

14.11.2019
1 Tag

Aachen

Preis
ab 480,00 € zzgl. MwSt.
ab 571,20 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
TÜV Rheinland Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info