Kfz-Sachverständiger für Schäden und Bewertung (TÜV).

Moderne Schadensmanager. Teilzeit.
Seminar
1 Termin verfügbar
Zertifikat
Präsenz
330 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 51300
Herstellernummer:
Sachverständige für KFZ-Schäden und -bewertungen bewegen sich in einem Spannungsfeld widersprüchlicher Interessen, denn Versicherungen, Leasingfirmen, Werkstätten, Käufer/Verkäufer, Banken, Geschädigte/Fahrzeughalter, Rechtsanwälte und Gerichte haben oft höchst unterschiedliche Vorstellungen vom optimalen Gutachtenergebnis. Neben Sachkunde und Erfahrungsschatz sind deshalb für die Gutachtertätigkeit vor allem Objektivität, Unabhängigkeit, Unparteilichkeit und Zuverlässigkeit unverzichtbar. Der moderne Sachverständige agiert als Schadensmanager und kommuniziert mit allen Beteiligten.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Meister, Techniker oder Fachkräfte mit höherer Qualifikation auf den Gebieten Kfz-Technik, -Mechanik, -Elektrik, Karosseriebau bzw. Zweiradmechanik.

Voraussetzungen

  • Erfolgreicher Abschluss als Meister, Techniker oder höherer Qualifikation in den Fachgebieten der Kfz-Technik, Kfz-Mechanik, Kfz-Elektrik, Karosseriebau und Zweiradmechanik.
  • Abweichend davon kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Abschluss

Zertifikat
Die Prüfung wird von der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV abgenommen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein PersCert TÜV-Zertifikat und führen das Prädikat (TÜV) in Ihrer Abschlussbezeichnung. PersCert TÜV dokumentiert die Anforderungen an Ihren Abschluss auf der weltweit zugänglichen Internetplattform „Certipedia“ unter dem Prüfzeichen mit der ID 0000023687 und schafft damit Transparenz und Vertrauen. Nutzen sie das Prüfzeichen mit einer individuellen ID als Werbesignet, indem Sie es zu den unter www.tuv.com/perscert dargestellten Konditionen erwerben.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

Absolventen mit einschlägiger beruflicher Tätigkeit (mindestens 3 Jahre als Meister und 2 Jahre als Sachverständiger) erfüllen die fachliche Voraussetzung für eine Zertifizierung oder öffentliche Bestellung auf dem Sachgebiet Kraftfahrzeugschäden und -bewertung.

Die Teilnehmer können zwischen einem befristeten und unbefristeten Zertifikat wählen. Das befristete Zertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Durch eine kostenpflichtige Rezertifizierung haben Sie die Möglichkeit, die Aktualität Ihres Abschlusses bei Nachweis über geeignete berufliche Fortbildungsmaßnahmen im Umfang von mindestens 8 Unterrichtseinheiten pro Jahr sowie dem Nachweis und der Bewertung im Zertifizierungszeitraum selbst erstellten Gutachten alle 3 Jahre zu verlängern.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Weitere interessante Seminare für Sie

  1. Mobilität

    Kfz-Sachverständiger für Schäden und Bewertung (TÜV).

    Ausbildung zum modernen Schadenmanager in 10 Modulen über 14 Wochen. Vollzeit.
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • > 50.000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
4.945,00 € Mehrwertsteuerbefreit
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben