WHG-Fachkurs für Arbeiten an Biogas- und JGS-Anlagen.

Sie kennen die technischen Regeln und erfüllen die Anforderungen gemäß § 62 AwSV an einen betrieblich Verantwortlichen.

Betreiber, Errichter und Planer von Biogasanlagen und JGS (Jauche, Gülle und Silagesickersäfte)-Anlagen benötigen für die Zertifizierung zum WHG-Fachbetrieb eine betrieblich verantwortliche Person. Diese muss die einschlägigen Technischen Regeln (TRwS) kennen, um die Sachkunde gemäß § 62 AwSV zu erhalten.

Nutzen

  • Sie kennen die einschlägigen technischen Regeln für Arbeiten an Biogas- und JGS-Anlagen.
  • In Kombination mit dem WHG-Grundkurs erhalten Sie mit diesem Fachkurs die für eine betrieblich verantwortliche Person im Fachbetrieb erforderliche Sachkunde.


Zielgruppe

Dieser Fachkurs richtet sich an betrieblich Verantwortliche und sonstige Mitarbeiter von WHG-Fachbetrieben, die Tätigkeiten an JGS-Anlagen ausführen, sowie an Betreiber, Planer und Behördenvertreter.


Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme am WHG-Grundkurs (Seminar-Nr. 12015).


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 06111

08.11.2019
1 Tag

München

Preis
ab 480,00 € zzgl. MwSt.
ab 571,20 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
TÜV Rheinland Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie ein kostengünstiges Hotel in der Nähe Ihrer Veranstaltung.

Info