NEU

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der additiven Fertigung (3D-Druck).

Schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter bei additiven Fertigungsverfahren.

Additive Fertigungsverfahren bringen spezifische Gefahren mit sich: sowohl im Umgang mit Pulvern (erhöhtes Brand- und Explosionsrisiko) als auch mit Laserstrahlen und Schutzgasen. Während des Fertigungsprozesses können zudem außergewöhnliche Emissionen und Abfälle entstehen. In unserem Seminar lernen Sie, mögliche Gefahren beim 3D Druck zu erkennen, richtig einzuordnen und zu vermeiden.

Nutzen

Das Seminar verschafft Ihnen einen aktuellen Überblick über die zu berücksichtigenden Gesetze, Verordnungen und Richtlinien.
Sie lernen im Seminar die Gefährdungsbeurteilungen für additive Fertigungsverfahren zu erstellen.


Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte und Verantwortliche in additiven Fertigungsumgebungen


Informationen auf einen Blick

TÜV Rheinland Seminare Präsenz

TÜV Rheinland Seminare 8 Unterrichtseinheiten

TÜV Rheinland Seminare Teilnahmebescheinigung

Als PDF herunterladen

Seminarnummer: 05337

03.12.2019
1 Tag

München

09.06.2020
1 Tag

Stuttgart

01.09.2020
1 Tag

Berlin

23.09.2020
1 Tag

Nürnberg

Preis
ab 490,00 € zzgl. MwSt.
ab 583,10 € inkl. MwSt.
TÜV Rheinland Akademie Inhouse

Sie haben Interesse an einer firmeninternen Durchführung dieser Veranstaltung?
Dann kontaktieren Sie uns:

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 76

TÜV Rheinland Kontakt
Kein passender Termin?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

TÜV Rheinland Kontakt
0800 135 355 77

TÜV Rheinland Kontakt
DB-Partnerprogramm
TÜV Rheinland Partnerprogramm

Profitieren Sie von unserem exklusiven Kooperations-Angebot mit der Deutschen Bahn.

Hotel-Partnerprogramm
Tüv Partnerprogramm

Finden Sie das passende Hotel zu Ihrer Weiterbildung und nutzen Sie die Sonderkonditionen unserer Partnerhotels. Weitere Infos erhalten Sie bei Einladung.