Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019.

Vorbeugender Brandschutz in der praktischen Umsetzung: baulich, technisch, organisatorisch und rechtlich.
Konferenz
Zurzeit keine Termine
Teilnahmebescheinigung
Präsenz
8 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 14322
Herstellernummer:
Ausgehend von konkreten Fragestellungen aus der Brandschutzpraxis werden Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Sie erfahren, wie Lösungen im Spannungsfeld von juristischer Bewertung und der Verhältnismäßigkeit brandschutzbezogener Anforderungen aussehen können und Sie lernen Beispiele zur Planung von Gebäuden bis hin zur Umsetzung von Brandschutzkonzepten kennen.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Architekten, Bauingenieure, Brandschutzbeauftragte, Fachbauleiter Brandschutz, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Fachplaner Brandschutz, Vertreter von Baurechtsbehörden.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Anerkannte Fortbildungsveranstaltung durch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau BayIKBau mit 9 ZE (Reg.-Nr. F190391 Termin Nürnberg, Reg.-Nr. F190392 in Stuttgart), durch die Architektenkammer Baden-Württemberg AKBW mit 8h (Reg.-Nr. 2019-144698-0006 Termin in Nürnberg; Reg.-Nr. 2019-144698-0007 Termin in Stuttgart) und den Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz, 2 VDSI-Punkte Brandschutz).
  • Anerkannt als Qualifikationsnachweis im Rahmen Ihrer Rezertifizierung als Fachbauleiter Brandschutz (TÜV) (Sem.-Nr. 14307) und Fachplaner Brandschutz (TÜV) (Sem.-Nr. 14310).
  • Als Fortbildung (8 UE) für Brandschutzbeauftragte nach den Vorgaben der vfdb-Richtlinie 12-09/01 und der DGUV Information 205-003 geeignet.
  • Ihr Ansprechpartner: Dr. Christian Geistmann, Tel.: 0911/655-4976, Fax: 0911/655-4969, Mail: christian.geistmann@de.tuv.com

Lernen Sie unsere Experten kennen

Dirk Grüttjen

Dipl.-Ing.

ö.b.u.v. Sachverständiger für Vorbeugenden Brandschutz (IHK), Geschäftsführer BAV-Ingenieure GmbH, Lehrbeauftragter an der Hochschule Furtwangen sowie an der Bergischen Universität Wuppertal, langjährige Tätigkeit im Bereich der industriellen Sachversicherung bei einem international tätigen Prüf- und Zertifizierungskonzern, Zugführerausbildung abwehrender Brandschutz.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Weitere interessante Seminare für Sie

  1. Technik

    Fortbildung Brandschutzbeauftragte.

    Aktualisieren Sie als Brandschutzbeauftragter Ihr Wissen nach Vorgabe des vfdb und der DGUV – I 205-003 alle drei Jahre.
  2. Technik

    9. Nürnberger Fachdialog für Brandschutzfachingenieure.

    Exklusiv für Absolventen zum Brandschutzfachingenieur (TÜV) oder vergleichbarer Ausbildung im Brandschutz.
  3. Technik

    Fachbauleiter Brandschutz (TÜV) (Spezialmodul).

    Umsetzung spezifischer brandschutztechnischer Anforderungen in der Praxis.
  4. Technik

    Fachplaner Brandschutz (TÜV) (Spezialmodul).

    So planen Sie Brandschutz professionell und frühzeitig mit ein.
  5. Technik

    Brandschutzbeauftragter (TÜV) (Training: Live online + vor Ort: Mo. - Sa.).

    Wie betriebliche Beauftragte einen effektiven Brandschutz im Unternehmen sichern können.
  6. Technik

    Fachbauleiter / Fachplaner Brandschutz (Basismodul).

    Brandschutzrelevante Grundlagen für angehende Fachbauleiter und Fachplaner im Brandschutz.
  7. Technik

    Brandschutzfachingenieur / -fachtechniker (TÜV).

    Planung und Ausführung brandschutztechnischer Belange bei Sonderbauten.
  8. Technik

    Sachverständiger Brandschutz (TÜV).

    Die professionelle Zusatzqualifikation für Architekten, Techniker und Ingenieure.
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • > 50.000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
Preis auf Anfrage

Zurzeit sind leider keine Termine verfügbar. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an dieser Weiterbildung haben.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben