Management TÜV Seminare

Datenschutz

 


Aktuelles Datenschutzwissen nach EU-DSGVO

Datenschutz ist ein branchenübergreifendes Thema und betrifft Unternehmen jeder Größenordnung. Durch mangelnde Datensicherheit entstehen jährlich allein in Deutschland Schäden von 51 Milliarden Euro. Fälle des Datenmissbrauchs haben neben Haftungsrisiken auch hohe Reputationseinbußen zur Folge.

Bei Missachtung drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 20 Mio. Euro oder 4 % des weltweiten Jahresumsatzes - je nachdem welcher Wert der höhere ist.

Bislang gehörten Bußgelder in diesen Ausmaßen eher zu den Ausnahmen. Nun sollen sie aber ganz bewusst abschrecken und das Bewusstsein schärfen. Und noch gravierender: Durch die Offenlegungspflicht der Verstöße, führt das Missachten der EU-DSGVO neben den horrenden Bußgeldern auch zu einem Vertrauensverlust bei Mitarbeitern und Kunden. Betroffene Personen können sogar individuell Schmerzensgeld und Schadensersatz fordern.

Mit über 15 Jahren Erfahrung in der Weiterbildung zum Datenschutz bieten wir Ihnen ein fundiertes Schulungsprogramm. In unseren Datenschutz-Seminaren lernen Sie, aktuelle Datenschutzbestimmungen zu verstehen und diese effizient in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Zu unseren Weiterbildungen zum Thema
Datenschutz

ANZEIGEN

TÜV Rheinland Akademie

Jetzt buchen - es lohnt sich!

Buchen Sie bis Mai 2018 ein Datenschutzseminar und erhalten Sie unser 1,5-stündiges Lernvideo zur EU-DSGVO als kostenlose Zugabe. Geben Sie bei Ihrer Buchung einfach den Code „EU-DSGVO 2018“ an.

Infos zum Video finden Sie auf folgender Produktseite:
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Lernvideo.

Ihr Weg zum Datenschutz-Profi mit unseren modularen Lehrgängen

Professionell organisierter und gelebter Datenschutz gehört in alle Unternehmen.

Sind in Ihrem Unternehmen mehr als neun Mitarbeiter mit der automatisierten Bearbeitung personenbezogener Daten beschäftigt, so ist nach aktuellem Recht ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen. Auch die neue ab 2018 gültige EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) fordert einen Datenschutzbeauftragten. Dieser muss außer der erforderlichen Zuverlässigkeit auch die entsprechende Fachkunde besitzen.

Zertifizierte Datenschutz-Seminare mit TÜV-Abschluss

Die dafür erforderliche Fachkunde erhalten Sie in unserem Lehrgang "Datenschutzbeauftragter (TÜV)". Darauf aufbauend bieten wir die Qualifizierung zum "Datenschutzauditor (TÜV)" und/oder "Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)" an.


Modul 1: Datenschutzbeauftragter (TÜV)

In diesem Seminar erhalten Sie notwenige Fachkenntnisse, um Ihre Aufgaben als Datenschutzbeauftragter (DSB) professionell und effektiv zu meistern.

Modul 2: Datenschutzauditor (TÜV)

Ein effizientes Datenschutzmanagementsystem, das den gesetzlichen Anforderungen und der betrieblichen Datenschutzpolitik gerecht wird, ist für Unternehmen ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Eine zentrale Rolle für Qualität und Effektivität eines solchen Systems spielt der Datenschutzauditor, der regelmäßige, unabhängige Datenschutzaudits im Unternehmen durchführt.

Modul 2: Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Viele Unternehmen greifen beim Thema Datenschutz auf professionelle Beratung von außen zurück. Erhalten Sie in diesem Modul fundiertes Fachwissen für Ihre verantwortungsvolle Aufgabe als externer Datenschutzbeauftragter. Mit Ihrem persönlichen Zertifikat als "Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)" dokumentieren Sie Ihre Datenschutzkompetenz und können mit dem TUVdotCom-Signet für Ihre Tätigkeit werben.

 

Odoo text and image block
Download Datenschutz Seminarbroschüre
Broschüre Datenschutz-Seminare 1. Halbjahr 2018
Download Infobroschüre EU-DSGVO
Infobroschüre EU-DSGVO

"Praxisnahe Vermittlung der Inhalte"

Marcel Kießig, IT-Koordinator über den Lehrgang Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Der Kurs war sachlich gut gegliedert. Die Inhalte waren gut aufgeteilt. Das Fachwissen zu dem komplexen Thema „Datenschutz“ wurde super vermittelt. Auch die Änderungen im Zusammenhang mit der neuen Datenschutzgrundverordnung wurden perfekt herausgearbeitet. Ich persönlich fand es sehr gut, dass die rechtlichen Inhalte auch durch einen Juristen vermittelt wurden. Der Praxisteil konnte ebenso durch fachlich sehr gute Dozenten besetzt werden. Ich kann den Kurs Datenschutzbeauftragter (TÜV) nur weiterempfehlen.

TÜV Rheinland - Referenz

"Der perfekte Einstieg"

Daniel Bott, Senior Consultant über den Lehrgang Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Sehr gut gefallen haben mir die anschauliche Vermittlung des Seminar-Themas, der Praxisbezug und die vielen Beispiele. Das Seminar war eine große Hilfe für den Einstieg in meine Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter!