Veranstaltungsbezogene Gefährdungsbeurteilung nach § 38 ff. MVStättVO.

Fachkundige Person - Gefährdungsbeurteilung und Dokumentationsverpflichtung sicher umsetzen.
Seminar
4 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Präsenz
16 Unterrichtseinheiten
Seminarnummer: 10092
Herstellernummer:
Der Betreiber ist für die Sicherheit der Veranstaltung und die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich (§ 38 Abs. 1 MVStättVO). Eine umfassende Gefährdungsbeurteilung ist entscheidend für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, sowohl im Arbeits- und Gesundheitsschutz als auch zum Schutz der Besucher. Für die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen ist Fachkunde gefordert.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Personen, die für die Gefährdungsbeurteilungen im Bereich „Veranstaltungen“ verantwortlich sind oder daran mitwirken. Speziell alle Verantwortungsträger wie Veranstaltungsleiter, Meister für Veranstaltungstechnik und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik.

Voraussetzungen

Kenntnisse der MVStättVO, grundlegende Kenntnisse des Arbeitsschutzes sowie insbesondere der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 17 und 18 (ehemals BGV/GUV).

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Weitere interessante Seminare für Sie

  1. Default Category

    Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten.

    Die qualifizierte Aufsicht bei Veranstaltungen gemäß § 40 MVStättVO.
  2. Bau, Gebäude und Immobilienwirtschaft

    Arbeitsschutz in (kommunalen) Versammlungsstätten.

    Auslegung und Umsetzung von Arbeitssicherheitsvorschriften im Bereich von Versammlungsstätten.
  3. Default Category

    Veranstaltungsleiter (TÜV) gemäß § 38 Abs. 2 MVStättVO / DIN 15750.

    Aufgaben, Pflichten und Qualifikation des Veranstaltungsleiters zur sicheren Durchführung von Veranstaltungen.
  4. Bau, Gebäude und Immobilienwirtschaft

    Erstellung eines Sicherheitskonzeptes gemäß § 43 MVStättVO.

    Sicherheitskonzepte planen und erstellen nach § 43 Muster-Versammlungsstättenverordnung.
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • > 50.000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer frisch erworbenen Qualifikation.
ab 795,00 € Nettopreis (zzgl. MwSt.)
ab 946,05 € Bruttopreis (inkl. MwSt.)
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben