Datenschutzauditor (TÜV).

Durch die Ausbildung zum Datenschutzauditor die Professionalität des Datenschutzmanagement gemäß DSGVO unterstützen.
Seminar
10 Termine verfügbar
Zertifikat
Präsenz / Virtual Classroom
32 Unterrichtseinheiten
Garantie­termine vorhanden
Seminarnummer: 32114
Für Unternehmen ist ein gesetzeskonformes und den betrieblichen Datenschutzanforderungen entsprechendes Datenschutzmanagementsystem unerlässlich. Der Datenschutzauditor prüft Qualität und Effektivität eines solchen Systems durch regelmäßige Datenschutzaudits und kann auch Wege zur Optimierung aufzeigen sowie deren Umsetzung fachlich begleiten.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte, (künftige) interne und externe Datenschutzauditoren, externe Datenschutzbeauftragte, Revisoren, Managementbeauftragte, Führungskräfte, QM-Beauftragte, QM-Auditoren, IT-Sicherheitsbeauftragte, Auditoren im Informationssicherheitsmanagement, Wirtschaftsprüfer.

Voraussetzungen

  • In der Ausbildung zum „Datenschutzauditor (TÜV)“ werden fundierte Vorkenntnisse zur DSGVO vorausgesetzt.

für die Zertifikatsprüfung:

  • Der Teilnehmer hat die Qualifikation "Datenschutzbeauftragter (TÜV)" oder "Behördlicher Datenschutzbeauftragter (TÜV)" erworben. Abweichende Nachweise können durch PersCert TÜV anerkannt werden.
  • Der Teilnehmer hat den nach Inhalt, Dauer und Gliederung durch die Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV anerkannten Lehrgang „Datenschutzauditor (TÜV)“ absolviert.

Abschluss

Zertifikat

Zur Feststellung Ihrer erworbenen Kompetenz wird eine Prüfung von PersCert TÜV, der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle von TÜV Rheinland, durchgeführt.

Nach erfolgreichem Abschluss des Prüfungs- und Zertifizierungsverfahrens erhalten Sie von PersCert TÜV ein Zertifikat mit dem Abschlusstitel „Datenschutzauditor:in (TÜV)“ als persönlichen Kompetenznachweis. Dokumente und Informationen (u.a. Zulassungsvoraussetzungen, Prüfungsinhalte und Ablauf, Gültigkeit, Rezertifizierung, etc.) zum Zertifizierungsprogramm finden Sie auf www.certipedia.com unter der Programm ID 85872.

Nutzen Sie zusätzlich nach erfolgter Zertifizierung die zahlreichen Möglichkeiten eines persönlichen TÜV Rheinland Prüfzeichens mit Ihrer individuellen ID als Werbesignet zu den unter www.tuv.com/perscert dargestellten Bedingungen. Stärken Sie mit Ihrem Zertifikat und dem damit verknüpften Prüfzeichen das Vertrauen bei Kunden und Interessenten.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Als Teilnehmer eines TÜV-Lehrgangs im Bereich Datenschutz erhalten Sie einen achtwöchigen kostenlosen Zugriff auf die Online-Plattform „Information Security Management digital“ von TÜV Media. Hierin enthalten sind umfassende Informationen und Arbeitshilfen zum Thema Datenschutz.
  • Mit der Teilnahme an der Ausbildung erhalten Sie die Neuauflage des Fachbuchs „Datenschutz - Eine Vorschriftensammlung“ inklusive der EU-Datenschutz-Grundverordnung des Verlags TÜV Media GmbH.
  • Das Zertifikat „Datenschutzauditor (TÜV)“ hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Durch eine kostenpflichtige Rezertifizierung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Zertifikat alle 3 Jahre zu verlängern. Dazu ist der Nachweis fortgesetzter beruflicher Tätigkeit mit Datenschutz bezogenen Aufgaben und regelmäßiger Weiterbildung (im Umfang von 8 UE innerhalb der 3 Jahre) notwendig.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

So sieht Ihr digitaler Badge aus

 

  • Der Badge enthält den absolvierten Seminartitel z.B. Qualitätsmanager (TÜV)
  • Er zeigt das Logo TÜV Rheinland Akademie, wo Sie den Lehrgang/ das Seminar belegt haben
  • Eine Bestätigung, dass Sie erfolgreich teilgenommen haben
  • Zur Verifizierung enthält der Badge eine Verlinkung zu einer Verifizierungsseite
  • Nach der Teilnahme Ihrer Weiterbildung erhalten Sie das Badge per Mail
  • Nutzen Sie den Badge online oder offline in Ihren Unterlagen

Weitere interessante Seminare für Sie

  1. Datenschutz

    Jahresupdate 2024 für Datenschutzbeauftragte und Datenschutzinteressenten.

    Aktuelle Entwicklungen zu Datenschutz, DSGVO und Co.
  2. Datenschutz

    Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV).

    Wie Sie als externe/-r DSB Kund:innen gewinnen und Ihre Tätigkeit professionell gemäß DSGVO ausüben.
  3. Datenschutz

    TÜV Rheinland Datenschutzkonferenz. HYBRID.

    Praxisforum: Aktuelle Entwicklungen, Best-Practices, Datenschutz und KI, Informations- und IT-Sicherheit – wissen was man tut!
  4. Datenschutz

    DSGVO Workshop für Datenschutzbeauftragte. Umsetzung in der Praxis.

    Umsetzung DSGVO: Vertiefung, Erfahrungsaustausch, Praxisbeispiele.
  5. Datenschutz

    Datenschutz-Managementsystem (DSMS).

    Erfordernisse und Struktur eines DSMS in der praktischen Umsetzung.
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • >1000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer erworbenen Qualifikation.
2.760,00 € Nettopreis (zzgl. MwSt.)
3.284,40 € Bruttopreis (inkl. MwSt.)
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben