Ersatzteilmanager (TÜV). Modul 2.

Teil 2 der modularen Ausbildung zum Ersatzteilmanager (TÜV).
Seminar
2 Termine verfügbar
Teilnahmebescheinigung
Virtual Classroom
16 Unterrichtseinheiten
Online durchführbar
Seminarnummer: 37152

Was genau bedeutet das für die Ersatzteillogistik? Faktoren wie Flexibilität, Transparenz, Geschwindigkeit und vor allem Zuverlässigkeit haben hier höchste Priorität. Der Ersatzteilversorgung kommt generell und insbesondere in unsicheren Zeiten eine steigende Bedeutung zu. Sowohl Anwender als auch Hersteller verfolgen die Ziele, dass Maschinen und Anlagen jederzeit einsatzbereit sind (OEE), die Instandhaltung entlastet und die Verfügbarkeit von Ersatzteilen gewährleistet wird. Diese Themen werden in diesem Lehrgang auch hinsichtlich neuer Handlungsfelder (Nachhaltigkeit, Footprint und Auswirkungen des Sorgfaltspflichtengesetzes) beleuchtet.

Nutzen

Details anzeigen

Zielgruppe

Personen, die Modul 1 des Lehrgangs Ersatzteilmanager (TÜV) (Veranst.-Nr. 37151 ) absolviert haben.

Voraussetzungen

Modul 1.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
Nach Besuch der Präsenz-Module 1 (Veranst.-Nr. 37151) und 3 (Veranst.-Nr. 37153) können Sie eine Prüfung ablegen. Die Prüfung wird von der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle Pers-Cert TÜV von TÜV Rheinland abgenommen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie von Pers-Cert TÜV ein Zertifikat, das die Qualifikation als „Ersatzteilmanager (TÜV)“ bescheinigt. PersCert TÜV dokumentiert die Anforderungen an Ihren Abschluss auf der weltweit zugänglichen Internetplattform www.certipedia.com unter dem Prüfzeichen mit der ID 0000045050. Nutzen Sie das Prüfzeichen mit Ihrer individuellen ID als Werbesignet zu den unter www.tuv.com/perscert dargestellten Bedingungen. Stärken Sie mit Ihrer dokumentierten Qualifikation das Vertrauen bei Kunden und Interessenten.

Inhalte des Seminars

Details anzeigen

Wichtige Hinweise

  • Dieser 6-tägige Lehrgang besteht aus 2 Präsenzmodulen (Modul 1 und 3), einem Online-Modul (Modul 2) über Virtual Classroom und einer abschließenden Zertifikatsprüfung.
  • Zur Sicherstellung des Transfers in die betriebliche Praxis, erhalten Sie zwischen den Modulen eine kleine Praxisaufgabe, die im Folgemodul präsentiert und besprochen wird.
  • Die erfolgreiche Teilnahme an Modul 1 (www.tuv.com/seminar-37151) und Modul 2 (www.tuv.com/seminar-37152) ist Voraussetzung für die Teilnahme an Modul 3 des Lehrgangs „Ersatzteilmanager (TÜV)“.

Inhouse-Durchführung gewünscht?

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Personen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten

Weitere interessante Seminare für Sie

  1. Lager, Logistik und Supply Chain Management

    Dynamisches Bestandsmanagement und optimale Disposition.

    Erfolgreiche Dispositionsverfahren für reduzierte Bestände und eine höhere Verfügbarkeit.
  2. Lager, Logistik und Supply Chain Management

    Ersatzteilmanager (TÜV). Modul 3.

    Teil 3 des Lehrgangs zum Ersatzteilmanager (TÜV).
  3. Lager, Logistik und Supply Chain Management

    Inventur rational und einwandfrei abwickeln.

    Praktische Tipps und Tricks für eine einwandfreie Inventur. Die optimale Vorbereitung und Organisation Ihrer Inventur.
  • Top-Referenten
    Fachlich kompetente Referenten für Ihr Weiterkommen.
  • >1000 Seminare
    Praxisnahe Seminare und individuelle Weiterbildungen aus 72 Themengebieten.
  • TÜV-Zertifikate
    Die unabhängige Bestätigung Ihrer erworbenen Qualifikation.
1.075,00 € Nettopreis (zzgl. MwSt.)
1.279,25 € Bruttopreis (inkl. MwSt.)
Preisdetails einblenden
Die Preise verstehen sich bei Unternehmern gem. § 14 BGB zzgl. MwSt. Der dargestellte Ab-Preis entspricht dem niedrigsten verfügbaren Gesamtpreis pro Person. Alle Preisdetails finden Sie im jeweiligen Veranstaltungstermin.

Inhouse-Durchführung

  • Maßgeschneidert für Sie
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter/innen
  • Sparen Sie Zeit und Reisekosten
Nach Oben