Fachkraft für GebäudetechnikFachkraft für Gebäudetechnik

Fachkraft für Gebäudetechnik Ausbildung

Individuell gestaltbare, modulare Fachqualifizierung in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA).

Die Anforderungen an Gebäude und deren Technik sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen - sowohl aufgrund der Vielfalt an Anlagenvarianten als auch wegen deren Komplexität. Zusätzlich wird ein schnelles und kostenbewusstes Handeln erwartet. Hierfür ist umfassendes Fachwissen erforderlich, um sinnvolle und wirtschaftliche anlagentechnische Lösungen bereitzustellen bzw. einen funktionssicheren und rechtskonformen Betrieb der modernen Gebäudetechnikkomponenten zu gewährleisten.

Nutzen Sie diese spezielle Zusatzqualifikation, um ihr Know-how entsprechend zu dokumentieren. Beginnen Sie gleich mit der Basisausbildung.

Ihr Weg zur Fachkraft für Gebäudetechnik

Mit der modularen Qualifizierung zur Fachkraft für Gebäudetechnik bieten wir Ihnen eine Zusatzqualifizierung mit höchstmöglicher Flexibilität beim Erwerb persönlicher und betrieblich erforderlicher Kompetenzen und Fachkenntnissen.

Aufbauend auf dem Basisseminar (Nr. 14441) Basiswissen Gebäudetechnik - Sachkunde können Sie individuell fünf weitere Lehrgänge aus drei fachspezifischen Themengebieten (A-C) auswählen. Aus jedem Themenfeld ist mindestens ein Seminar (A-C) innerhalb von drei Jahren erfolgreich abzuschließen, so dass diese Qualifizierung mindestens 56 Unterrichtseinheiten, je nach gewählten Seminaren, beinhaltet.

Dadurch erreichen Sie höchste Flexibilität beim Erwerb persönlichem und betrieblich erforderlichem Fachwissen.

Die Übersicht zur Ausbildung steht Ihnen hier zum download zur Verfügung:
Ihr Weg zur Fachkraft für Gebäudetechnik

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen eine fundierte Aufbauqualifizierung in der Technischen Gebäudeausrüstung.
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeit der Ausbildungsinhalte durch ein individuelles, modulares Qualifizierungssystem.
  • Höchste Flexibilität durch Kenntniserwerb innerhalb von 3 Jahren.
Fachkraft GebäudetechnikFachkraft Gebäudetechnik

Überblick der modularen Ausbildung:

Basisseminar

Basiswissen Gebäudetechnik - Sachkunde als verpflichtendes Grundlagenseminar.

Hauptseminare

Wählen Sie anschließend fünf Seminare aus folgenden drei Themenfeldern (A-C) mindestens eins pro Themenfeld:

(A) Aufzüge / Leitern u. Tritte / Türen u. Tore

(B) Brandschutz / Brandschutztechnik

(C) Versorgungstechnik (HKLS)

Abschluss

"Fachkraft für Gebäudetechnik" mit Zertifikat der TÜV Rheinland Akademie. Im Zertifikat sind die besuchten Seminare aufgeführt.

Themenfelder der Hauptseminare

Weitere Informationen zur Ausbildung

Ablauf und Dauer

  • Besuchen Sie das Basisseminar und fünf weitere Seminare aus drei fachspezifischen Themengebieten (A: Aufzüge/Leitern/Tritte/Türen/Tore, B: Brandschutz,
    C: Versorgungstechnik). Jedes dieser Themengebiete muss mit mindestens einem Seminar innerhalb von drei Jahren belegt werden.
  • Dauer: Mindestens 56 Unterrichtseinheiten, je nach gewählten Seminare.
  • Gültigkeit: Um die Gültigkeit des Zertifikats aufrechtzuerhalten, muss mindestens eine einschlägige Weiterbildung (8 UE) innerhalb von drei Jahren nach Erst- bzw. Wiederausstellung nachgewiesen werden.

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

  • Zielgruppe: Betriebsleiter und technische Angestellte, technisches Fachpersonal der Gebäudetechnik, Objektleiter in der Gebäudebewirtschaftung, Haustechniker, Fachkräfte aus Ingenieurbüros, Bau- und Liegenschaftsbetrieben, Kommunen, Industrie, Immobilienverwaltungen.
  • Zulassungsvoraussetzungen: Gewerblich technische Ausbildung oder mindestens 2 Jahre vergleichbare einschlägige Berufserfahrung sowie die je nach gewähltem Seminar dort angegebenen gesonderten Zulassungsvoraussetzungen.

Kosten

Für das Zertifikat zur „Fachkraft für Gebäudetechnik" fällt keine gesonderte Gebühr an. Die Gesamtkosten ergeben sich aus den Einzelpreisen der gewählten Seminare.

Die wichtigsten Informationen zur Ausbildung als Download

Ihr Weg zur Fachkraft Gebäudetechnik

Modulare, individuelle Ausbildung

PDF, 2 Seiten

DOWNLOAD

Beginnen Sie gleich mit der Basisausbildung

als Start für Ihre Zusatzqualifikation

Empfehlung
Die wichtigsten anlagentechnischen Gewerke für einen funktionssicheren, rechtskonformen Betrieb der Gebäudetechnik.

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren Sie sich auch über die modulare Ausbildung zur Fachkraft Technischer Brandschutz. Welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt werden?
Nutzen Sie auch die Weiterbildungen für den organisatorischen Brandschutz
Erfahren Sie welche Arbeiten Sie zusätzlich mit entsprechender Weiterbildung ausführen können.

Unsere Seminarübersicht zum Download

Technik Broschüre 2021

Effizient und sicher betreiben. Seminare und Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss. Für einen Gesamteindruck über unser bundesweites Technik-Seminarportfolio werfen Sie einen Blick in unsere aktuelle Broschüre für das Jahr 2021.

PDF, 248 Seiten, 4,3mb

download
Newsletter TÜV Rheinland AkademieNewsletter TÜV Rheinland Akademie

Newsletter abonnieren & Vorteile sichern!

Sie möchten spannende Informationen und wertvolle Tipps zu Ihren Weiterbildungsthemen?
Dann melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an!